Führung

Erich Kästner - zurück in Berlin

In seinen journalistischen und literarischen Texten erleben wir Erich Kästner als wachen Beobachter seiner Zeit. In seinem kritischen, pazifistischen Geist wollten die Nazis Dekadenz und moralischen Verfall sehen. 1933 musste Kästner zusehen, wie seine Bücher verbrannt wurden.



Mit unserem literarischen Spaziergang erinnern wir an Erich Kästner, der zwischen 1964 und 1969 zeitweise in Hermsdorf lebte.



Nach dem Spaziergang laden wir herzlich zum Gesprächs- und Gedankenaustausch bei einer Tasse Kaffee ins Museum ein.



Die Tour dauert ca. 2 Stunden.

Erich Kästner
Erich Kästner © Atrium Verlag | general_use

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Do 11.07
  • Do 22.08

Zeit

Veranstaltungsort

  • 14:00

    Museum Reinickendorf

  • 14:00

    Museum Reinickendorf

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad