Handel/Markt

Bite Club

Oyster Club (diesmal nicht mit K, sondern der mit C), Home of Dumplings oder die Mac‘n‘Cheese von Smackaroni: Das sind nur drei Entdeckungen für die diesjährige  Bite-Club -Saison. Die beginnt am Freitag, 10. Mai, auf dem Freigelände der Arena am Teltower Spreeufer. Dort also, wo vor elf Jahren alles angefangen hatte: Diese heiße (und gerne auch mal fettige) Liebe zwischen Street Food und den Berliner:innen. Die kulinarische Stadt ist seitdem eine andere geworden und viele, die heute ein etabliertes Restaurant haben, haben sich zunächst im Bite Club, oder auf dem Street Food Thursday, ausprobiert. Auch in diesem Jahr bringt Miranda Zahedieh mit ihrem Team wieder talentierte Newcomer und kulinarische Größen am Spreeufer zusammen. Apropos kulinarische Größen: So kehren etwa Munchies Tacos und Son Kitchen, das ist das Bibimpapfenster auf der Kantstraße auf den Street Food Markt zurück. Überhaupt wird der diesjährige Bit Club größer und auch mehr Termine haben. Weiter geht es bereits am 31. Mai. Vielleicht auch, weil die unkomplizierten Happen auf die Hand gut in unsere Zeit passen. Die Mutter der Berliner Street Food Märkte ist mit voller Kraft zurück.

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad