Literatur

Frankenstein

Den Sommer 1816 verbrachte die damals 19-jährige Mary Shelley am Genfer See, wo sie die verregneten Tage nutzte, um den Roman „Frankenstein“ zu schreiben. Titelfigur ist ein experimentierfreudiger Wissenschaftler, der ein namenloses Wesen erschafft. Doch die anfängliche Freude über das Gelingen des Experiments schlägt ins blanke Entsetzen um. Das vermeintliche Monster muss sich nun allein in der Welt zurechtfinden – ohne Sprache und ohne Erinnerung. Das Team der Lauscherlounge setzt den Roman-Klassiker als Live-Hörspiel um.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • So 07.08

Zeit

Veranstaltungsort

  • 19:00

    ufaFabrik

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad