Sonstiges

Alles was klebt: Tape-Art-Workshop

Alles was klebt: Tape-Art-Workshop
Klebebande; v.l.: Bruno Ridderbusch, Bodo Höbing, Nikolaj Bultmann | Marcus Zumbansen

Informationen des Veranstalters

Das Berliner Kollektiv Klebebande hat eine Tape-Art-Installation für das temporary bauhaus-archiv geschaffen. Im Workshop zeigen Nikolaj Bultmann, Bruno Ridderbusch und Bodo Höbing, wie kreativ man klebende Materialien wie Kreppband, Gewebeband oder Folie einsetzen kann. Die Kuratorin Nina Wiedemeyer gibt einen Einblick in künstlerische Collagen und andere klebrige Medien am Bauhaus. Kostenfrei. Ab 12 Jahren. Mit Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Workshop unter [email protected]

Bilder