• Ausflüge
  • Fahrrad
  • Fahrrad leihen in Berlin: An diese Orten könnt ihr ein Bike mieten

Mieten

Fahrrad leihen in Berlin: An diese Orten könnt ihr ein Bike mieten

Wollt ihr ein Fahrrad leihen, findet ihr in Berlin viele Adressen. Die Angebote sind praktisch, einfach, bezahlbar. Neu muss also nicht immer sein, verschlingt ohnehin die Ersparnisse. Auf einem Mietbike lässt es sich genauso angenehm radeln. Und erwartet ihr Besuch von außerhalb, könnt ihr quasi aufwandslos eine Tour machen. Damit ihr nicht großartig suchen müsst, sind hier gute Anbieter:innen, bei denen ihr schnell und günstig Fahrräder leihen könnt.


Nextbike: Wenn ihr im Berliner Zentrum schnell ein Fahrrad leihen wollt

Nextbike ist praktisch, wenn ihr schnell ein Fahrrad leihen wollt. Foto: Imago/Arnulf Hettrich

Das aus Leipzig stammende Unternehmen ist weltweit in rund 300 Städten vertreten, bezeichnet sich selbst als den europäischen Marktführer. Liegt eventuell auch an der Beständigkeit. Seit 2004 entwickelt Nextbike Fahrradverleihsysteme. Die sind benutzerfreundlich gehalten: Ihr registriert euch online, via App, an den Terminals der Fahrradstationen (geht auch via Anruf). Danach könnt ihr wieder per App, SMS, am Terminal oder per Anruf euer Fahrrad entsperren und losradeln.

In Berlin stehen mehr als 5000 Fahrräder des Anbieters zur Verfügung, verteilt im Kern. In Randbezirken gibt es sie bisher nur vereinzelt. Pro 15 Minuten kostet das Rad ein Euro, für eine Tagesleihe zahlt ihr 15 Euro. Für zehn Euro im Monat ist die erste halbe Stunde umsonst. Jede weitere kostet einen Euro.

  • Weitere Infos findet ihr hier

Call a Bike: Tarife, Tarife, Tarife

Die Leihräder der Deutschen Bahn sind auch fahrende Werbebanner. Foto: Imago/Rainer Unkel

Call a Bike (ehemals Lidl Bike) ist das Bikesharing-Angebot der Deutschen Bahn. Bis 2020 lief der Service über eine Kooperation mit Lidl. Doch seit April 2020 findet ihr die Mieträder wieder unter dem Namen Call a Bike. Die Fahrräder können an Stationen innerhalb der Stadt oder auch stationslos gemietet werden.

Die Anmeldung erfolgt online oder über die App und ist kostenlos. Die Fahrräder könnt ihr per App, Kundenkarte, telefonisch oder an den Terminals rund um den Berliner S-Bahn-Ring ausleihen. Teuer ist die Leihe nicht. Im Light-Tarif, der einzige Tarif, bei dem ihr keine Jahresgebühr bezahlt, kostet die Miete 10 Cent je Minute. Der maximale Tagespreis beträgt 9€/24h. Studenten erhalten eine Ermäßigung. Im Basis-Tarif zahlt ihr drei Euro im Jahr, dafür dann ein Euro alle 30 Minuten. Im Komfort-Tarif sind die ersten 30 Minuten umsonst, allerdings kostet der vier Euro im Monat.

  • Weitere Infos findet ihr hier

Donkey Republic – Hollandräder zum Leihen

Hollandräder sehen spießig aus, sind aber rückenschonend. Foto: Imago/Dean Pictures

Donkey Republic wurde 2014 in Kopenhagen gegründet und ist mittlerweile europaweit in 70 Städten vertreten. Es können sogenannte Hollandfahrräder gemietet werden, das sind die, auf denen ihr sitzt, als hättet ihr Steuerberater verschluckt. Rücken durchgestreckt, Hände nur wenige Zentimeter vom Körper entfernt. Die Anmeldung bei Donkey Republic ist kostenlos und erfolgt über die App. Über diese könnt ihr auch die Fahrräder, ebenfalls entlang des S-Bahn-Rings, mieten. 30 Minuten kosten 1,50 Euro. Zusätzlich gibt es Stunden-, Tages- und Wochentarife.

  • Weitere Infos findet ihr hier

 Swapfiets – langfristig mieten mit Anlieferung

Mietbike in Berlin sind eines der Verkehrsmittel der Stunde.
Die Swapfiets Fahrräder lassen sich besonders gut an ihrem blauen Vorderreifen erkennen. Foto: Swaprad GmbH

Swapfiets ist nicht die beste Lösung für Kurzentschlossene. Dafür aber ist Swapfiets die praktischste Variante für all diejenigen, die für längere Zeit ein Fahrrad anmieten möchten. Das Unternehmen aus den Niederlanden bietet Fahrradabos an, die ihr monatsweise abschließen könnt. In dem Festpreis für das Abo sind beispielsweise Reparatur und Wartung schon drin.

Anmelden könnt ihr euch kostenlos via App. Es werden zwei Fahrradmodelle angeboten: Ein Hollandrad und ein 7-Gänge Deluxe-Modell. Die Fahrräder werden euch nach Hause geliefert. Oder ihr könnt sie an bestimmten Standorten in Berlin abholen. Das Fahrrad kostet je nach Modell 16,50€ (Hollandrad) oder 19,50€ (7-Gänge Modell) pro Monat. Kündigen könnt ihr auch monatsweise. Studenten erhalten eine Ermäßigung

  • Weitere Infos findet ihr hier

Fahrradstation

Fahrrad leihen in Berlin: Das Angebot ist riesig, gerade in der Fahrradstation. Foto: Unsplash

Stadträder, Mountainbikes, Trekking- und Rennräder stehen neben Tandems und Elektroflitzern. Wollt ihr ein Fahrrad leihen, habt ihr hier eine große Auswahl. Für manche ist das siebensitzige Conference Bike für Freundesgruppen eventuell besonders interessant. Für Nostalgiker gibt es Hochräder. Alle Räder lassen sich auch online buchen. Je nach Modell zahlt ihr zwischen 15 und 39 pro Tag. Wochen- oder monatsweise lassen sie sich ebenfalls mieten. Die Preise variieren hier stark.

  • Fahrradstation unter anderem in Leipziger Straße 56, Mitte, unterschiedliche Öffnungszeiten in den Filialen, je nach Modell kostet das Rad zwischen 15 und 39 € pro Tag, weitere Infos findet ihr hier

Lila Bike Fahrradverleih

Ihr könnt euch Fahrräder auch für Familientouren leihen. Foto: Imago/Stefan Zeitz

Der Verleih ist preislich moderat und führt vorwiegend Damen- und Herren-Cityräder mit 3- oder 7-Gang-Schaltung. Tandems und Fahrradanhänger führt er nicht. Da das auf der Website in dicken roten Lettern hervorgehoben ist, wollen auch wir nochmal Bescheid geben.

  • Lila Bike Fahrradverleih Schönhauser Allee 41, Prenzlauer Berg, Mo-Sa 10-20 Uhr, So 13-20 Uhr, das Rad kostet am ersten Tag 8 €, weitere Tage dann 5 €, die Kaution liegt bei 20 €, weitere Infos findet ihr hier

Berlin on Bike

Bei Berlin on Bike könnt ihr Fahrräder leihen und Touren buchen. Foto: Imago/Political-Moments

Der Fahrrad-Rundfahrten-Anbieter verfügt auch über einen beeindruckenden Fuhrpark an Leihrädern, inklusive Kinderrädern und Helmen. Alle Räder sind hinten mit einem Korb für Gepäck ausgestattet. Abgerechnet wird nicht pro Kalendertag, sondern im 24-Stunden-Intervall.

  • Berlin on Bike Knaackstraße 97 (Gelände der Kulturbrauerei), Prenzlauer Berg, Tel. 43 73 99 99, Mo-So 9-17 Uhr, das Rad kostet pro Tag 15 €, das E-Bike 35 €, www.berlinonbike.de

Fat Tire Bike Rentals

Zu den größten Rad-Verleihen in Berlin gehört Fat Tire Bike Rentals mit zwei Standorten, im Osten am Alexanderplatz und im Westen am Bahnhof Zoo. Zum Verleih stehen City Bikes, E-Bikes, Kinder-Fahrräder und Trekking-Fahrräder.

  • Fat Tire Bike Rentals Panoramastraße 1a, Mitte + Hardenbergplatz, Charlottenburg, Tel. 24 04 79 91, Mo-So 10-12 Uhr, für das Rad zahlt ihr am ersten Tag 14 €, am zweiten 12 €, ab dem dritten 10 €, weitere Infos findet ihr hier

Radlager

Der kleine Laden im Kreuzberger Gräfekiez verleiht recht günstig Fahrräder, die für City-Touren und lange Strecken geeignet sind. Im Grunde alles, was ihr für einen Fahrradausflug braucht.

  • Radlager Dieffenbachstraße 35, Kreuzberg, Tel. 69 51 97 72, Mo-Fr 12-18 Uhr, Sa 12-14 Uhr, für einen Tag kostet das Rad 8 Euro, fürs Wochenende 20 €, für eine Woche 45 € + 50€ Kaution, weitere Infos findet ihr hier

Fahrradbox

Das Fahrrad ist in Berlin irgendwie auch ein Politikum. Foto: Imago/Political-Moments

Die Fahrradbox in Wilmersdorf bietet Mieträder für Gruppen bis zu 15 Personen an. Tandem und Kinderräder stehen auch zur Vermietung bereit, sowie E-Bikes und Extras wie Anhänger (10 € pro Tag) und Kindersitze (5 € pro Tag).

  • Fahrradbox Konstanzerstraße 55, Wilmersdorf, Tel. 030/89118996, Mo-Fr 11-18.30 Uhr, Sa 11 – 14 Uhr, das Rad kostet pro Tag 10 €, weitere Infos findet ihr hier

Fit Fahrradladen

Beim Fit Fahrradladen ist ein hochwertiges Schloss im Mietpreis mit eingeschlossen. Das Sortiment umfasst Cityräder, Rennräder, Mountainbikes, Hollandräder, Klappräder, Elektroräder und Oldtimer. Wollt ihr ein Fahrrad leihen, habt ihr eine überraschend große Auswahl.

  • Fit Fahrradladen Stromstraße 66, Moabit, Tel. 030/39887810, Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 9-15 Uhr, die Kaution für den Verleih beträgt 50 EUR, weitere Infos findet ihr hier

Mehr zum Thema

Ihr habt ein Fahrrad geliehen, wisst aber nicht wohin? Hier stellen wir euch Radtouren durch Berlin vor. Und wenn euch die Hauptstadt zu stressig sind, könnt ihr euch einer unserer vorgestellten Radtouren durch Brandenburg anschauen. Wenn euch ein geliehenes Rad nicht reicht, findet ihr hier gute und günstige Fahrradmärkte in Berlin.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad