• Spezial
  • Costa Coffee lädt zum Probieren ein: Kaffee, frisch gedacht

Wochenendtipp

Costa Coffee lädt zum Probieren ein: Kaffee, frisch gedacht

ANZEIGE

Vielleicht habt ihr sie gestern schon entdeckt, wenn nicht heute nochmal Augen auf: An vier verschiedenen Orten in Berlin wurden bunte Telefonzellen aufgestellt, die einige bestimmt an den letzten Städtetrip nach London erinnern. Dahinter steckt die britische Kaffeemarke Costa Coffee, die es jetzt auch endlich bei uns auf dem deutschen Markt gibt.

Die britische Kaffeemarke verteilt unter dem Leitgedanken "Kaffee, frisch gedacht." Telefonzellen in Berlin. Foto: Costa Coffee
Die britische Kaffeemarke verteilt unter dem Leitgedanken „Kaffee, frisch gedacht.“ Telefonzellen in Berlin. Foto: Costa Coffee

Britische Kaffeemarke Costa Coffee startet Aktion in Berlin

Unter dem Leitgedanken „Kaffee, frisch gedacht.“ hat Costa Coffee Künstler:innen dazu aufgerufen, die Themen Kunst, Wissenschaft, Musik und Liebe ebenfalls frisch zu denken und so mit ihnen gemeinsam das Innere und Äußere von Telefonzellen gestaltet.

Begebt euch also gerne auf die Suche nach den Boxen im Monbijoupark, am Breitscheidplatz, im Mauerpark und am RAW-Gelände, um zu schauen, wie die Künstler:innen die Aufgabe jeweils interpretiert und dabei #OutsideTheBox gedacht haben – und sichert euch dazu richtig leckeren Kaffee, den es an allen Standorten for free geben wird.

Die teilnehmenden Künstler:innen wurden aufgefordert, die Themen Kunst, Wissenschaft, Musik und Liebe getreu dem Motto "Kaffee, frisch gedacht." frisch zu denken. Foto: Costa Coffee
Die teilnehmenden Künstler:innen wurden aufgefordert, die Themen Kunst, Wissenschaft, Musik und Liebe getreu dem Motto „Kaffee, frisch gedacht.“ frisch zu denken. Foto: Costa Coffee

So könnt ihr kostenlos Costa Caffee genießen

Falls ihr es am Samstag nicht schafft, euch auf die Suche zu begeben, lädt euch Costa Coffee herzlich auf das Gelände der Kulturbrauerei ein, wo ihr Sonntag alle zuvor in Berlin zerstreuten Zellen auf einmal auf dem Gelände sehen könnt.

Hier gibt es verschiedene Kaffeespezialitäten von Costa Coffee, wie frischen Kaffee direkt vom Barista, das hauseigene, innovative Smart Café und die dieses Jahr erschienenen Eiskaffees kostenlos zum Probieren. Dazu gibt es unter anderem das kleinste Konzert und auch die kleinste Kunstinstallation der Stadt zu sehen. Zwischen 10 und 18 Uhr sind die Pforten der Kulturbrauerei geöffnet, um mit euch die gemeinsame Liebe zu richtig gutem Kaffee zu zelebrieren.

Der Eintritt ist kostenlos, bitte bringt eine FFP2-Maske mit, achtet zusätzlich vor Ort auf die aktuell geltenden Bestimmungen und haltet euch an die AHA-Regel.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad