• Stadtleben
  • Schnelltest in Berlin: Testzentren und wichtige Informationen

Corona

Schnelltest in Berlin: Testzentren und wichtige Informationen

Schnelltests in Berlin sind kostenlos, es gibt zahlreiche Testzentren und Stationen für den fixen Abstrich, der die Infektion mit dem Coronavirus nachweist. Die Menschen in der Stadt sind dazu aufgerufen, vielfach von dem Angebot Gebrauch zu machen. Was muss man wissen, was muss man beachten? Die wichtigsten Infos zum Schnelltest in Berlin.

Positiv, negativ? Was ihr zu Schnelltests in Berlin wissen müsst, lest ihr hier. Foto: Imago/Steinach
Positiv, negativ? Was ihr zu Schnelltests in Berlin wissen müsst, lest ihr hier. Foto: Imago/Steinach

Schnelltest in Berlin: Wo kann man sich auf Corona testen lassen?

Es gibt zahlreiche Testzentren und Teststationen in der Stadt, ein kostenloser Schnelltest ist für viele Menschen in Berlin jederzeit möglich. Wo ihr einen Schnelltest in eurer Nähe findet, könnt ihr hier auf einer praktischen Karte nachsehen: Es gibt viele gewerbliche Teststellen und Apotheken, die Tests anbieten. Nur auf die senatseigenen Testzentren müsst ihr verzichten, das Angebot reichte nur bis Ende März 2022.

Wofür braucht man den Schnelltest?

Ein Schnelltest kann benötigt werden, um eine Quarantäne zu beenden oder die Voraussetzung für eine Auslandsreise sein. In Deutschland ist ein negatives Schnelltest-Ergebnis von einer offiziellen Stelle eine der Möglichkeiten, Zugang zu einem 3G-Ort zu erhalten. Orte, die den Einlass über 2G-Regeln organisieren, können nur mit einem negativen Schnelltest-Ergebnis nicht betreten werden, hier muss man zudem geimpft oder nachweisbar genesen sein. Ein tagesaktueller Schnelltest oder eine Booster-Impfung können zusätzlich verlangt werden.

Auch um eine angeordnete Quarantäne vorzeitig zu beenden, können die Schnelltests zum Einsatz kommen.

Selbsttest kaufen: Wo geht das?

Es ist sinnvoll, öfter Tests zu machen. Einfache Antigen-Selbsttests gibt es nicht nur in Testzentren, sondern auch in vielen Supermärkten, Drogerien, Apotheken und online zu kaufen. Diese können dann auch von Laien verwendet werden. Die Preise variieren stark. Der Nachteil von Selbsttests zuhause ist, dass sie nicht professionell durchgeführt werden und man kein Zertifikat erhält. Wird ein Schnelltest für den Einlass verlangt, muss dieser von einer zertifizierten Teststelle durchgeführt worden sein. Zur schnellen Kontrolle, ob eine Corona-Infektion vorliegt, sind Selbsttests aber trotzdem nützlich.

Wie sicher sind die Schnelltests?

Die Antigen-Schnelltests auf dem Markt unterscheiden sich stark hinsichtlich ihrer Qualität. Die meisten von ihnen können auch die Omikron-Variante erkennen, aber falsch-positive und falsch-negative Ergebnisse sind möglich. Das Paul-Ehrlich-Institut, das deutsche Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, hat die Schnelltests auf dem deutschen Markt hinsichtlich ihrer Sensitivität miteinander verglichen. Die Ergebnisse finden sich hier. Das ist ziemlich voraussetzungsreich – und im Drogeriemarkt mal eben durch ein Behörden-PDF zu scrollen, ist auch nicht ideal. Das ehrenamtliche Team von zerforschung.org hat ein Tool gebaut, mit dem man den Code der Verpackung scannt und die Einordnung des Paul-Ehrlich-Instituts erhält. Das „Schnelltesttest“-Angebot findet ihr hier.

Sind PCR-Tests auch kostenlos?

Die Schnelltests, die in Berlin angeboten werden, sind Antigen-Tests. Deutlich präziser ist der PCR-Test, bei dem die Proben im Labor ausgewertet werden. Manche Testzentren bieten auch diesen Abstrich an, der bisweilen kostspielig ist. In vielen Fällen ist er aber die sichere Wahl. Und unter Umständen habt ihr auch Anspruch darauf. Was ihr zum PCR-Test in Berlin wissen müsst und wann ihr ihn kostenlos erhaltet, lest ihr hier.

Weitere Infos, auch für das Verhalten im Verdachtsfall, sammelt Berlin hier.


Mehr zum Thema

Sorgen um Preise für Schnelltests machen oder lieber gegen Corona impfen? Was ihr zur Impfung in Berlin wissen müsst, lest ihr hier. Immer informiert über das Berliner Stadtleben seid ihr hier.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad