Anzeige

Ladylike – der Girls-Talk zum Mithören

Geheime Vorlieben, lustige Sex-Pannen, Beziehungsdramen. Bei der Radioshow „Ladylike - was Frauen wirklich wollen...“ wird über alles gesprochen, das Frau bewegt.

Wer kennt es nicht. Ob abends mit der besten Freundin auf der Couch, mit den Mädels auf der Clubtoilette oder auch in der gemeinsamen Whatsapp-Gruppe: Wenn Frauen unter sich sind, geht es offen zu. Tabus gibt es so gut wie gar nicht und jedes Detail wird ausführlich diskutiert. Die Themen sind so vielfältig wie die Haarfarben: Sextoys, erogene Zonen, Dirty Talk? Oder auch: Schönheits-OPs, die neue Kollegin, das eigene Gewicht. Für alle Frauen sind diese Gespräche eine wichtige Voraussetzung für´s eigene Wohlbefinden – Inspirationsquelle und Seelenhelfer zugleich.

Warum diese spannenden Gespräche nur im Verborgenen führen? Dies dachten sich die Macherinnen und Moderatorinnen der neuen Radioshow „Ladylike“, die jeden Sonntagabend ab 22h auf 105’5 Spreeradio läuft. Hier wird nach Lust und Laune gequatscht, gelacht und gefragt.
Frei nach dem Motto: „Was ich dir schon immer mal sagen wollte…“ oder „Kennst du das auch?“. Jede Folge hat ein Schwerpunktthema, das die Richtung vorgibt. Vorschläge von Hörerinnen werden gerne eingebaut.

„Es gibt kein Thema, über das wir nicht sprechen würden. Das kann ganz schön intim werden.“ so auch Yvonne (37), eine der beiden Moderatorinnen der Show. Ihr und ihrer Kollegin und Freundin Nicole (41) ging der Gesprächsstoff noch nie aus, und nun teilen sie ihn eben auch mit ihren Hörern/Innen. Spannend ist dabei auch, dass die beiden unterschiedlicher kaum sein können. Yvonne ist lesbisch und lebt seit elf Jahren in einer festen Beziehung. Nicole ist glücklich verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Macht euch ein eigenes Bild von diesem Talk ohne Tabus und schaltet ein, wenn es wieder heisst: Ladylike – was Frauen wirklich wollen.

Nachgehört werden kann die Show auch als Podcast auf itunes, soundcloud und allen gängigen Streamingdiensten. Auf der Website www.ladylike.show werden alle Portale gebündelt.

 

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare