Indie-Pop 

Cool mit Kante! Die Australierin G Flip spielt in der Kantine am Berghain

G Flip, einst Drummerin, ist Australiens vielversprechendster Pop-Nachwuchs

Promo

Weit aufgerissener Mund, hochroter Kopf, tränengefüllte Augen. Was G Flip im Video zu ihrer Piano-Pop-Ballade „Bring Me Home“ so an ihre physischen und psychischen Grenzen bringt, ist eine sechsstündige Drum-Session. Ohne Wasser, ohne Pause, ohne Ventilator – trotz Temperaturen um die 40 Grad. Ihr bis dato emotionalster Song habe ein emotionales Video gebraucht, erklärte G Flip. Mangelndes Commitment kann man G Flip jedenfalls nicht vorwerfen. Seit ihre Schlagzeuglehrerin und zugleich ihr großes Idol 2015 mit 31 Jahren an Krebs starb, ist für G Flip klar, dass sie deren Traum erfüllen will: als weibliche Drummerin durch Amerika zu touren. Nur wenig später gelingt ihr das auch. G Flip ist 19, als sie sich bei einem Drummer-Casting gegen 20 männliche Konkurrenten durchsetzt und mit der australischen Rockband Empra die Welt bereist.

Nach der Tour trennt sich die Band. Für G Flip ein Zeichen, dass das Universum für sie vielleicht noch mehr in petto hat als „nur“ Schlagzeugerin zu sein. Sie kauft sich ein Keyboard und Software zum Musikproduzieren und schließt sich ein Jahr lang ins Zimmer ein. 2018 veröffentlicht G Flip ihren ersten Song, der sofort weltweit Beachtung findet: „About You“ ist cooler, kantiger Pop. Ebenso die Nachfolgetracks wie das filigrane „Killing My Time“ mit seiner karibischen Percussion. Die Drums stehen zwar nicht im Mittelpunkt, G Flips Background kommt aber trotzdem durch: in Form ihres feinsinnigen Gespürs für Rhythmik, Beats und Dynamik.

Kantine am Berghain Am Wriezener Bhf., Friedrichshain, Do 23.5., 20 Uhr, VVK 21,25 €