Berlins Beste

Hochzeitstorten in Berlin: Verliebt, verlobt, vernascht

Das Wichtigste an einer Hochzeit? Ganz klar die Hochzeitstorte. Oder Törtchen. Oder Cakepops. Was immer das Brautpaar glücklich macht – aber Hauptsache süß. Die besten Hochzeitstorten in Berlin – wir haben sie gesucht und gefunden.


Süße Sünden von Tausendsünd

Sündig, aber vegan: Torten von Tausendsünd. Foto: Tausendsünd/Daniela Müller-Brunke

Laura Villanueva Guerra könnten Berliner Naschkatzen kennen. Auf Märkten und über Pop-ups hat sie sich als „Tausendsünd“ einen Namen in den Berliner Zuckerbäckerkreisen gemacht. Aber kann denn eine Torte Sünde sein, wenn sie so gut aussieht?

Wer nicht nur eine bildschöne und vor allem köstliche Hochzeitstorte in Berlin haben möchte, sondern auch eine deren Zutaten zu 100 Prozent aus biologischem Anbau sehen möchte, der ist bei Tausendsünd sehr gut aufgehoben. Ach ja: Und ihre Spezialität sind vegane und rohvegane Torten – was dem Geschmack keinen Abbruch tut, im Gegenteil.


Unglaubliche Kreationen bei Dilekerei

(Fast) zu schön um wahr zu sein: Torten von Dilek Topkara. Foto: Dilekerei

Kekse mit zarten Malereien, Torten wie aus dem Bilderbuch: Dilek Topkaras Kreationen sind nun wirklich fast zu schön, um aufgegessen zu werden. Fast. Denn es wäre zu schade, diese mehrstöckigen, saftigen Sahnetorten mit frischen Beeren, die kleinen Törtchen mit Früchten oder Nüssen und natürlich ihre geradezu kunstvoll gestalteten Kekse nicht zu probieren.

Topkara ist eigentlich Lebensmitteltechnologin und hat bei einem Forschungsaufenthalt in England die Liebe zur Praxis, genauer gesagt zur gehobenen Tortenkunst, entdeckt. Was für ein Glücksfall das für Berlin ist, kann man jedes Wochenende im Café neben der Backstube nachschmecken.


Jubilieren bei Jubel

Ein Drip Cake wie gemalt von Jubel Patisserie. Foto: Jubel Patisserie

Früher war hier mal eine Metzgerei, heute zaubern Kai Michels und Lucie Friedrichs filigrane Tartelettes, Cupcakes und Törtchen, die sogar noch besser schmecken, als sie aussehen. Vor Ort gibt es zu den kleinen Kunstwerken einen sehr guten Kaffee – und ihre Hochzeitstorten gehören zu den besten in Berlin.

  • Jubel – feine pâtisserie Hufelandstraße 10, Prenzlauer Berg, Di–Fr 11–19 Uhr, Sa+So 11–18 Uhr, 030/55 21 61 50, www.jubel.berlin

Ein Berliner Original: Buchwald

Echte Berliner heiraten mit Baumkuchentorte. Foto: Konditorei Buchwald

Das Rezept ist ein Familiengeheimnis, das Konditormeisterin Andrea Tönges in der fünften Generation hütet. Es gibt Baumkuchen nach Cottbusser Art mit viel Marzipan – die Baumkuchen-Bäckerei wurde 1852 in Cottbus gegründet –, traditionellen Baumkuchen mit Zuckerguss und dunklen mit Kuvertüre. Und echte Berliner*innen und alle, die es werden wollen, können ganz stilecht mit einem Hochzeits-Baumkuchen feiern.


Ausgefallene Torten, klassisches Handwerk bei Martins Place

Torte bei Martins Place Hochzeitstorten in Berlin
Joseph Martins Torten sind zum wahrhaft himmlisch. Foto: Martin’s Place

In Israel hat er das Patisserie-Handwerk gelernt, im Sacher in Wien hat er auch schon gearbeitet: Joseph Martins Torten sind kleine Kunstwerke. Vor drei Jahren eröffnete er als Familienunternehmen seine Kuchenmanufaktur in Neukölln.

Frische Zutaten, traditionelles Handwerk und Freude am Experimentieren lautet seine Philosophie die zu ausgefallenen Kreationen wie Limettencrème-Tarte oder Mohn-Birne mit französischer Schokolade führt.

  • Martin’s Place Pannierstraße 29, Neukölln, Mi–Fr 11–18 Uhr, Sa+So 12–18 Uhr, Tel. 030/288 79 17 9, www.martinsplace.de

Du Bonheur – vom Dinkelglück

Dinkelmehl – das ist das Geheimnis der Patisserie in Mitte. Französische Kuchen-, Torten- und Törtchen-Kreationen zum Niederknien kommen hier aus der Backstube, aber auch extravagante Hochzeitstorten für Feiern (nicht nur) in Berlin. Wir sagen, der schöne Name – „du bonheur“, das heißt auf Französisch „vom Glück“ – ist ein gutes Omen für jede Hochzeit.

  • Du Bonheur Brunnenstraße 39, Mitte, Mi-Fr 8-19 Uhr, Sa+So 9-19 Uhr, www.dubonheur.de

Es muss nicht immer Torte sein: Makrönchen Manufaktur

Die Alternative zur Torte: Macarons. Foto: Makrönchen Manufaktur

Es muss ja nicht immer eine ganze Torte sein – wie wäre es stattdessen mit Macarons für die Gäste? Gerade in Zeiten von Social Distancing und Co. vielleicht eine entspanntere Alternative zur klassischen Riesentorte.

Die Makrönchen Manufaktur in Schöneberg hat sich auf genau diese kleinen, feinen Happen spezialisiert. Nach Wunsch fertigen sie jede Lieblingsgeschmacks- und Farbenkombination an. Und wer es nicht so mit Süßkram hat: Herzhafte Makrönchen stellen sie auch her. Im eigenen Café kann man schon mal vorkosten!


KoJaKe: Vegane Tortenträume vom Konditormeister

Hochzeitstorten von KoJaKe in Berlin
Vegane Torten aus Karlshorst vom Konditormeister Jan Ketel machen sich auch auf Sommerhochzeiten gut. Foto: KoJaKe

Vegane Hochzeitstorten? Mehr Berlin geht nicht. Auch in Karlshorst kann man vegane Torten bestellen und kosten – Konditormeister Jan Ketel hat sich darauf spezialisiert. Auch bei ihm stehen Bio-Zutaten und nachhaltige Produktion im Vordergrund.


Moderne Torten bei Ben & Bellchen

Köstlicher Minimalismus: ein Semi-Naked Cake. Foto: Ben und Bellchen – Süßes Handwerk

Cakepops und Hochzeitstortenträume: Ben & Bellchen beherrschen ebenso gut das spielerische, wie auch die Sache mit der Romantik. Und warum nicht einfach beides bestellen?


Werkstatt der Süße: Patisserie-Handwerk in Höchstform

Erstklassige Patisserie? Hier! Konditormeister Guido Fuhrmann weiß, wie man jede Tortenphantasie in Realität umsetzt. Er kommt schließlich aus einer Konditoren- und Bäckerfamilie. Und wie diese Brücke zwischen Tradition und Gegenwart schmecken kann, probiert man am besten in seinem Café – vor einigen Jahren wählte es das Magazin „Feinschmecker“ immerhin zum besten Café Deutschlands!

Wer seine Torte übrigens selbst backen möchte: Fuhrmann bietet auch Kurse an.


Tortenträume bei Barcomi’s Berlin

Foto: Barcomi’s

Seit 1994 macht Cynthia Barcomi nicht nur Berlin, sondern auch ganz Deutschland süßer – mit ihrem Café in Kreuzberg (und bis vor kurzem auch in Mitte), ihren Backbüchern und ihren Backtipps in Funk und Fernsehen. Bei ihrer Konditorei Barcomi’s in Kreuzberg kann man jeden süßen Traum verwirklichen lassen – von klassisch bis modern. Für Hochzeitstorten in Berlin eine sichere Bank.

  • Barcomi’s Bergmannstraße 21, Kreuzberg, Mo-Fr 9-19.30, Sa+So 10-19.30 Uhr, www.barcomis.de

Klassische Torten aus der Confiserie Reichert

Foto: Confiserie Reichert

Ein Berliner Traditionsunternehmen: Die Confiserie Reichert mit ihren drei Filialen in Mitte, Moabit und Steglitz ist ein Berliner Original. Wer klassische Torten wie Nusscreme, Käsesahne, Frankfurter Kranz oder Sachertorte liebt, wird hier glücklich.


Mehr Berliner Ess-Kultur:

Zu Kuchen gehört was? Genau, Kaffee! Wir haben die besten Kaffeeröstereien in Berlin gesucht.

Doch lieber Tee? Hier sind die 12 besten Teeläden in Berlin: Von Apfeltee über Matcha bis Oolong.

Lust auf mehr? Im Rutz Zollhaus zelebriert Marco Müller eine beglückende Bodenständigkeit.

Folgt unserem Instagramkanal @tipberlin_food!

Mehr über Cookies erfahren