Berlin entdecken

Kinos im Prenzlauer Berg: Wenig Blockbuster, viel Arthouse

Sie sind vielseitig, die Kinos im Prenzlauer Berg. Liegt wohl am Bezirk selbst, früher wurden Häuser besetzt, heute besetzen Familien frühere Kreativ-Spaces – die aber natürlich immer noch interessiert sind am Alternativen, an der Kunst. Passend zum Thema konzentrieren sich viele Lichtspielhäuser vor Ort auf Arthouse-Filme oder solche mit gesellschaftskritischer Prämisse. Auch weniger bekannte Filmschaffende bekommen eine Bühne. Abseits davon findet sich natürlich auch das ein oder andere Blockbusterkino, um sich berieseln zu lassen. Welche Kinos im Prenzlauer Berg was anbieten, was sie genau auszeichnet, lest ihr hier.


Lichtblick-Kino

Von den Kinos im Prenzlauer Berg ist das Lichtblick-Kino wohl das heimeligste. Foto: Caterina Gili

Es ist eines der kleinsten Kinos der Stadt, hat nur 32 Plätze. Das Lichtblick-Kino liegt damit irgendwo zwischen Wohnzimmer und Konferenzraum. Irgendwo zwischen Netflix and Chill und Fußball-Rudelschauen. Bezogen auf die Inhalte trifft das aber nicht wirklich zu. Seit den 90ern bietet es eine Leinwand für Arthouse-Filme, Klassiker, Dokus und Kurzfilme. Manchmal anspruchsvoll, manchmal zugänglich. Kost abseits der „Fast-and-the-Furious“-Junkfood-Ecke. Eine recht intime Atmosphäre erlaubt den Austausch über Gezeigtes. Aufgrund der inhaltlichen Dimension ist das vielleicht gar nicht so schlecht.

  • Lichtblick-Kino Kastanienallee 77, Öffnungszeiten orientieren sich am Programm, Tel: 030/44058179, weitere Infos zum Programm findet ihr hier

Filmtheater am Friedrichshain

Es mag von außen nicht so erscheinen, aber im Filmtheater am Friedrichshain ist eine Menge Platz. Foto: Spielvogel/CC BY-SA 4.0 

Bei 1200 Plätzen bleibt das Einabendinkleinerrunde-Gefühl aus, ist aber nicht schlimm. Peinliche Schreckmomente oder Lacher im falschen Moment gehen in der Massenanonymität unter, Gefühle können im Filmtheater am Friedrichshain freien Lauf nehmen. Und das bereits seit 1925. Damals eröffnete es unter dem Namen „Olympia“, was angesichts der Größe passend erscheint. Viele Jahrzehnte Begeisterung (und Enttäuschung) gepresst in dichtgedrängte Kinosessel.

Gezeigt werden sowohl größere amerikanische Independent-Produktionen als auch europäische Kleinstproduktionen. Auswahl zugeschnitten auf viele Geschmäcker, gilt auch für Kinder und Jugendliche. Immerhin soll niemand ausgeschlossen werden. Wäre schade um die vielen Plätze.

Übrigens: Ihr könnt nach einem Film direkt im angrenzenden Volkspark Friedrichshain spazieren.

  • Filmtheater am Friedrichshain Bötzowstraße 1-5, Mo-Do 16-23.30 Uhr, Fr 14-24 Uhr, Sa 16-24 Uhr, So 16-23.30 Uhr, Tel: 030/322931322, weitere Infos zum Programm findet ihr hier

Kino & Bar in der Königsstadt

Dank Friedrich dem Ersten gilt ein kleiner Teil im Nordosten Berlins als Königsstadt – dort befand sich seine Residenz. Tja, ihn gibt es nicht mehr, der Titel blieb. Und so kann der relativ junge Kino-Bar-Hybrid, 2018 eröffnet, diesen im Namen tragen. Klingt auch ein wenig majestätischer als Kino & Bar in Prenzlauer Berg. Gelegen ist es in einer alten Brauerei, industrieller Charme ist also da.

Das Programm ist häufig politisch, regt gelegentlich Diskussionen an oder sorgt für neue Sichtweisen auf Bekanntes, sei es Demokratie, Klima oder Geschichte. Austauschen können sich Zuschauer:innen in der angeschlossenen Bar. Wie lässt es sich auch besser schwadronieren als bei einem Gläschen Rotwein? Ein zusätzlicher Bereich für die Nachbearbeitung von Filmen (Post Production) ermöglicht ein Aufeinandertreffen von Konsument:innen und Filmschaffenden. Ist auch mal was Neues.

  • Kino & Bar in der Königsstadt Strassburger Straße 55, Tel: 030/28444298, weitere Infos zum Programm findet ihr hier

Kino Krokodil

„счастье моe“ heißt übersetzt mein Glück. Das Kino Krokodil widmet sich osteuropäischen Filmen. Foto: Steffen Zahn/CC BY 2.0

Schön an Berlin ist die Vielfalt, gilt auch für die Kinos. Ursprünglich wollte Gründer Gabriel Hageni eine Spielstätte für russische Filme gründen. Mittlerweile werden im Krokodil Produktion aus ganz Osteuropa gezeigt. Ein Fokus, der deutschlandweit nicht allzu häufig vorkommt. Dank der modernen Erfindung „Untertitel“ sind sie auch für Sprachaußenseiter:innen zugänglich. Zumal der Originalton den Zuschauenden ein wenig „Authentizität“ ins Gesicht haucht. Elektrisierend für Filmnerds.

  • Kino Krokodil Greifenhagener Straße 32, Tel: 030/44049298, weitere Infos zum Programm findet ihr hier

Kino in der Kulturbrauerei

Ein Cinestar in der Kulturbrauerei…Sachen gibt’s. Foto: Boonekamp/CC BY-SA 4.0

Es wirkt fast wie ein Irrtum, dass sich die Kinokette Cinestar ein Plätzchen auf dem Gelände der Kulturbrauerei gesucht hat. Als hätte sich die Verantwortlichen verlaufen, irgendwo falsch abgebogen. Da die Blockbusterbuden im Prenzlauer Berg unterpräsent sind, kann der eine Ableger nicht schaden. Trotz des recht überraschenden Standorts. Zum Programm gibt es nicht viel zu sagen. Hollywood-Großproduktionen und Filme mit schmalerem Budget fliegen dort auf die Leinwände. Was Cinestar vielen voraus hat, ist der Popcorngeruch im Eingangsbereich. Da kommt doch glatt Filmstimmung auf.

  • Kino in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36, Tel: 0451/7030200, weitere Infos zum Programm findet ihr hier

Kino im Zeiss-Großplanetarium

Das Zeiss-Großplanetarium bietet ebenfalls ein Kino. Foto: Imago/Schöning

Seit 1987 ragt sich ein gewaltiger Ballon im Prenzlauer Berg gen Himmel. Er selbst steigt zwar nicht in die Höhe, dafür soll er den Verstand seiner Besucher:innen in höhere Sphären befördern. Das Wissenschaftstheater mit seinem 30-Meter-Durchmesser ist Zufluchtsort für Wissenschaftsbegeisterte, nicht nur für solche, die allabendlich ihre Augenhöhlen auf Teleskope pressen. Im Kino werden Filme zu Naturwissenschaften in ihrer Vielfalt gezeigt. Filme oder Sternbilder schauen, bisschen Abwechslung für die Freizeitplanung.

  • Kino im Zeiss-Großplanetarium Prenzlauer Allee 80, Di 9-12.30, Mi-Fr 9-13 Uhr & 15.30-20 Uhr, Sa 11-22 Uhr, So 10-17 Uhr, weitere Infos findet ihr hier

Mehr zum Thema

Jetzt wisst ihr um die Kinos im Prenzlauer Berg. Spannende Infos zu Kino und Streaming, etwa was so läuft, bekommt ihr hier. Da in der Hauptstadt einige Lichtspielhäuser stehen, haben wir die besten Kinos in Berlin für euch herausgesucht. Da der Bezirk mehr als Kinos zu bieten hat, findet ihr hier 12 Sehenswürdigkeiten im Prenzlauer Berg.