So war es bei der Kochschule Living Kitchen präsentiert von EDEKA

Herbstliche Genüsse zum Erntedankfest

Passend zum Herbstanfang drehte sich bei der Living Kitchen präsentiert von Edeka im Oktober alles rund um das Erntedankfest. Neben allerlei saisonalem Obst und Gemüse wie Feigen, Äpfel, Maronen und Kürbis erwartete die Teilnehmer*innen als kulinarisches Highlight eine geschmorte Rehkeule mit selbstgemachter Pappardelle.

Nachdem sich alle Hobbyköche*innen in der gemütlichen Genussfabrik in der Ratiborstraße 3a eingefunden und sich bei einem ersten Getränk auf den bevorstehenden Abend eingestimmt hatten, begrüßte Robert Rischke, Geschäftsführer von ZITTY und tip Berlin, in einer kurzen Ansprache alle Anwesenden. Danach gab er das Wort weiter an den Gastgeber des Abends, Peter Wiese. Dieser ließ seine Gäste nicht lange zappeln und schon wurden die Kochschürzen angelegt und die Kochgruppen eingeteilt. Das Menü des Abends lautete wie folgt:

Kürbispolenta mit Bresaola, Radicchio und Haselnüssen
***
Rehkeule mit Wirsing-Birnen-Maronengemüse und selbst gemachte Pappardelle
***
Apfel-Blaubeer-Crumble mit hausgemachtem Ahornsirup-Eis

Sobald die Rezepte verteilt waren, machten sich die 21 Kochliebhaber*innen an ihr Werk: Es wurde in allen Ecken der Genussfabrik fleißig geschnippelt, blanchiert und angerichtet. Mittendrin sorgte Peter Wiese mal wieder für einen reibungslosen Ablauf und gute Unterhaltung. Gerne verriet er seinen Gästen auch nützliche Kochtipps für zu Hause: So lässt sich die Masse der Kürbispolenta beispielsweise schnell und einfach vorbereiten und eignet sich somit perfekt für Abende, an denen wenig Zeit zum Kochen in den eigenen vier Wänden bleibt. Das wunderbare Hand-in-Hand-Arbeiten der Teilnehmer*innen zahlte sich aus: Die Rehkeule war auf den Punkt geschmort, die Bresaola in hauchzarte Scheiben geschnitten und die Kombination aus warmen Apfel-Blaubeer-Crumble mit hausgemachten Ahornsirup-Eis erfreute wirklich jeden Gourmet-Gaumen an diesem Abend.

Herbstliche Genüsse zum Erntedankfest – Living Kitchen im Oktober

Nach rund fünf Stunden geselligem Miteinander neigte sich dann auch diese herbstlich, kulinarische Living Kitchen dem Ende zu. Gut gelaunt und mit reichlich neuen Impressionen im Gepäck verabschiedeten sich alle voneinander – natürlich mit dem festen Vorhaben, beim nächsten Mal wieder mit dabei zu sein.

Weitere Informationen und wie Sie sich bewerben können, erfahren Sie hier: www.livingkitchen.berlin.

Text: Pauline Schwarz
Fotos: Lena Ganssmann
Video: Rosanna Steppat

Mehr über Cookies erfahren