Mit Kind

Planschen und Wasserspielplätze in Berlin

Warum teuren Eintritt für Freibadanlagen zahlen, wo es in Berlin doch so viele öffentliche Planschen und Wasserspielplätze gibt? Hier kommen Kleinkinder auf ihre Kosten und auch die Eltern finden etwas Ruhe.

planscheSchulterhoch stehen Kinder im Grundschulalter im Nichtschwimmerbecken im Lo­cho, einem Freibad in Wilmersdorf. Wer bereits sein „Seepferdchen“ hat, kann sich hier zwar schwimmend oder tauchend vorwärts bewegen. Eltern von Kleinkindern jedoch wird volle Konzentration abverlangt, damit ihre Steppkes nicht untergehen. Geeigneter sind die vielen Planschen in Berliner Parks oder auf Plätzen, also (kleinkinder-)knietiefe Planschbecken, oft mit wassersprühenden Fontänen. Auch die Wasserpumpen für Matschepampe auf vielen Berliner Spielplätzen machen Spaß. Denn ob Plansche oder Pumpe: Abkühlung ist garantiert, Eintritt wird nicht verlangt, und gefährlich geht es hier auch nicht zu. Zwar hängt es vom jeweiligen Bezirksamt ab, ab welcher Außentemperatur der Wasserbetrieb beginnt, wie oft das Wasser ab­gelassen, die Wasserqualität getestet wird und die Becken gereinigt werden. Dennoch hat es meistens Trinkwasserqualität.

Bei der Plansche im Bürgerpark, gegenüber vom Kinderbauernhof Pinke-Panke, können kleine Wasserratten das Nass aus einer Wasserpumpe in Elefantengestalt über Holztische pumpen und Burgen aus Matschepampe bauen. Der Wasserspielplatz ist von Bänken umgeben, von denen Eltern ihre Kinder gut im Blick haben.

Der Wasserspielplatz am Weißen See zieht vor allem Familien mit Kleinkindern an: Im Park befindet sich ein großes flaches, von einer Liegewiese umgebenes Planschbecken mit wasser­speienden Seelöwen zum darauf Herumklettern.

Eine wunderbare Möglichkeit, sich nach einem sonntäglichen Spaziergang über den Flohmarkt abkühlen zu können, bietet die Plansche am Boxhagener Platz mit ihrem rund 300 Quadratmeter großen Planschbecken. Pinguine und Enten aus Stein umrahmen Wasserdüsen, die das Becken mit frischem Wasser versorgen.

Sehr märchenhaft geht es in der Brunnenanlage im Volkspark Friedrichshain zu: Figuren aus Grimms Märchen zieren das Wasserbecken. Um den Märchenbrunnen vor Vandalismus zu schützen, wurde er eingezäunt und kann nur während der Öffnungszeiten besucht werden.Wem der Märchenbrunnen noch nicht ausreichend Abkühlung beschert hat, der kann im Anschluss einen kleinen Spaziergang durch den Volkspark zur nahe gelegenen Plansche machen. Hier versorgen künstliche Robben, Elefanten und Pinguine die Kids mit reichlich Wasser. Außerdem gibt es eine Bachlandschaft gleich links vom Schwanenteich.

Tierisches Vergnügen erwartet die Besucher auch in der Plansche am Forckenbeckplatz. Zwei wassersprühende Elefanten laden größere Kinder zum Klettern und Herumtoben ein. 

Der Spielbrunnen am Stuttgarter Platz in Berlin-Charlottenburg bietet in den heißen Sommermonaten eine willkommene Abkühlung. Aus zehn kreisförmig angeordneten Stahldüsen plätschert Wasser auf eine gepflasterte Fläche.

Text: Sabine Käsbauer

Foto: Kerstin Nussbächer

Plansche auf dem Wismarplatz Wismarplatz, Friedrichshain
Aus bunt gefliesten Betonpfählen spritzt Wasser aus mehreren Rohren. Leider liegen hier aber öfter Glasscherben, auf dem Spielplatz nebenan ist aber auch eine Pumpe zum Herummatschen.

Plansche am Bürgerpark Am Bürgerpark 15-18, Pankow. Matschiges Vergnügen: Auf dem Wasserspielplatz im Bürgerpark können die Kids Wasser über ein System von Holztischen pumpen.

Plansche am Weißen See Park am Weißen See, Weißensee. Die Plansche zieht mit einem sehr flachen Planschbecken umgeben von einer Liegewiese vor allem Familien mit kleinen Kindern an.

Plansche am Boxhagener Platz Boxhagener Platz, Friedrichshain. Das 300 Quadratmeter große Planschbecken verspricht nach einem Spaziergang über den Markt Abkühlung.

Märchenbrunnen Volkspark Friedrichshain, Friedrichshain, Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa + So 9–22 Uhr. Die Wasser­fontänen bieten Erfrischung und man kann die Füße ins kühle Nass halten.

Plansche Volkspark Friedrichshain Volkspark Friedrichshain, Friedrichshain. Pinguine, Robben und Elefanten versprühen Wasser. Das Wasserbecken ist flach.

Plansche am Forckenbeckplatz Forckenbeckplatz, Friedrichshain. Zwei Elefanten versprühen Wasser und laden zum Klettern ein.

Plansche am Weinbergsweg Weinbergsweg 11, Mitte. Geometrische Körper im flachen Wasserbecken versprühen
Wasser. Eltern können sich auf der Liegewiese entspannen.

Plansche im Plänterwald, 12437 Berlin Treptow, Dammweg. Wasser spritzt in einem großen Betonkreis aus mehreren Düsen in und um das Becken 

Spielbrunnen Stuttgarter Platz, Charlottenburg

Plansche im Freizeitpark Tegel, Campestraße 11, 13507 Berlin 

Wasserspielplatz Clara-Zetkin-Park (marzahn/Hellersdorf), Borkheider Straße/Rabensteiner Straße, 12689 Berlin 

Plansche im Schillerpark, Barfusstraße/Edinburger, 13349 Berlin 

 

 

Mehr:

Die schönsten Spielplätze

FREIBÄDER IN BERLIN

Strandbäder im Test

Empfehlenswerte Eisläden

 

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare