Kunstaktion

Die Lautsprecher-Klangskulptur in Schöneberg

Speakers’ Corner in Berlin: Am Schöneberger Pallasseum steht jetzt eine Lautsprecher-Klangskulptur – jede*r darf sie bespielen. 60 Dezibel pure Freiheit zum akustischen Experimentieren

Foto: Benoît Maubrey

320 ausrangierte Lautsprecher werden zum „Audio-Grafitti“, wie der französisch-amerkanische Künstler Benoît Maubrey seine Collage für die Ohren beschreibt. Wer singen, ein Instrument spielen will oder etwas zu sagen hat, kann hier durchs Mikrofon seine Botschaft verkünden. Wie die berühmte Speakers‘ Corner im Londoner Hyde Park sollen die Lautsprecher ein Sprachrohr für demokratische Meinungsfreiheit sein. Per Bluetooth können über das Handy Lieblingssongs abgespielt werden und wer bequemer ist, kann sogar von zu Hause aus anrufen! Leider ist die Installation nicht lauter als der Straßenverkehr.

Pallasseum Pallasstr. 5, Schöneberg, bis 30.10., Mitmachen vor Ort und per Telefonnummer 0178/8382615