Zeltplätze

Campingplätze in Brandenburg: Zelten mitten in der Natur

Camping ist für viele eine Glaubensfrage. Wegen der Pandemie waren viele Plätze zwischenzeitlich dicht, dann nur für mobile Unterkünfte mit eigener Toilette geöffnet. Seit dem 25. März dürfen wieder alle auf die schönen Campingplätze in Brandenburg. Diese hier sind definitiv eine Reise wert – und herrlich nah an der Natur gelegen.

Zelten ist beliebt – die Campingplätze in Brandenburg sind endlich wieder komplett geöffnet. Symbolbild: Imago/Zuma Wire
Zelten ist beliebt – die Campingplätze in Brandenburg sind endlich wieder komplett geöffnet. Symbolbild: Imago/Zuma Wire

Zeltplätze in Brandenburg: Im Gamensee baden und naturnah übernachten bei Country Camping

Der Gamensee gehört zu einer Kette aus etwa 20 Rinnenseen. Über den Schmiedeweg gelangt man zum Campingplatz „Country Camping“. Dort kann man wahlweise zelten, eine Ferienunterkunft mieten oder auch, als Besonderheit, im Strandfass in Ufernähe übernachten. Auf dem eingezäunten Areal befindet sich auch ein für Tagesgäste gebührenpflichtiger Badeplatz mit Liegewiese und Spielplatz. Eine empfehlenswerte Naturbadestelle für Tagesausflügler liegt am Südzipfel des Gamensees.

  • 16356 Werneuchen, OT Tiefensee, Schmiedeweg 1, Tel. 03 33 98-905 14, Bhf. Werneuchen (10 km), www.country-camping.de

Ruhesuchende werden am Parsteiner See glücklich

Camping am Parsteiner See. Foto: Imago/NBL Bildarchiv
Camping am Parsteiner See. Foto: Imago/NBL Bildarchiv

Der Parsteiner See ist das größte Gewässer im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Seine Ufer sind von unregelmäßiger Gestalt mit breiten, von Schilf bewachsenen Verlandungszonen, in denen Ruhe liebende Tiere siedeln. Zelten ist an der Badestelle am östlichen Seeufer und auf dem Naturcampingplatz „Pehlitzwerder“ auf der südlichen Halbinsel gestattet. Wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, ist auf dem „Pehlitzwerder“ richtig. Die Badestelle punktet mit seichtem Einstieg ins Wasser, Imbissbuden, einer rustikalen Gaststätte und umwerfenden Sonnenuntergängen.


Bei Triangel Camping Niederfinow unterkommen und mit dem Kanu die Umgebung entdecken

Eine 36 Meter Höhenschleusung im Schiffshebewerk Niederfinow ist ein tolles Erlebnis für Kanuten. Die Kanu- und Fahrradverleihstation mit angeschlossenem Campingplatz liegt vier Kilometer vom Schiffshebewerk Niederfinow entfernt. Auf dem Campingplatz mit kleinem Kiosk und Imbiss kann man für wenige Euro nächtigen. Camping-Hütten und Stellplätze sind begrenzt, es empfiehlt sich eine Voranmeldung.


Von Badminton bis Wasserski: Am Teupitzer See geht es sportlich zu

Sonnenuntergang am Teupitzer See. Foto: Imago/Hanke
Sonnenuntergang am Teupitzer See. Foto: Imago/Hanke

Unweit von Berlin befindet sich dieser See in einer wild-romantischen Umgebung. Das „Relaxcamping“ direkt am Teupitzer See bietet Beachfußball, Volleyball, Badminton, Bootsverleih, Wasserski, einen hellen Sandstrand und vieles für kleinere Kinder.

  • 15755 Teupitz, OT Neuendorf, Campingplatz D170, Chausseestr., barrierefrei, Tel. 0160-711 71 10, Bhf. Groß Köris (2 km), www.relaxcamping.de

Pilzesammeln und Angeln: Wald- und Naturcamping am Tonsee

Der Campingplatz bietet sowohl Wald- als auch sonnige Wiesenplätze. Für Kinder ist der weiche Sandstrand, den der Tonsee bietet, besonders geeignet, genau wie der Waldspielplatz. Die Umgebung ermöglicht viele Aktivitäten, wie Angeln oder Pilzesammeln.

  • 15746 Groß Köris, OT Löpten, Klein Köriser Weg 1, Tel. 0173-621 20 92, Bhf. Groß Köris (3 km), www.tonseecamping.de

Dauercamper lieben das Waldbad Zeischa mit seinem FKK-Bereich

Der Baggersee ist in der Region sehr beliebt. Das Waldbad bietet eine hervorragende Wasserqualität, mit einer Sichttiefe von mehr als drei Metern. Foto: Imago/Rainer Weisflog
Der Baggersee ist in der Region sehr beliebt. Das Waldbad bietet eine hervorragende Wasserqualität, mit einer Sichttiefe von mehr als drei Metern. Foto: Imago/Rainer Weisflog

Das Waldbad liegt an einem malerischen Kiessee mit bester Wasserqualität. Der hübsche Strandbereich und das preiswerte Bistro erfüllen ihren Zweck, die Anlage mit ihrer trichterförmigen Anordnung um den See herum bietet hübsche Aus- und Einblicke, schattige und sonnige Plätze. FKK ist ausdrücklich erlaubt. Der integrierte Campingplatz hat eine Drei-Sterne-Zertifizierung, bietet einen Fahrradverleih und wird von Dauercampern gehegt und gepflegt. Wer will, kann einen der Mietbungalows beziehen.


Campingplatz am Großen Wentowsee für Jugendliche ab 14 Jahren

Der idyllisch zwischen Wald und See gelegene Campingplatz für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren füllt mit seiner Altersbeschränkung eine Marktlücke: Hier bietet sich die Möglichkeit, in Ruhe zu entspannen und eine Auszeit zu genießen. Es sind 50 Plätze für Kurzzeitcamper und fünf Mietunterkünfte vorhanden. Reservierung wird empfohlen.


Am Springsee befindet sich Brandenburgs ältester Campingplatz

1907 bezeugt: Der Naturcampingplatz am Springsee bei Limsdorf ist der älteste Campingplatz Brandenburgs. Sogar in Baumzelten kann übernachtet werden. Überhaupt gibt es hier viele Bäume, hauptsächlich Kiefern, so kann aus einer Seeumrundung (etwa vier Kilometer) schnell mal eine Waldexkursion werden. Nur die Westseite sollte nicht zu gründlich bewandert werden, dort ist militärisches Sperrgebiet! Eine Gaststätte, ein Imbiss und ein kleiner Konsum ergänzen das Angebot.

  • 15859 Storkow, OT Limsdorf, Am Springsee 1, Tel. 03 36 77-440, Bhf. Wendisch Rietz (7 km), www.springsee.de

Knattercamping: Ein Paradies für Familien und Hundebesitzer

Direkt am Bantikower See liegt dieser familiäre und gepflegte Naturcampingplatz im lichten Kiefern-Mischwald. Zum Platz gehören drei Sandstrände (einer davon ist ein Hundestrand), ein Spielplatz und ein Streichelzoo.

  • 16868 Bantikow, Wusterhausener Str. 14, Tel. 03 39 79-143 61, Bhf. Wusterhausen (5 km), www.knattercamping.de

Surfen, Klettern und Minigolf spielen an der Talsperre Spremberg

Idylle pur rund um die Talsperre Spremberg. Foto: Imago/Rainer Weisflog
Idylle pur rund um die Talsperre Spremberg. Foto: Imago/Rainer Weisflog

Sogar im flachen Brandenburg gibt es einen Staudamm: Die Talsperre Spremberg umfasst fast zehn Quadratkilometer Wasserfläche und befindet sich im Natur-und Landschaftsschutzgebiet. Das ist das „Urlaubs- und Freizeitparadies Talsperre Spremberg“ mit zwei Campingplätzen und einem Freizeitpark. Es gibt Badestrände mit feinem Sandstrand, Volleyballfelder, einen Minigolfplatz, Surfkurse, Klettergarten und auch ein Reiterhof ist in der Nähe. Ein gut ausgebauter Rad- und Wanderweg und führt unmittelbar um den See herum.

  • 03058 Neuhausen/Spree, Stausseestr. 3, Tel. 03 56 97-235, Bhf. Cottbus (16 km), www.spreecamp.de

Freie Sicht aufs Wasser auf dem Campingplatz am Oberuckersee

Auf dieser Anlage verstellen keine Dauercamper die Aussicht aufs Wasser, die Terrassenplätze sind größtenteils Zeltfreunden vorbehalten. Der schilfumsäumte See liegt eingebettet in einer hügeligen Endmoränenlandschaft. Auf dem neuesten Stand sind die sanitären Anlagen. Vermietung von Fahrrädern, Kajaks, Tret- und Ruderbooten nur an Campingplatzgäste.


Naturnah und entspannt campen am Röddelinsee

Der Röddelinsee hat eine Tiefe von 39 Metern und selbst im Hochsommer noch eine ausgezeichnete Wasserqualität. Foto: Imago/blickwinkel
Der Röddelinsee hat eine Tiefe von 39 Metern und selbst im Hochsommer noch eine ausgezeichnete Wasserqualität. Foto: Imago/blickwinkel

Auf märkischem Sandboden unter hohen Kiefern liegt dieser charmante Naturcampingplatz direkt am Röddelinsee. Der See hat eine Tiefe von 39 Metern und selbst im Hochsommer noch eine ausgezeichnete Wasserqualität. Wer nicht mit dem eigenen Zelt, Campingmobil oder Hausboot anreist, kann einen Bungalow mieten. Anlegeplätze für Boote sind vorhanden.

  • 17268 Templin, OT Röddelin, Röddeliner Dorfstraße 23A, Tel. 03987-542 22, Bhf. Templin (4,9 km), www.camping-templin.de

Brandenburg entdecken – so klappt es richtig

Wer Lust auf Zelten hat, sollte sich das mit dem Wildcampen zweimal überlegen. Ab aufs Floß und los: Wir verraten euch, wo ihr Flöße mieten könnt. Ihr tretet lieber ordentlich in die Pedale? Es gibt einige schöne Radtouren durch Brandenburg. Ihr habt wenig Zeit, wollt aber doch einiges entdecken? Dann wäre ein Tagesausflug in die Landeshauptstadt das Richtige für euch: Wir listen euch 12 Sehenswürdigkeiten in Potsdam auf, die immer einen Besuch wert sind.

Mehr über Cookies erfahren