• Kultur
  • Kultursommerfestival 2022: Worauf wir uns im August freuen

Open-Air-Kultur

Kultursommerfestival 2022: Worauf wir uns im August freuen

90 Tage, 90 Orte, 90 Events – und das alles kostenlos! Das Berliner Kultursommerfestival startete am 18. Juni mit einer fulminanten Lichtshow auf dem Tempelhofer Feld. Bis September 2022 bleibt Berlin eine riesige Freilichtbühne. Welche Infos wichtig sind und mit welchen tollen Events wir den August feiern.

Kultursommerfestival Am 9. August veranstaltet das Tuntenhaus Forellenhof im Freiluftkino Friedrichshain einen Abend mit Filmen und Gesprächen zu queeren Themen.
Am 9. August veranstaltet das Tuntenhaus Forellenhof im Freiluftkino Friedrichshain einen Abend mit Filmen und Gesprächen zu queeren Themen. Foto: Imago/Future Image

Besondere Events: Exklusives Classic Open-Air, lange Nacht der Astronomie, das Staatsballett auf der Spree

Zwischen Juni und September 2022 wird die Stadt mit Kunst- und Kulturangeboten aller Art bespielt – Lesungen, Konzerte, Open-Air-Theateraufführungen, Tanzveranstaltungen und andere kreative Events bilden den Höhepunkt der Draußensaison 2022. Jährlich wiederkehrende Festivals wie das Pop-Kultur-Festival in der Kulturbrauerei und die Lange Nacht der Museen sind Teil des Eventmarathons.

Aber es werden auch neue und exklusive Events stattfinden, die es bisher so nicht gab. Das Programm des Kultursommerfestivals ist online einsehbar. Noch ein wichtiger Hinweis: Für manche Events ist es notwendig, sich wegen der limitierten Platzanzahl vorab ein kostenfreies Ticket zu buchen. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Updates erhaltet ihr auf der Website des Kultursommerfestivals oder auf den Seiten der jeweiligen Partner.

Wir geben euch zum Anfang eines jeden Monats einen Überblick über die spannendsten Events, die im Rahmen des Kultursommerfestivals stattfinden:

  • Der kurze Sommer des Tuntenhaus Forellenhof – Filme und Gespräche im Freilichtkino Friedrichshain – 9. August
  • Queere, migrantische und lokale Acts – „Kuirxtopia“ im Revier Südost – 11. August
  • Classic Open-Air: 4 Pianisten – 1 Konzert am Walter-Benjamin-Platz – 12. August
  • 9. Lange Nacht der Astronomie auf dem Tempelhofer Feld – 13.+14. August
  • Pantopia Festival Vol.2 – „Neues Fühlen“ in der Spreehalle Berlin – 19. August
  • Einweihung des neuen Rio Reiser Platzes Rio-Reiser-Platz (ehemals Heinrichplatz) – 21. August
  • Friedrichstadt-Palast x Malzfabrik (DJ und Showband) in der Malzfabrik – 24. August
  • From Berlin with Love auf der Spree (Staatsballett Berlin) Abfahrt am Haus der Kulturen der Welt – 26. August
  • BKA Theater und Ades Zabel: Ediths Sommernachtstraum Spezial im Freiluftkino Hasenheide – 28. August
Kultursommerfestival Ab dem 21. August wird der Heinrichplatz in Kreuzberg Rio-Reiser-Platz heißen. Im Rahmen des Kultursommerfestifals steigt zur Umtaufe eine Party.
Ab dem 21. August wird der Heinrichplatz in Kreuzberg Rio-Reiser-Platz heißen. Im Rahmen des Kultursommerfestifals steigt zur Umtaufe eine Party. Foto: Imago/Pemax

Wer über das Programm des Berliner Kultursommerfestivals auf dem Laufenden bleiben möchte, kann auch dem offiziellen Instagram-Account folgen.

Kultursommerfestival : Corona sei Dank

Verantwortlich für das Kultursommerfestival sind die Berliner Kulturprojekte und die Plattform Draussenstadt, hinter der die Senatsverwaltung für Kultur und Europa steht. 2021 ging der Berliner Kultursommer in die erste Runde.

Das Kultursommerfestival ist streng genommen ein Erbe der Coronapandemie. Die Plattform Draussenstadt, die das Kultursommerfestival maßgeblich mitverantwortet, wurde 2021 von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa ins Leben gerufen und von Anfang an von Partnern wie Kulturprojekte Berlin, der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und der Clubcommission Berlin unterstützt. Um der Kultur trotz massiver Einschränkungen ein paar Chancen zu geben, fanden bereits 2021 Kunst- und Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel statt. Genutzt wurden öffentliche Plätze wie Grünflächen und Parks, aber auch Straßen, Parkplätze und Brachflächen.

Für die erfolgreiche Umsetzung des Berliner Kultursommers hat die städtische Kulturverwaltung 2021 verschiedene Förderprogramme geschaffen, darunter den Call for Action, durch den eintrittsfreie Kulturveranstaltungen im Berliner Draußen-Raum finanziert werden, und den Berliner Projektfonds Urbane Praxis, der sich an Kunst- und Kulturschaffende, Initiativen und Einzelpersonen richtet, die bislang durch Diskriminierungen von Förderungen ausgeschlossen wurden.

  • Berliner Kultursommerfestival 2022 18. Juni-September 2022, verschiedene Orte, online

Mehr zum Thema

Berlins Kunstwelt ist immer in Bewegung. Wir halten euch über die spannendsten Ausstellungen auf dem Laufenden. Ihr wollt Tipps für Musik? Wir wissen, welche Konzerte ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Und für alle, die sich noch nicht entscheiden können, haben wir die bunte Mischung: Kultur-Tipps von Kunst bis Konzert. Was unsere kreative Stadt sonst noch bewegt, verrät euch unsere Rubrik „Kultur“.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad