• Familie
  • Tipps für Kinder in Berlin: Spiel und Spaß für die Kleinsten zwischen 3 und 6 Jahren

Berlin mit Kind

Tipps für Kinder in Berlin: Spiel und Spaß für die Kleinsten zwischen 3 und 6 Jahren

Toben, planschen, staunen, lachen: Hier sind unsere Tipps für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Berlin.


In Geschichten eintauchen im Puppentheater Mirakulum

Tipps Kinder Berlin Wieso nicht 'mal ins Puppentheater gehen anstatt die Kindersendung auf dem iPad anmachen?
Wieso nicht mal ins Puppentheater gehen, anstatt die Kindersendung auf Mamas Tablet zu gucken? Foto: imago images/Friedel

Ab Oktober 2020 sollen endlich wieder die Puppen tanzen: Corona-bedingt war im Puppentheater Mirakulum in Mitte Ruhe eingekehrt. Mit „Die kleine Raupe Nimmersatt“ startet Mirakulum-Chef und Puppenspieler Thomas Mierau im Herbst endlich in die Saison. Das Stück ist für Kinder zwischen drei und zehn Jahren konzipiert.

Alle Stücke, die im Puppentheater Mirakulum gespielt werden, sind künstlerisch angehaucht und pädagogisch anspruchsvoll. Ein Besuch macht nicht nur Kleinkindern Freude, sondern unterstützt auch den Fortbestand des Theaters, das seit 1991 eine Berliner Kulturinstitution ist.

  • Puppentheater Mirakulum Brunnenstraße 35, Mitte, 030/449 08 20, www.mirakulum.de

Mitfiebern im Coq Au Vin Kindertheater

Die Inszenierungen des Familientheaters Coq Au Vin sind generationsübergreifend erzählt und gefallen Eltern und Kindern gleichermaßen. Foto: Michael Handelmann 

Generationsübergreifend erzählt und mit einem Augenzwinkern präsentiert sind die Stücke des Familientheaters Coq Au Vin für Eltern und Kinder gleichermaßen ein Erlebnis: Ab Mitte September 2020 tritt die Crew endlich wieder im Pfefferberg Theater in Prenzlauer Berg auf. Und einen Monat später, Mitte Oktober 2020 soll der der Spielbetrieb in Kreuzberg wieder anlaufen.

Für das junge Publikum zwischen 3 und 10 Jahren sind die fantasievollen Aufführungen, Kindergeschichten rund um den Zirkus, wirklich mitreißend. Für die komödiantische Verbindung aus Theater und Zirkus gewann Coq Au Vin letztes Jahr beim renommierten 15. Kindertheaterfestival der Stadt Amberg den 1. Preis. Eine echte Empfehlung!

  • Kindertheater Coq Au Vin
    May-Ayim-Ufer 4, Kreuzberg
    Schönhauser Allee 176, Prenzlauer Berg
    Den Spielplan findet ihr demnächst auf www.coqauvin.de

Buddeln und Picknicken in der Sandgrube im Grunewald

Tipps Kinder Berlin Berlins größter Sandkasten: die Sandgrube im Grunewald.
Berlins größter Sandkasten: die Sandgrube im Grunewald. Foto: imago images/Scherhaufer

Die Sandgrube im Grunewald, von Berliner*innen einfach nur Kiesgrube genannt, ist der mit Abstand größte Sandkasten der Stadt. Zwischen den 1960er und 1980er-Jahren wurde die Kiesgrube industriell genutzt, heute ist die riesige Sandfläche ein Naturschutzgebiet und Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten.

Kleinkindern macht das Tollen am Abhang und das Spielen im Sand hier großen Spaß. Der Ort ist auch beliebt zum Picknicken. Vielleicht nicht mitten im Sand, aber im Schatten der umstehenden Bäume. Zum Baden läuft man zum Teufelssee keine zehn Minuten in gemütlichem Tempo.

  • NSG Sandgrube im Jagen 86 des Grunewaldes, Zehlendorf

Spielen und Spaß haben im Labyrinth Kindermuseum Berlin

Tipps Kinder Berlin Das Labyrinth Kindermuseum Berlin ist ein besonderes Museum in Berlin-Mitte.
Das Labyrinth Kindermuseum Berlin ist ein besonderes Museum in Berlin-Mitte. Foto: imago images/Schneider

Eine Mischung aus Indoor-Spielplatz und Museum auf zwei Etagen. Ideal auf die Bedürfnisse von verspielten, neugierigen Kindern ausgelegt. Das mit Spiegeln verkleidete Labyrinth wird durch wechselnde Mitmach-Ausstellungen ergänzt. Workshops bieten wechselnd die Herstellung von Lesezeichen, Parfum oder Ferngläsern an. Wegen Corona ist das Kindermuseum vorübergehend noch geschlossen.


Toben und neue Freunde finden auf dem Abenteuerspielplatz Telux

Der Abenteuerspielplatz Telux ist für viele Kinder im Sprengelkiez eine feste Anlaufstelle: 50 bis 60 der jungen Gäste kommen regelmäßig. An fünf Wochentagen können die Kinder hier spielen, Hütten bauen und kreativ werkeln, zum Beispiel in der Holz- oder Töpferwerkstatt – alles kostenlos. Im Sommer sind die Wasserspiele sehr beliebt, im Herbst beginnt die Lagerfeuer-Saison.

  • Abenteuerspielplatz Telux Tegeler Straße 28a, Wedding, Mo-Fr 13-18 Uhr

Erste Fußballerfahrungen sammeln beim FC Berlin 23 e. V.

Tipps Kinder Berlin Der Fußballclub Berlin 23 e.V. hat sich auf Fußballtraining für Kinder zwischen vier und zehn Jahren spezialisiert.
Der Fußballclub Berlin 23 e.V. hat sich auf Fußballtraining für Kinder zwischen vier und zehn Jahren spezialisiert. Foto: imago images/Westend61

Der Fußballclub Berlin 23 e.V. hat sich auf Fußballtraining für Kinder zwischen vier und zehn Jahren spezialisiert. Und wenn die Kinder am Wochenende ihre Spiele austragen, ist die ganze Familie aunf und neben dem Platz versammelt. Da kickt auch mal die Oma den Ball zurück.

  • FC Berlin 23 e. V. – Fußball für sportbegeisterte Kinder Kochhannstraße 38, Friedrichshain, Mo, Di, Mi, Fr, Sa 9-17 Uhr, 030/32 29 93 16, www.fcberlin.com

Verstecken spielen im Bambooland

In den beiden Filialen des Berliner Bamboolands, im A10 Center in Wildau und in Spandau, können Kinder, von Kleinkind- bis Grundschulalter, ihre ganze Energie rauslassen. Die Indoor-Spielplätze bieten unendlich viele Möglichkeiten zum Toben ohne große Verletzungsgefahr. Trampolinfelder, Bällebäder, Rutschen, Hüpfburgen. Anschließendes seliges Schlummern garantiert!

  • Bambooland
    Nonnendammallee 117, Spandau, Mo-Fr 14-19 Uhr, Sa 10-20 Uhr, So 10-19 Uhr, 030/34 35 56 60
    Chausseestraße 1, Wildau, Mo-Do 10-20 Uhr, Fr+Sa 10-21 Uhr, So 10-19 Uhr, 03375/21 70 40, www.bambooland.de

Reiten beim Kinder- und Jugend-Reit- und Fahrverein Zehlendorf

Tipps Kinder Berlin Beim Reitverein in Zehlendorf erlernen Kinder den Umgang mit den Tieren und natürlich das Reiten.
Beim Reitverein in Zehlendorf erlernen Kinder den Umgang mit den Tieren und natürlich das Reiten. Foto: imago images/Westend61

Im Reitverein legt man besonders viel Wert darauf, allen Kindern, unabhängig von Alter oder sozialer Herkunft, ob mit oder ohne Beeinträchtigung den Zugang zum Reiten zu ermöglichen. In den Minikursen für Drei- bis Fünfjährige liegt der Schwerpunkt auf dem Umgang mit dem Tier, wie es gepflegt, geführt und gefüttert wird.

Ältere lernen in Schnupperkursen die Theorie und Praxis, während Vereinsmitglieder auf die Turnierreife hinarbeiten, aber auch im ganzen Betrieb wie dem Unterrichten und der Koppelpflege involviert sind.

  • Kinder- und Jugend-Reit- und Fahrverein Zehlendorf e. V. Robert-von-Ostertag-Straße 1, Zehlendorf, Mo-Fr 15-17.30 Uhr, 030/802 61 16, www.kinderreitschule-berlin.de

Drachen steigen lassen auf dem Tempelhofer Feld

Tipps Kinder Berlin Drachen steigen lassen bereitet besonders ganz kleinen Kindern viel Spaß.
Drachen steigen lassen bereitet besonders ganz kleinen Kindern viel Spaß. Foto: imago images/Gänßler

Die knapp 400 Hektar große Freifläche des ehemaligen Flughafens in Tempelhof eignet sich für so manche Freizeitaktivität. Beliebt, vor allem bei den Kleinsten: Drachen steigen lassen. Voll Faszination können die Knirpse miterleben, wie die Kräfte der Physik ein lustiges und schönes Schauspiel in den Himmel zaubern. Die Drachen-Saison beginnt im Spätsommer. Tipp: Am besten einen leichteren, filigranen Drachen kaufen. Dann kann man auch schon bei einer eher überschaubaren Windstärke Spaß haben.

  • Drachen steigen lassen auf dem Tempelhofer Feld Tempelhofer Feld, Tempelhofer Damm, Tempelhof

Neues über Tiere lernen im Privaten Museum für Tierkunde

Das Private Museum für Tierkunde nennt sich auch „Museum zum Anfassen“. Zu Recht, denn neben der naturkundlichen Ausstellung finden Besucher hier zahlreiche lebendige Ausstellungsstücke wie Schildkröten und Frösche, die ihnen alles zum Thema Tiere im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen. Ebenfalls Teil der Ausstellung sind die Tiere im Außengehege, zum Beispiel die bei Kindern besonders beliebten Kaninchen.

  • Privates Museum für Tierkunde Hranitzkystraße 3, Tempelhof, Mo-Fr 10-16 Uhr, 030/722 77 33, www.pmtb.de

Den eigenen Modegeschnack entdecken bei Findus Kindersecondhand

Der Name des Ladens ist ein Wortspiel. Klar. Findus – Fundus … Die Secondhand-Boutique für das junge Publikum stellt mittlerweile eine Institution im Kiez dar, die bereits 1996 ihre Pforten öffnete. Jedoch beschränkt sich das Angebot nicht auf Textilien, sondern enthält beispielsweise auch Holzspielzeug, Kindersitze oder Kinderwagenzubehör.

  • Findus Kindersecondhand Stargarder Straße 64, Prenzlauer Berg, Mo-Fr 11-17.30 Uhr, Sa 11-16 Uhr, 030/444 05 41, www.findus-berlin.de

Tiere bestaunen im Tierpark Friedrichsfelde

Spannend: Im Tierpark Friedrichsfelde sind sowohl Afrikanische als auch Asiatische Elefanten zuhause. Foto: imago images/Hohlfeld

Tiere beobachten steht besonders bei Kleinkindern oft ganz hoch im Kurs. Neben dem Zoologischen Garten gibt es in Berlin noch den schönen Tierpark in Friedrichsfelde, in dem rund 10.000 Tierarten zuhause sind. In der großzügigen Parklandschaft neben dem Schloss Friedrichsfelde lässt es sich wunderschön spazieren. Highlights für Kleinkinder sind außerdem der Streichelzoo und eine Fahrt mit der kleinen Elektro-Eisenbahn.


Planschen auf dem Wasserspielplatz Forckenbeckplatz

Steinelefanten sorgen im Sommer auf dem Forckenbeckplatz mit aus ihren Rüsseln aufsteigenden Fontänen für eine willkommene Abkühlung. Außerdem gibt es einen Spielplatz mit Half-Pipe. Auf der Liegewiese und Bänken kann gepicknickt und entspannt werden.

  • Wasserspielplatz auf dem Forckenbeckplatz Forckenbeckplatz 1, Friedrichshain, tgl. 10-20 Uhr (außer bei Gewitter)    

Mehr Kindertipps für Berlin und Umland:

Wir haben noch mehr Tipps für Eltern mit Kleinkindern in Berlin: Das sind Berlins schönste Streichelzoos. Bei heißem Wetter locken die schönsten Wasserspielplätze der Stadt. Und für den Wochenendausflug: 12 Erlebnisparks in Brandenburg: Von Dinos bis Film, von Erdbeeren bis zu Panzern. Oder gleich für ein paar Tage in’s Berliner Umland: Urlaub auf dem Bauernhof: Wir kennen 12 schöne Adressen bei Berlin.

Mehr über Cookies erfahren