Essen & Trinken

Teigtaschen im Dumpling Cafй & Snackbar Berlin Neukölln

Dumpling Cafe NeuköllnIm Schwabenländle heißen sie Maultaschen, in Bella Italia nennt man sie Ravioli, und im bitter­kalten Russland wandern sie als Pelmeni in die hungrigen Mäuler. Gefüllte Teigtaschen gibt es in vielen Ländern. Als Dumplings sind sie in der asiatischen wie amerikanischen Küche bekannt. Die von Tracie Farell-Frey und Margot Krist vereinen wohl alle Varianten und ähneln den polnischen Pierogi, so die Einschätzung der beiden Handwerkerinnen. Der Teig der handgemachten Täschchen ist aus Weizenmehl, und der Inhalt ist fleischlos. Diese mundgerechten Happen werden erst gekocht und anschließend leicht angebraten. Es gibt sie mal deftig, mal süß – und wer einfach nur einen Kaffee trinken möchte, dem wird bei dieser neuen Adresse im Neuköllner Kiez auch gerne weitergeholfen.

Text: abi

Dumpling Cafй & Snackbar, Reuterstraße 29, Neukölln, Tel. 66 40 57 30,
Di-Do 14-22 Uhr, Fr+Sa 12-22 Uhr, So 12-18 Uhr

Mehr Kulinarisches:

Selbst gemachte Pasta 

Wie kocht man in den Tropen

Plätzchenrezepte 

Mehr über Cookies erfahren