• Kultur
  • Bücher
  • Andreas Steinhöfels neues Buch: „Rico, Oskar und das Mistverständnis“

Buchpremiere

Andreas Steinhöfels neues Buch: „Rico, Oskar und das Mistverständnis“

Neues von Steinhöfel, Rico und Oskar: Bestsellerautor Andreas Steinhöfel stellt am 2. Oktober bei einer Buchpremiere im „Atze“ den fünften Band seiner „Rico, Oskar“-Reihe vor. Tickets gibt’s ab sofort im Vorverkauf.

Der fünfte Band der Reihe „Rico, Oskar“ heißt „und das Mistverständnis“. Andreas Steinhöfel ist mit der Reihe ein großer Erfolg gelungen.

Steinhöfels Kinderbuchhelden stehen vor neuer Bewährungsprobe

Andreas Steinhöfels Berliner Kinderbuchhelden – der „tiefbegabte“, trotzdem überaus findige Rico sowie sein Freund Oskar, ein hochbegabter, allerdings sehr ängstlicher Junge – stehen in der fünften Folge der Buchreihe um die ungleichen Freunde vor einer neuen Bewährungsprobe: In der Dieffe, ihrem Kreuzberger Kiez, steht ihr Treffpunkt, ein Spielplatz, vor dem Abriss.

Oskar wittert dahinter einen Kriminalfall – was Rico von der Sache hält, weiß er allerdings nicht: Die beiden haben sich zerstritten, reden gar nicht mehr miteinander. Außerdem ist Rico schwer verliebt, kann an Oskar ohnehin gerade keine Gedanken verschwenden.

Hat ein neues Buch geschrieben: Andreas Steinhöfel veröffentlicht den fünften Teil von „Rico, Oskar“. Foto:Dirk Steinhöfel

Die „Rico, Oskar“-Reihe existiert seit 2008 – und ist ausgesprochen erfolgreich

Seit 2008 gibt es die Reihe mit Rico und Oskar. Eigentlich hatte Steinhöfel nur drei Bücher schreiben wollen. Jetzt erscheint bereits der fünfte Band. Ob die beiden darin wieder zusammenkommen und ob sie den Abriss des Spielplatzes verhindern können, erzählt der für seine Bücher vielfach preisgekrönte Autor in seinem jüngsten Buch „Rico, Oskar und das Mistverständnis“ – aber ganz sicher nicht bei der Buchpremiere im Atze Musiktheater. Denn auch ohne den Spannungsbogen vorzeitig aufzulösen schlagen die Geschichten um Rico und Oskar große und kleine Leser*innen und Hörer*innen schnell in ihren Bann.

Es sind die ungewöhnlichen, mehrdimensionalen Figuren, denen Steinhöfel ihre wenig stromlinienförmige Charaktere zubilligt, ohne sie zu überhöhen – oder zu bemitleiden. Und es sind die fantasievollen, treffenden Wortkreationen, mit denen Rico seine Welt ordnet.

In „tiefbegabt“ steckt immer noch „begabt“. Und ein „Mistverständnis“ ist, gerade, wenn es um die einzigartige Freundschaft zu Oskar geht, genau das: Riesengroßer Mist! Die Chancen, dss auch die Story um das „Mistverständnis“ verfilmt wird, stehen gut: Bislang wurden bereits mehrere Bände, unter anderem „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ verfilmt.

  • Atze Musiktheater Luxemburger Str. 20, Wedding, Sa 2.10., 17 Uhr, Tickets: 15 €/ erm. 11,70 €, zu haben überall im VVK und bei www.eventim.de

Mehr Kultur für Kinder

Bücher kaufen geht besonders gut in unseren liebsten Buchläden. Vom Museum bis zum Sprungraum: 12 Mal Kultur und Spaß für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Saurier, Erlebnishöfe und Irrgärten: 12 Ausflüge zu Attraktionen für die ganze Familie in Brandenburg. Hoch hinaus in die Herbstluft: 12 Orte in Berlin zum Drachen steigen lassen.

Mehr über Cookies erfahren