• Stadtleben
  • Wassersport in Berlin: 12 Kajak-, SUP- und Bootsverleihe mit guten Angeboten

Feuchte Auszeit

Wassersport in Berlin: 12 Kajak-, SUP- und Bootsverleihe mit guten Angeboten

Die Möglichkeiten, etwas zu unternehmen, sind auch im zweiten Pandemie-Frühling begrenzt. Im Vergleich zum tristen, scheinbar endlosen Winter es gibt es aber definitiv eine Verbesserung: Wassersport in Berlin macht wieder Spaß! Die Bäume schlagen aus, die Vögel zwitschern und das Wasser reflektiert die Sonne auf unsere nach Licht dürstenden Gesichter. Zum Glück hat Berlin so viele Gewässer! Also los, mietet euch ein Boot, SUP oder Kajak und genießt den Frühling. Allerdings: Auch auf dem Wasser gelten die Kontaktbeschränkungen.


Kanuliebe Berlin

Der Winter ist vorbei, man kann wieder auf’s Wasser. Foto: Kanuliebe

Auf die Insel der Jugend verschlägt es gern mal Zugezogene, die die Eltern zu Besuch haben. Dann würde man es sich im Biergarten vom Kulturhaus Insel Berlin gemütlich machen, wenn nicht gerade allgemeiner Shutdown wäre, und der Blick träfe auf eifrige Paddler- und Kanuliebhaber*innen. Kanuliebe Berlin öffnet seinen Betrieb trotz Corona. Neben Tretbooten werden auch 1er Kajaks, Stand Up Paddling Boards, 2er und 3er Kanus verliehen. Buchen kann man sein Lieblings-Gefährt über die Website. Saisonstart ist am 1. Mai 2021.

  • Alt-Treptow 6, Treptow, Öffnungszeiten: Mo-Sa ab 12.00 Uhr, So und Feiertags ab 11 Uhr, Preise: variabel

Nalani Surfing

Reinfallen sollte man zu dieser Jahreszeit besser nicht, aber ansonsten spricht nichts gegen Stand-Up-Paddling! Foto: Nalani Surfing

Nalani Surfing ist perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie: Direkt auf dem Gelände des Seebads Friedrichshagen am Müggelsee gelegen, kann man sich am Sandstrand sonnen, die Kinder im Sand spielen lassen oder sich eines der 70 SUPs ausleihen. Allerdings kann man die SUPs nicht reservieren, sodass man an schönen Wochenendtagen besser eine Wartezeit von 30 Minuten einkalkuliert. Derzeit nur ist die Ausleihe nur mit negativem Schnelltest und für maximal fünf Personen aus zwei Haushalten möglich, allerdings gibt es kann man sich vor Ort kostenlos testen lassen. Time Slots können auf der Homepage gebucht werden. Achtung: Urban-Sports-Mitglieder zahlen nichts!

  • Müggelseedamm 216, Friedrichshagen, Tel. 0160/96 38 70 17, tgl. 10-20 Uhr, letzte Ausleihe um 19 Uhr, Preis ab 10 Euro/Stunde

Anzeige

Mit GreenKayak und Carlsberg kostenlos paddeln – und dabei Müll aus den Berliner Gewässern fischen

Vier knallgrüne Kajaks können in Berlin ausgeliehen werden. Mit den Booten wurden 2019 knapp 850 Kilogramm Müll aus den Berliner Gewässern geborgen. Foto: Promo

Vier Boote, drei Stationen, eine Mission. Bereits im 2019 hat GreenKayak in Kooperation mit Carlsberg Spaß und Umweltschutz gekonnt kombiniert. An den Stationen können sich Berliner*innen kostenlos eins der knallgrünen Kajaks ausleihen, die mit Eimern und Greifern ausgestattet sind und jeweils zwei Wasserliebhaber*innen Platz bieten. Während die Berliner Gewässer entdeckt werden, sammeln die Wassersportler*innen zugleich den schwimmenden Müll auf. Im vergangenen Jahr konnten so insgesamt rund 850 Kilo Müll aus Spree, Havel und Co. geborgen werden. Hier könnt ihr die Kajaks mieten!

  • Backstagetourism, Nalepastraße 18, Oberschöneweide
  • whatSUPberlin, Scharfe Lanke 109-131, Wannsee
  • Mellowpark, An der Wuhlheide 250, Köpenick

Badedampfer Berlin – The Floating Tub

Könnt ihr euch etwas Schöneres vorstellen, als in einem blubbernden Bottich über die Spree zu treiben? The Floating Tub macht’s möglich. Reservieren kann man die Fahrten im schwimmenden Whirlpool über den Buchungskalender vom Badedampfer. Das Boot wird mit umweltfreundlichem Elektromotor betrieben, ist fünf Meter lang und bietet Platz für sechs Personen. Dank der Location am Treptower Park, können Badegäste auch jetzt im Herzen von Berlin rumschippern.

  • Poetensteig, Bulgarische Straße, Treptow, Tel. 0176/30 30 85 32, Preis: 119 € für 1 Std. 30 Min.

Wasserläufer Berlin

Nur Jesus kann über’s Wasser laufen? In Berlin nicht – dank der Wasserläufer. Anders als beim Stand Up Paddling wird hier im Stehen ordentlich gestrampelt, um auf dem Wasser zu gleiten. Die Breite des Brettes und der Lenker sorgen auch bei Wind und Wellengang für eine sichere Fahrt.

  • Müggelheimer Str. 1, Köpenick, Tel.: 0163/966 57 61, Preise: 15 € für 60 Min, 50 € pro Tag

Floss & Los Berlin

Es ist Frühling und Wassersport in Berlin macht wieder Spaß. Hier sind 12 Tipps.
Einen Nachmittag lang die Pandemie an Land lassen kann man zum Beispiel auf den Flößen von Floss und Los. Foto: Floss und Los

Für zwei Personen bzw. Personengruppen aus einem Haushalt bietet Floss & Los am Rummelsburger See, in Friedrichshagen am Müggelsee und in Köpenick ihre Floße auch für Ausflüge im Lockdown-Frühling an. Damit sich alle sicher fühlen können, bietet das Unternehmen einen kostenlosen Corona-Schnelltest für alle Teilnehmenden auf dem Gelände an. Gebucht werden können Tipi-Flöße, das Sunny-Floß, das Elektro-Cabrio, das Entdecker-Floß und viele mehr. In Schöneweide führt die Tour durch die Müggelspree vorbei an der Baumgarteninsel bis hin zum Spreetunnel (Routenhinweise auf der Website). Wem schon die Finger kribbeln, der kann mit Floss & Los auch die Grillsaison eröffnen: Grillzubehör kann mitgebucht werden.

  • Floss & Los Station Müggelsee, Müggelseedamm 216, Tel.: 0159/01 79 20 56, Köpenick, Floss & Los Station Rummelsburg, Gustav-Holzmann-Straße 10, Rummelsburg, Tel. 0157/35 15 23 57, Floss & Los Station Köpenick, Müggelheimer Straße 1, Köpenick, Tel. 0157/35 15 23 57, Preise: 150€ für den ganzen Tag für alle Flöße, 100 € für den halben Tag

Ahoi Ostkreuz

Tretboot, Ruderboot, SUP oder Kajak? Bei Ahoi Ostkreuz hat man die Wahl. Foto: Ahoi Ostkreuz

Wie der Name bereits verrät, befindet sich Ahoi Ostkreuz am Rummelsberger See. Dort können Kajaks, SUP-Boards und Tretboote bequem ausgeliehen werden. Reservierungen werden ab einer Mindestausleihdauer von vier Stunden entgegengenommen. Für Kajaks und Tretboote gilt maximal zwei Personen pro Boot. Allerdings können Familien auch zu viert ein Tretboot bekommen.

  • Ahoi Ostkreuz, Paul und Paula Ufer, Lichtenberg, Tel.: 0179/98 88 83 72, Preise: eine Stunde 12 bis 15 Euro

Saunafloß

In bester Wasserlage schwitzen Familien oder Partner*innen im Saunafloss Berlin. Zwar nicht so richtig Wassersport, aber ja auch gesund. Bis zu sechs Personen können in der Saunatonne bei 95 Grad zur Ruhe kommen. Der Verleih liegt am Ostufer des Werbellinsees, der Besucher*innen immer wieder mit seinem kristallklaren Wasser beeindruckt. Sobald es warm genug ist, ist der Ausflug also eine gute Gelegenheit, in einem der klarsten Seen Deutschlands zu schwimmen. Herausklettern kann man dann über die Badeleiter, die sich an jedem Floß befindet. Wer seine Handtücher vergessen hat, kann sich gegen Gebühr alles Nötige am Standort leihen.

  • Michen Badewiese, 16247 Joachimsthal, Tel. 033361/66 95 75 oder 01575/489 02 49, Preis: 210 € für 3 Std.

Altstadthafen Berlin – Spandau

Der Altstadthafen verleiht 4er, 6er und 8er-Boote für den perfekten Frühlingsausflug. Wer eher auf die klassische Variante steht, wird sich über das Angebot an Tret- und Ruderbooten freuen. Verschiedenste Touren, wie zum Beispiel nach Oranienburg, Wannsee oder Schloss Charlottenburg, bieten abwechslungsreiche Einblicke. Zusätzlich gibt es einen modernen Wasserwanderrastplatz, an dem man sich nach einer langen Fahrt erholen kann. Buchen kann man bequem von Zuhause aus.

  • Frieda Arnheim Promenade, Spandau, Tel. 030/20 14 45 05, Preise: variabel 

Mimikus Bootsverleih

Der Mimikus Bootsverleih hat eine besonders große Bandbreite an Booten von Motorbooten bis zu Kanus im Angebot. Foto: Mimikus Bootsverleih

Direkt an der Havel befindet sich der Mimikus Bootsverleih mit allem, was zum Wassersport gehört: Motorboote, Kajütboote, Pontonboote, Partyboote, Grillboote, Flöße, Jetskis, SUP Boards und Kanus oder Kanadier. Alles mit oder ohne Bootsführerschein.

  • Marina Base Bootsverleih Spandau 40 a-c, 13595 Berlin, Tel. 0163/191 40 00, Preise: variabel

Waterlounge

Gemütlich sitzen und quatschen kann man in den Booten von Waterlounge. Foto: Waterlounge

In Köpenick befindet sich der Flossverleih Waterlounge, bei dem Flöße für bis zu zwanzig Personen buchbar sind. So viele können nun während der Pandemie natürlich kein Boot leihen, aber mit einem Haushalt und einer weiteren Person spricht nichts dagegen, sich ein passendes Boot zu mieten und loszufahren – denn die Saison hat auch bei Waterlounge begonnen und viele der Boote sind ohne Führerschein buchbar. Weitere Extras wie Grill, Eisbox oder Toilette sind zusätzlich erhältlich. Es gibt noch einige weitere Anbieter, bei denen ihr ein Floß mieten könnt.

  • Waterlounge Berlin Bootsstationen: Gartenstr. 68, Köpenick und Schiffbauergasse 9, 14467 Potsdam, Tel. 030/47 49 71 52 55, Preise: variabel  

Mehr zum Thema

Ihr wollt Berlin im, am und auf dem Wasser erleben – unser Guide hat alle Tipps für alles, was mit dem kühlen Nass zu tun hat. Entspannung und aufregende Erlebnisse findet man nicht nur in fernen Ländern, sondern auch in Berlin und im Umland. Wir haben die besten Ausflugstipps zum Wandern, Schwimmen und Entdecken gesammelt. Sommer ohne Partys ist schlimm, aber immerhin haben wir noch Eis. Hier gibt es das beste Eis in Berlin. Zu einem schönen Berliner Sommertag gehört ein leckeres Abendessen mit Freunden: Diese Restaurants am Wasser sind unsere Lieblings-Adressen für warme Tage. Und für einen Absacker geht es dann in eine dieser guten 12 Bars in Neukölln.