• Stadtleben
  • Veranstaltungen im August in Berlin: Seeed, Museumsnacht, Zug der Liebe

Berlin erleben

Veranstaltungen im August in Berlin: Seeed, Museumsnacht, Zug der Liebe

Die Veranstaltungen im August in Berlin machen den Spätsommermonat zu etwas ganz Besonderem. Wir freuen uns auf lange Nächte, Musik, Genuss, Kultur, Geschichte und Wissenschaft. Hier sind unsere Event-Highlights im August.


Festival Wassermusik bis Anfang August

Bei schönem Wetter ist die Wassermusik stets auf der Dachterrasse des Hauses der Kulturen der Welt. Foto: Laura Fiorio / HKW

Das Festival „Wassermusik“ am Haus der Kulturen der Welt geht im August weiter. Konzerte, Lesungen und Filme bringen uns bis zum 6. August die reiche (Musik-)kultur des Mississippis näher. Am letzten „Wassermusik“-Wochenende im August lassen wir uns fallen und genießen die ganze reiche Bandbreite der Musik – von Jazz über Funk und Blues bis hin zu Cajun, Zydeco, R&B, Folk und Bluegrass.

  • Wassermusik Bis zum 6. August 2022, Haus der Kulturen der Welt, Tickets hier

Geht auch weiter im August: Die Fotoausstellung „Alliierte in Berlin – das Architekturerbe“

Veranstaltungen im August in Berlin Das Centre Français in Wedding, Neubau der 1960er-Jahre vom Bundesbauamt Nord im Auftrag der französischen Militärregierung.
Das Centre Français in Wedding, Neubau der 1960er-Jahre vom Bundesbauamt Nord im Auftrag der französischen Militärregierung. Foto: Mila Hacke, Berlin

Im Spannungsfeld von Kunst, Kultur und Politik: Die Ausstellung „Alliierte in Berlin – das Architekturerbe“ zeigt im Militärhistorischen Museum am Flugplatz Gatow mehr als 70 Fotos von Mila Hacke und damit ein Stück Berliner Geschichte. Die Bilder zeugen von der Zeit, als Berlin geteilt war. In den Westsektoren hatten die Amerikaner, Briten und Franzosen ihr Militär, im Ostsektor waren sowjetische Truppen stationiert. Es wird dokumentiert, wo sich das Leben der Alliierten abspielte, auch wenn die Gebäude menschenleer sind. Zu entdecken sind die vier Hauptquartiere der Alliierten, hinzu kommen ihre vier Flughäfen sowie Spionagezentren, Kasernen und Siedlungen.

  • Fotoausstellung „Alliierte in Berlin – das Architekturerbe“ Bis Januar 2023, Di-So 10-18 Uhr, Militärhistorisches Museum am Flugplatz Gatow, Am Flugplatz Gatow 33, Gatow, Eintritt frei, online

Seeed sorgt für Stimmung im August

Veranstaltungen im August in Berlin Gleich fünfmal bringt Seeed im August die Wuhlheide zum Beben.
Gleich fünfmal bringt Seeed im August die Wuhlheide zum Beben. Foto: Imago/Panama Pictures

Kürzlich spielten Seeed in Luxemburg unter freiem Himmel vor 15.000 begeisterten Menschen. Die Saarbrücker Zeitung titelte: „Heiße Jungs, eine coole Show und beste Laune.“ Was man daraus am anderen, östlichen Ende der Republik, in der Heimat von Seeed, lernen kann: Saarbrücken ist nicht allzu weit von Luxemburg entfernt. Und: Seeed sind ganz die Alten. Denn seien wir ehrlich: Die Berliner Band stand schon immer vor allem für gute Unterhaltung. So sehr auch versucht wurde, die elfköpfige Dancehall-Reggae-Hip-Hop-Truppe zum multikulturellen Statement aus der Hauptstadt zu erklären, und so oft Bandleader Pierry Baigorry auch damit gequält wurde, in den Interviews sein Schaffen als Kommentar zu Zeitgeist oder gar politischen Phänomenen einzuordnen, bestanden die Qualitäten von Seeed in erster Linie darin, auf eine Bühne zu gehen und die Menschen davor zum Tanzen zu bringen. Das konnten und können sie wie keine andere Band in diesem Land, selbst größte und müdeste Festival-Crowds befällt bei „Dickes B“ und „Ding“ ein unerklärliches Zucken in den Beinen.

  • Parkbühne Wuhlheide An der Wuhlheide 187, Oberschöneweide, Di 9.8., 18 Uhr, Mi 10.8., 18 Uhr, Fr 12.8., 19 Uhr, Sa 13.8., 19 Uhr, So 14.8., 18 Uhr, VVK 35 Euro, weitere Informationen und Tickets hier

Festival für Tanz und Performance: „Tanz im August“

Veranstaltungen im August in Berlin Während des Festivals "Tanz im August" wird Berlin zum Zentrum der zeitgenössischen Tanzszene.
Während des Festivals „Tanz im August“ wird Berlin zum Zentrum der zeitgenössischen Tanzszene. Foto: Imago/Müller

Während drei Wochen im August wird Berlin zum Schauplatz für das größte Treffen des Tanztheaters. „Tanz im August“ bringt alle erdenklichen Formen des zeitgenössischen Tanzes in die Hauptstadt. Getanzt wird während des Festivals an zehn verschiedenen Standorten in Berlin. Zentrum von „Tanz im August“ ist das Theater HAU2 Hebbel am Ufer. Weitere Spielstätten sind beispielsweise das Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst, das Radialsystem und die Sophiensaele.

  • Tanz im August 5.-27. August 2022, verschiedene Orte in Berlin, online

Campus-Kino: Filme in der Stasi-Zentrale 

Veranstaltungen im August in Berlin Auf dem Gelände der Stasi-Zentrale Berlin findet seit 2020 jährlich „Campus-Kino. Filme in der Stasi-Zentrale“ statt.
Auf dem Gelände der Stasi-Zentrale Berlin findet seit 2020 jährlich „Campus-Kino. Filme in der Stasi-Zentrale“ statt. Foto: Bundesarchiv, Anna Witzel

Auf dem Gelände des Stasi-Unterlagen-Archivs in Lichtenberg findet seit 2020 jährlich das „Campus-Kino. Filme in der Stasi-Zentrale“ statt. Gezeigt werden Spielfilme und Dokumentationen mit Bezug zur Staatssicherheit, zur Repression und zur Friedlichen Revolution. Im Rahmenprogramm gibt es Angebote für Kinder und Jugendliche, es finden Führungen statt, eine Bürgerberatung zur Akteneinsicht ist an den Filmabenden vor Ort. 2022 beginnt das Open-Air-Kino am 9. August.

  • „Campus-Kino. Filme in der Stasi-Zentrale“ 9. August-3. September 2022, Stasi-Unterlagen-Archiv Berlin-Lichtenberg, Ruschestraße 103, Lichtenberg, Tel. 030/23 24 50, Programm

Spaß und Bildung erwarten euch auf der Langen Nacht der Museen

Veranstaltungen im August in Berlin Die Lange Nacht der Museen 2022 zeigt die Stadt Berlin, die wohl wie keine andere für Vielfältigkeit steht, von der schönsten Seite.
Die Lange Nacht der Museen 2022 zeigt die Stadt Berlin, die wohl wie keine andere für Vielfältigkeit steht, von der schönsten Seite. Foto: Imago/Zöllner

Während der diesjährigen Langen Nacht der Museen können Interessierte wieder einmal die museale Vielfalt Berlins erleben. Über siebzig Ausstellungshäuser beteiligen sich 2022 – darunter große Klassiker wie die Häuser auf der Museumsinsel und auch kleinere Museen wie das im Frühsommer wieder eröffnete Samurai Museum in Mitte. Tickets sind auf der offiziellen Webseite der Langen Nacht, in allen teilnehmenden Museen, in den Berlin Tourist Infos und an den Automaten der BVG und der S-Bahn erhältlich.

  • Lange Nacht der Museen 2022 27. August 2022, 18-2 Uhr, verschiedene Orte, Eintritt 18 Euro (erm. 12 Euro), online

Romantik und Faszination in der Sternschnuppennacht am 12. August

Veranstaltungen im August in Berlin Am 13. August 2022 ist Sternschnuppennacht: Berliner:innen sollten sich Zeit nehmen, um den Nachthimmel zu beobachten.
Am 13. August 2022 ist Sternschnuppennacht: Berliner:innen sollten sich Zeit nehmen, um den Nachthimmel zu beobachten. Foto: Imago/Becker&Bredel

Wünsch‘ dir was: In der Nacht vom 12. auf den 13. August haben Berliner:innen einen guten Grund für eine nächtliche Stadtflucht. Dann nämlich streift die Erde die Umlaufbahn des Kometen Swift-Tuttle und den Meteorenschauer der Perseiden. Überall auf der Welt – nicht nur in Berlin – werden in dieser Nacht bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde am Nachthimmel zu sehen sein.

Wer sich schon auf dieses besondere Ereignis freut, sollte am besten einen Ausflug ins Umland einplanen. Denn Sternschnuppen lassen sich deutlicher beobachten, wenn die helle Lichtglocke der Großstadt nicht stört. Ob Stadtflucht oder nicht: Wir stellen euch einige Orte in und außerhalb von Berlin vor, an denen der Nachthimmel strahlt. Und noch eine wichtige Information: Der Perseidenschauer ist eigentlich in jedem Jahr auch in den Berliner Sternwarten und Planetarien ein wichtiges Ereignis und wird von spannenden Events und Vorträgen begleitet. In diesem Jahr ist coronabedingt allerdings nichts geplant.

  • Sternschnuppennacht In der Nacht auf den 13. August 2022, überall in Berlin (und auf der ganzen Welt)

Lange Nacht der Astronomie auf dem Tempelhofer Feld

Veranstaltungen im August in Berlin Eine Reise zu den Sternen: Auf dem Tempelhofer Feld wird am Abend des 13. Augusts das faszinierende Universum bestaunt und diskutiert.
Eine Reise zu den Sternen: Auf dem Tempelhofer Feld wird am Abend des 13. Augusts das faszinierende Universum bestaunt und diskutiert. Foto: Unsplash/Bielik

Wer in der Nacht auf den 13. August 2022 den Sternschnuppen-Schauer über Berlin bewundert hat, kann sich am Folgetag gleich weiter mit Astronomie beschäftigen: Dann nämlich findet auf dem Tempelhofer Feld die 9. Lange Nacht der Astronomie statt. Hier treffen Interessierte auf andere Hobby-Astronomen und Expert:innen, die sich gerne austauschen, Fragen beantworten und ihr Wissen teilen. Thematischer Schwerpunkt der diesjährigen Langen Nacht der Astronomie werden die Riesenplaneten Jupiter und Saturn sein. Bei bewölktem Himmel wird das Event mit einigen Einschränkungen stattfinden. Sollte es regnen, muss die Lange Nacht leider ausfallen.

  • Lange Nacht der Astronomie 13. August 2022, ab 17 Uhr, Tempelhofer Feld, kostenlos (Anmeldung wird aber empfohlen), online

Einladung ins politische Berlin: Tage der offenen Tür der Bundesregierung

Veranstaltungen im August in Berlin Während der Tage der offenen Tür der Bundesregierung machen Politiker:innen ihre Arbeit transparent für jedermann.
Während der Tage der offenen Tür der Bundesregierung machen Politiker:innen ihre Arbeit transparent für jedermann. Foto: Imago/Spicker

Damit die Politik, die unser Land regelt, für die Wähler:innen nicht abstrakt bleibt, veranstaltet die Bundesregierung im August 2022 wie in jedem Jahr Tage der offenen Tür. Gesprächsrunden, informative Veranstaltungen und exklusive Einblicke bilden den Rahmen für den diesjährigen Tag der offenen Tür. Besucher:innen haben die Chance, Kabinettsmitglieder und Staatssekretär:innen zu allen wichtigen Fragen des täglichen Lebens zu befragen. Zudem lassen sich Einblicke in Ministerbüros erhaschen. Ein kostenloser Shuttleservice soll als praktische Infrastruktur zur Verfügung stehen.

  • Tage der offenen Tür der Bundesregierung 20.+21. August 2022, verschiedene Orte in Berlin, kostenlos

Im Fieber der Goldenen 20er während der UFA Filmnächte

Veranstaltungen im August in Berlin Hoffentlich wird das Wetter 2022 besser: Am Eröffnungsabend der UFA Filmnächte 2021 regnete es in Strömen.
Hoffentlich wird das Wetter 2022 besser: Am Eröffnungsabend der UFA Filmnächte 2021 regnete es in Strömen. Foto: Imago/Eventpress

Die UFA Filmnächte widmen sich Filmklassikern der 1920er-Jahre. Im Kolonnadenhof auf der Museumsinsel werden Open-Air-Vorführungen gezeigt, diese werden dazu live musikalisch begleitet. Auf dem Programm stehen in diesem Jahr „Der Berg des Schicksals“ (1924), „Dr. Mabuse, der Spieler“ (1922) und „Die keusche Susanne“ (1926). Die Vorstellungen werden auch online in einem Livestream gezeigt werden.

  • UFA Filmnächte 24.-26. August 2022, Kolonnadenhof der Museumsinsel, Eintritt 20 Euro (Livestream kostenlos), online

Mode-Pop-up: Porto in Berlin

Veranstaltungen im August in Berlin Das Mode-Pop-up von Wolfen fühlt sich an wie Portugal – aber in Berlin.
Das Mode-Pop-up von Wolfen fühlt sich an wie Portugal – aber in Berlin. Foto: Francisca Soares

Sommerliche Mode aus Portugal mit einem Hauch Berlin gibt es noch bis zum 13. August in einem Pop-up in Mitte. Svenja Specht gründete ihr Label Reality Studio 2005 in Berlin. Neun Jahre später zog es die Berlinerin nach Porto. Hier im Norden Portugals entsteht nun die Mode – von Design bis Fertigung.

  • Pop-up bei Wolfen Bis 13. August 2022, Mo-Sa 12-20 Uhr, Auguststraße 41, Mitte

Laut sein für eine bessere Welt im „Zug der Liebe“

Veranstaltungen im August in Berlin Ein Zeichen setzen für die Menschlichkeit: können Berliner:innen am 27. August auf dem Zug der Liebe.
Ein Zeichen setzen für die Menschlichkeit: können Berliner:innen am 27. August auf dem Zug der Liebe. Foto: Imago/Schuelke

Gerade hat Berlin noch den Christopher Street Day gefeiert, da steht schon das nächste Event für freie Liebe und Toleranz an. Der Zug der Liebe versteht sich als Protestzug für mehr Mitgefühl, Nächstenliebe und soziales Engagement. Neben dem Veranstalter, dem Zug der Liebe e.V., sind Unternehmen wie die Berliner Obdachlosenhilfe, Reporter ohne Grenzen und Berlin Nazifrei auf dem Zug präsent. Der Zug der Liebe wird in diesem Jahr im Mauerpark in Prenzlauer Berg starten und am Moritzplatz in Kreuzberg enden. Ab 22 Uhr findet anschließend eine Afterparty im Nachtclub Ritter Butzke statt.

  • Zug der Liebe 27. August 2022, 13 Uhr, Start: im Mauerpark, Eintritt frei, online

Barocke Magie spüren während der Potsdamer Schlössernacht

Veranstaltungen im August in Berlin 2021 folgte die Potsdamer Schlössernacht dem Motto "Les Rendez-Vous au Park Sanssouci". Das diesjährige Motto wurde noch nicht bekannt gegeben.
2021 folgte die Potsdamer Schlössernacht dem Motto „Les Rendez-Vous au Park Sanssouci“. Das diesjährige Motto wurde noch nicht bekannt gegeben. Foto: Imago/Future Image

Während der Potsdamer Schlössernacht 2022 können sich Besucher:innen des Parks Sanssouci wie im Märchen fühlen. Zum 23. Mal werden die prächtigen Schlösser und Gärten in Potsdam zur Kulisse für die Potsdamer Schlössernacht, aufwendig illuminiert und in Szene gesetzt. Während dieser magischen Nacht kann man sich im Glanz des beeindruckenden UNESCO-Weltkulturerbes sonnen und sich zurück träumen in die Zeit der preußischen Könige. Höhepunkt der Potsdamer Schlössernacht wird ein Feuerwerk sein. Und zu jederzeit werden Gäste mit einem facettenreichen, kulinarischen Angebot versorgt.

  • Potsdamer Schlössernacht 19.+20. August 2022, am Schloss Sanssouci, ab 44 Euro, online

Ausstellung: Material Nation

Veranstaltungen im August in Berlin „Licking war wounds“ von Andrii Dostliev, Lia Dostliev, 2016-2021 Foto: Andrii Dostliev, Lia Dostliev
„Licking war wounds“ von Andrii Dostliev, Lia Dostliev, 2016-2021 Foto: Andrii Dostliev, Lia Dostliev

Wie fühlt sich Sehnsucht nach einer Heimat an, die es nicht mehr gibt? Zum Beispiel weil man in einem Land geboren wurde, das nicht mehr existiert oder aktuell besetzt und zerstört ist. In Fotografien und Installationen nutzen Künstler:innen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa Kindheitserinnerungen an die Kriege auf dem Balkan und beschäftigen sich mit Transformationsprozessen der 90er-Jahre in den postsozialistischen Staaten. Die Ausstellung „Material Nation“ wird noch bis Mitte August in Berlin gezeigt.

  • Material Nation Bis 12. August 2022, Mi-So 12-18 Uhr, An der Urania 17, Schöneberg

Noch mehr Kunst: Rust Belt bei Sprüth Magers

Veranstaltungen im August in Berlin Installationsansicht „Rust“ bei Sprüth Magers, Berlin July 2-August 27, 2022 Foto: Sprüth Magers
Installationsansicht „Rust“ bei Sprüth Magers, Berlin July 2-August 27, 2022 Foto: Sprüth Magers

Drei hochkarätige Perspektiven, eine Geschichte: der Niedergang des Rust Belt, einst das Herzland der US-amerikanischen Industrie. Konzentrierte Architektur-Fotografien von Bernd und Hilla Becher treten in Dialog mit Stephen Shore’s subjektiv-dokumentarischen Aufnahmen von Menschen und Städten in der materiellen sowie psychologischen Abwärtsspirale. Den aktuellsten Blick bietet LaToya Ruby Frazier, die politische, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen der anhaltenden Krisen in intimen Porträts festhält.

  • Rust Bis 27. August 2022, Di-Sa 11-18 Uhr, Oranienburger Straße 18, Mitte, online

Geschichte und Zukunft des Spreeparks: Führungen an Berlins eindrucksvollstem (noch) Lost Place

Veranstaltungen im August in Berlin Auf den Spuren der Vergangenheit und Zukunft: Im August 2022 finden im alten Spreepark diverse Führungen statt.
Auf den Spuren der Vergangenheit und Zukunft: Im August 2022 finden im alten Spreepark diverse Führungen statt. Foto: Imago/Blickwinkel

Bis zum Mauerfall war der knapp 30 Hektar große Spreepark im Plänterwald der einzige Vergnügungspark der DDR. Seit seiner Schließung 2001 ist der einstige Ort des Lachens und der Freude verfallen und verwittert – und gehört heute zu den eindrucksvollsten Lost Places in Berlin. Im August 2022 können Besucher:innen den Park, der übrigens bis 2026 renoviert werden und wieder eröffnen soll, im Rahmen von Führungen besichtigen. Interessierte werden beim Rundgang auch auf den aktuellen Stand der Pläne für die Zukunft des Spreeparks gebracht. Gut beraten ist, wer etwas früher im Voraus bucht, die Touren sind schnell vollbesetzt.

Führungen durch den Spreepark Verschiedene Termine im August 2022, online


Es ist wieder soweit: Pop-Kultur in der Kulturbrauerei

Veranstaltungen im August in Berlin Die Kulturbrauerei wird im August 2022 wieder einmal zur Bühne für die Pop-Kultur.
Die Kulturbrauerei wird im August 2022 wieder einmal zur Bühne für die Pop-Kultur. Foto: Imago/Snapshot

Zwischen dem 24. und 26. August wird die Kulturbrauerei wieder zur Bühne für die Pop-Kultur. Beim gleichnamigen Festival sollen sich kreative Vertreter:innen der Szene treffen uns austauschen können. Aber auch Gäste, die nicht selbst in der Industrie tätig sind, sind willkommen. Auf dem Plan stehen Konzerte, Lesungen und Talks. Auch soll es 2022 wieder das ergänzende Programm „Pop-Kultur Nachwuchs“ geben – mit verschiedenen Workshops und Trainings.

  • Pop-Kultur 2022 24.-26. August 2022, in der Kulturbrauerei, ab 31 Euro, online

Inspiration und Networking auf der Jobmesse Berlin

Veranstaltungen im August in Berlin Alles rund um das Thema Karriere deckt die Jobmesse Berlin ab.
Alles rund um das Thema Karriere deckt die Jobmesse Berlin ab. Foto: Imago/Schöning

Womit möchte ich mal mein Geld verdienen? Macht eine Umschulung in meinem Alter noch Sinn? Ist mein Start-up eine Schnapsidee? Diese und weitere Fragen, die die Karriere betreffen, sollen auf der Berliner Jobmesse beantwortet werden. Zu den Ausstellern der Messe gehören international agierende und regionale Unternehmen aller Branchen. Interessierte können sich auf Fachvorträge, Workshops und berufliche Inspiration freuen. Wer gerade konkret etwas verändern möchte, kann auf der Jobmesse Berlin auch professionelle Bewerbungsfotos machen und seine Bewerbungsmappe von Expert:innen durchchecken lassen.

  • Jobmesse Berlin 27.+28. August 2022, in der Arena Berlin, Eintritt 3 Euro (Schüler:innen, Student:innen, Rentner:innen, Erwerbslose und weitere frei), online

Meerestiere und Vino: Gastro-Pop-up Parcheggio Berlin

Veranstaltungen im August in Berlin Auf einem Parkplatz am Moritzplatz zieht im August italienisches Strandgefühl ein.
Auf einem Parkplatz am Moritzplatz zieht im August italienisches Strandgefühl ein. Foto: Parcheggio

Sommer-Pop-up, mitten in der Stadt: Parcheggio will italienisches Strandgefühl in den Hof des Aufbauhauses am Moritzplatz bringen – mit viel Naturwein und französischer Unterstützung: Der phänomenale Fish Klub wirft Austern und Meerstiere auf den Grill. Wir freuen uns schon!

  • Parcheggio Berlin Prinzenstrasse 84, Kreuzberg, jeden Do+Fr 17-22 Uhr

Stimmung überall in der Stadt: Kultursommerfestival

Veranstaltungen im August in Berlin Das Kultursommerfestival startete auf dem Tempelhofer Feld mit einer Lichtshow direkt vom berühmten Burning Man Festival.
Das Kultursommerfestival startete auf dem Tempelhofer Feld mit einer Lichtshow direkt vom berühmten Burning Man Festival. Foto: Guillaume Gleize

Der Höhepunkt der Draußensaison 2022 ist das Kultursommerfestival. Jährlich wiederkehrende Festivals wie das Pop-Kultur-Festival in der Kulturbrauerei und die Lange Nacht der Museen sind Teil des Eventmarathons, der am 18. Juni 2022 startete und für drei Monate andauern soll. Aber es werden auch neue und exklusive Events stattfinden, die es bisher so nicht gab. Für alle Veranstaltungen gibt es auf der Ticketseite des Kultursommerfestivals Eintrittskarten zu buchen – prinzipiell eine Formalie für die Berliner:innen, denn Eintritt kosten die Events alle nicht. Die Wochen-Highlights des Kultursommerfestivals stellen wir euch jeden Montag hier vor.

  • Berliner Kultursommerfestival Bis 18. September 2022, verschiedene Orte, online

Und noch mehr Kunst: Die Berlin Biennale geht weiter

Veranstaltungen im August in Berlin Die 12. Berlin Biennale geht auch im August weiter. Einer der Veranstaltungsorte: der Campus für Demokratie in Lichtenberg.
Die 12. Berlin Biennale geht auch im August weiter. Einer der Veranstaltungsorte: der Campus für Demokratie in Lichtenberg. Foto: BStU/Dronebrothers

Groß ist sie: An der 12. Berlin Biennale nehmen 77 Künstler:innen und Kollektive teil. Sie stellen an fünf Orten aus, in beiden Häusern der Akademie der Künste, den Kunst-Werken (KW), und erstmals zählt auch der Campus der Demokratie in der ehemaligen Stasi-Zentrale zu den Ausstellungsorten einer Berlin Biennale. Hinzu kommt ein Projektraum in der Wilhelmstraße, ungefähr dort, wo im Winter 1884/ 1885 die „Kongo-Konferenz“ die Grundlagen zur Aufteilung Afrikas unter den Kolonialmächten beschloss. Damit ist das Programm unter dem Motto „Still present!“ grob umrissen. Kader Attia, 51, Künstler aus Paris und Teilzeit-Berliner, setzt sich auch als Kurator der 12. Berlin Biennale mit historischen Verwerfungen wie der Kolonialgeschichte auseinander, um herauszufinden, wie sich aus vergangenen Fehlern lernen ließe.

  • Berlin Biennale Bis 18. September 2022, verschieden Orte, Ticket: 18 Euro (erm. 9 Euro), online

Filmstarts im August: Ab ins Kino für „Hatching“

Veranstaltungen im August in Berlin Ein guter Grund für einen Kinoabend im August: der Psychothriller „Hatching“ von Hanna Bergholm.
Ein guter Grund für einen Kinoabend im August: der Psychothriller „Hatching“ von Hanna Bergholm. Foto: Wild Bunch

Die Schrecken des Erwachsenwerdens, speziell die der Pubertät mit ihren Veränderungen des eigenen Körpers, waren in den letzten Jahren Ausgangspunkt einer Reihe bemerkenswerter Filme – gerade die skandinavischen Länder taten sich dabei hervor, vom schwedischen „So finster die Nacht“ bis zum letztjährigen norwegischen „The Innocents“. Tinja hat aber nicht nur Probleme mit dem immer größer werdenden Ei und mit dem, was daraus schließlich hervor schlüpft, sondern auch, gleich doppelt, mit ihrer Mutter, die zum einen ihren eigenen Ehrgeiz als ehemalige Leistungssportlerin auf sie projiziert, wenn es um den kommenden Turnwettbewerb geht, zum anderen sie freimütig darüber informiert, dass sie gerade ein Verhältnis mit einem anderen Mann angefangen hat – was der Vater eher gleichmütig hinnimmt. Währenddessen schwankt das Verhältnis zwischen Tinja und dem Wesen aus dem Ei zwischen Zuneigung und heftigen, auch körperlichen Auseinandersetzungen. Das Debüt der Regisseurin Hanna Bergholm verfügt über eindrucksvolle Spezialeffekte, die aber nie das Interesse an den Figuren, zumal der von Siiri Solalinna eindringlich verkörperten Protagonistin, überlagern. Ihr seid echte Kino-Liebhaber:innen? Dann werft doch einen Blick auf alle aktuellen Filmstarts.

  • Hatching Kinostart: 28. Juli 2022

…oder mit der ganzen Familie aufs Spandauer Havelfest

Veranstaltungen im August in Berlin Wer gerne mit der ganzen Familie unterwegs ist, kann im August auf dem Spandauer Havelfest vorbeischauen.
Wer gerne mit der ganzen Familie unterwegs ist, kann im August auf dem Spandauer Havelfest vorbeischauen. Foto: Imago/Addictive Stock

Zwischen dem 12. und 14. August wird am Lindenufer in Spandau gefeiert. Zehntausende Besucher:innen werden auch in diesem Jahr auf dem Havelfest erwartet. Fest steht: Es wird ein Spektakel für die ganze Familie. Fahrgeschäfte, Live-Bands und kulinarische Überraschungen bestimmen das Programm. Der Eintritt ist kostenlos!

  • Spandauer Havelfest 12.-14. August 2022, Lindenufer, Spandau, Eintritt frei, online

Noch mehr Tipps für unsere schöne Stadt

Ihr plant schon das Wochenende? Wir liefern euch die passenden, wöchentlichen Kultur-Tipps. Welche Konzerte ihr diese Woche in Berlin keinesfalls verpassen dürft? Unsere Tipps für Live-Musik. Ihr wollt Berlin-spezifisch immer up to date bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter! Oder werft regelmäßig einen Blick in unsere Rubriken „Stadtleben“, „Kultur“ und „Food“.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad