Kino draußen

Freiluftkinos in Berlin: Das aktuelle Open-Air-Filmprogramm

In den Berliner Freiluftkinos verbringt man die schönsten Abende. Welche Filme laufen gerade unter freiem Himmel? Hier erfahrt ihr es: Wir haben das aktuelle Programm für Freiluftkinos in Berlin. Und welches Freiluftkino ist das schönste? Wir stellen die Spielorte vor.

„Fabian und der Gang vor die Hunde“ könnt ihr heute im Open-Air-Kino Schlosspark Biesdorf sehen. Foto: Hanno Lentz/Lupa Film

Das Open-Air-Programm in den Freiluftkinos am Mittwoch, 22. September

  • Atelier Gardens Frischluftkino @ BUFA, Oberlandstr. 26-35, Captains of Za›atari (OmenglU) 18 The Last Shelter (OmenglU) 20.30 Fly so far (OmenglU) 20 Uhr
  • Freiluftkino Hasenheide, Im Volkspark Hasenheide, Rettet Raffi! 16 Die Welt wird eine andere sein (OmU) 20 Außer Atem (1959) (OmU) 18 Uhr
  • Open Air Kino Mitte, Rosenthaler Str. 39, Der Himmel über Berlin (OmenglU) 20 Uhr
  • Open-Air-Kino Schlosspark Biesdorf, Nordpromenade 5, Fabian oder der Gang vor die Hunde 19.30 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr


Freiluftkinos in Berlin 2021: Das sind die Open-Air-Kinos in Berlin

Welches Freiluftkino ist das schönste? Wann geht es wo los? Und was für einen Fokus hat das Open-Air-Programm? Einen Überblick über die Freiluftkinos in Berlin geben wir euch hier.


Open-Air Sommerkino im Kranzler Eck

Open-Air-Kino im Kranzler-Eck: Hier könnt ihr kostenlos Filmklassiker sehen. Foto: Lothar Koethe Photography

Vom 23. August bis zum 5. September wurden täglich im Kranzler Eck kostenlos Filmklassiker gezeigt – aus den unterschiedlichsten Genres. Von Zeichentrick („Der König der Löwen“) bis zu „Lindenberg! Mach Dein Ding!“ reichte die Bandbreite. Die Saison am Kurfürstendamm ist vorbei, aber möglicherweise darf man sich schon auf das nächste Jahr freuen.

  • Kranzler Eck Berlin Kurfürstendamm 22, Charlottenburg, mehr Infos

Freiluftkino Kreuzberg

Im Innenhof des Bethaniens liegt das Freiluftkino Kreuzberg, in dem vor allem englischsprachige Filme gezeigt werden. Foto: Robin Kirchner

Lauschig im Innenhof des Künstlerhauses Bethanien gelegen, gehört das Freiluftkino Kreuzberg zu den ältesten Freiluftkinos in Berlin. Fans von Originalversionen (und englischsprachige Expats) kommen hier auf ihre Kosten, denn die meisten Filme laufen in OmU (Original mit Untertitel). Platz nimmt man wahlweise auf der eigenen Decke oder in einem der bequemen Gartenstühle. Am Kiosk gibt es eine gute Auswahl an Getränken sowie Snacks vom klassischen Popcorn bis zur deftigen Bulette. Im Juni war das Freiluftkino – wie könnte es am von der Band besungenen Bethanien anders sein – einer der Schauplätze des Festivals „50 Jahre Ton Steine Scherben“, und auch Filmvorführungen der Sommer-Berlinale fanden hier statt.

  • Freiluftkino Kreuzberg Mariannenplatz, Kreuzberg, OmU oder OmeU, Tickets kosten 8,50 €, mehr Infos und Programm hier

Freiluftkino Friedrichshain

Auch im Freiluftkino Friedrichshain findet dieses Jahr die Sommer-Berlinale statt. Foto: Imago/Pop-Eye
Auch im Freiluftkino Friedrichshain findet dieses Jahr die Sommer-Berlinale statt. Foto: Imago/Pop-Eye

Das Freiluftkino Friedrichshain liegt am Rande des schönen Volksparks Friedrichshain mit seinem breiten Sport- und Kulturangebot. Bis zu 1800 Menschen finden hier auf Holzbänken mit Rückenlehne Platz und haben von dort aus den besten Blick auf die Leinwand. Wer mag, kann es sich mit dem eigenen Picknickkorb auf der Liegewiese bequem machen oder an den Tischen vor der Leinwand Platz nehmen. Für Hörgeschädigte werden Induktionsschleifen angeboten. Üblicherweise laufen die Filme in deutschsprachiger Synchronfassung. Im Juni nahm das Freiluftkino am Summer-Special der Berliner Filmfestspiele teil.

  • Freiluftkino Friedrichshain im Volkspark Friedrichshain, DF, ausgewählte Filme in OmU, Tickets kosten 8,50 €, weitere Infos und Kinoprogramm hier

Open Air Kino Mitte

Freiluftkinos in Berlin: Abwechslungsreiches Programm Foto: Kino Central

Hinter den schmucken Fassaden ist es oft wunderschön – und deshalb sind wir so verliebt in die Hinterhöfe in Berlin-Mitte. An der Rosenthaler Straße 39, also direkt neben den Hackeschen Höfen, findet sich mit dem Kino Central ein ganz wunderbares kleines Kino, das sich auf Arthouse-Filme, absolute Klassiker, hin und wieder auch Premieren sowie Sonderveranstaltungen. Auch für Schüler:innen gibt es ein umfangreiches Programm. Filmvorführungen finden hier auch unter freiem Himmel statt, aber man sollte schnell sein mit der Ticketbuchung, denn das Open Air Kino Mitte verfügt nur über wenige Plätze.

  • Open Air Kino Mitte Rosenthaler Straße 39, Mitte, OmU, Tel. 030/28 59 99 73, Tickets kosten 10, ermäßigt 9 €, mit Berlin-Pass oder Gildepass weitere Ermäßigungen, weitere Infos und Programm hier

Rooftop Cinema

Freiluftkino mit Aussicht: das Rooftop Cinema. Foto: Promo
Freiluftkino mit Aussicht: das Rooftop Cinema. Foto: Promo

Rooftop Cinema – der Name ist Programm. In Kooperation mit der Astor Filmlounge gibt es Kinovorführungen auf der Alice-Dachterrasse. Der Ausblick ist fantastisch, schließlich befindet sich das Alice direkt auf dem Dach des Stilwerk Berlin. Windgeschützt und stilvoll kann man hier Filme im Freiluftkino genießen.

  • Rooftop Cinema – Freiluftkino von Alice Rooftop und Astor Filmlounge Kantstraße 17, Charlottenburg, Tickets und weitere Infos hier

Mobile Kino

Das Mobile Kino macht Halt an wechselnden Stopps, hier auf der Insel der Jugend. Foto: Joshua Dullroy for Mobile Kino
Das Mobile Kino macht Halt an wechselnden Stopps, hier auf der Insel der Jugend. Foto: Joshua Dullroy for Mobile Kino

Das Mobile Kino ist wieder unterwegs und zeigt an wechselnden Locations Filme unter freiem Himmel. Auf dem Programm stehen Klassiker genauso wie Preview-Screenings und Kurzfilmprogramm. Die Spielstätten sind in diesem Jahr wieder das Kiezkino in Charlottenburg und der Hof der Alten Münze, dienstags außerdem die Insel der Jugend.

  • Mobile Kino Alte Münze, Am Molkenmarkt 2, Mitte, meist OmU, Tickets und Programm hier
  • Mobile Kino S-Bahnhof Charlottenburg, Stuttgarter Platz, Charlottenburg
  • Mobile Kino Insel der Jugend, Alt-Treptow-6, Treptow

Freiluftkino Rehberge

Das kleine Freiluftkino im Volkspark Rehberge gilt nach wie vor als Open-Air-Geheimtipp. Foto: Robin Kirchner
Das kleine Freiluftkino im Volkspark Rehberge gilt nach wie vor als Open-Air-Geheimtipp. Foto: Robin Kirchner

Die Freilichtbühne wurde in den 1930er-Jahren für die Thingbewegung der Nationalsozialisten gebaut, diente nach dem Krieg als Open-Air-Theater und wurde schließlich dem Vandalismus preisgegeben. 2008 übernahm ein neuer Betreiber das Kleinod und sanierte es aufwendig. Das Ergebnis lässt sich bis heute sehen: Im ohnehin sehr idyllischen Volkspark Rehberge befindet sich ein großes Freiluftkino, dessen vielfältiges Programm sich zwischen Independent-Filmen und großen Hollywoodstreifen bewegt.

  • Freiluftkino Rehberge im Volkspark Rehberge, Windhuker Straße/Petersallee, Wedding, DF, mitunter OmU, Tickets kosten 8,50 €, weitere Infos und Programm hier

Freiluftkino Hasenheide

Das Programm des Freiluftkinos in der Hasenheide setzt sich aus neuen Produktionen und Klassikern zusammen. Foto: Aki Güldner

Sobald die Sonne untergegangen ist und der Mond über die Baumwipfel kriecht, versammeln sich die Kinofans dieser Stadt vor dem Eingang des Freiluftkinos. Mit Snacks und Getränken versorgt, lehnen sie sich zurück, saugen die lauwarme Abendluft ein, und dann heißt es: Film ab! Gezeigt werden aktuelle Filme, aber ältere Produktionen sind ebenso vertreten. Im Juni nahm dieses Freiluftkino auch am Berlinale-Summer-Special teil. Bereits am 7. Juni wurde hier zudem das Festival „50 Jahre Ton Steine Scherben“ eröffnet, am 21. Juni gibt Dinosaur-Jr.-Frontmann J. Mascis hier ein kleines Konzert und am 22. Juni findet eine Veranstaltung mit der Initiative „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ statt. Neu in diesem Jahr: ein verbessertes Sound-System und eine neue Bühne, sodass das Open-Air-Kinoprogramm auch schon tagsüber stattfinden kann.

  • Freiluftkino Hasenheide im Volkspark Hasenheide, Neukölln, OmU, deutsche Filme möglichst OmeU / Kinderfilme DF, mehr Infos und Tickets hier

Pompeji – Freiluftkino am Ostkreuz

Freiluftkino am Ostkreuz: Das Kino Pompeji. Foto: W. Gladow
Freiluftkino am Berliner Ostkreuz: das Kino Pompeji. Foto: W. Gladow

Das Freiluftkino Pompeji gehört zur Zukunft – ein Zusammenschluss von Kino, Event-Location, Theatersälen und Biergarten. In der Freiluftsaison werden anspruchsvolle Filme in Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt. Weil die diesjährigen Berliner Filmfestspiele im Sommer auch die kleineren Kinos in den Kiezen bespielen, war das Pompeji im Juni ein Berlinale-Kino.

  • Pompeji – Freiluftkino am Ostkreuz Laskerstraße 5, Friedrichshain, OmU, manchmal DF mit engl. UT, Tickets kosten 6,50 € / Überlängenzuschlag: 1 € – 1,50 €, weitere Infos und Programm hier

Sommerkino auf dem Kulturforum

Freiluftkino mitten in Berlin: Auf dem Kulturforum genießt man in roten Liegestühlen Open-Air-Filmprogramm. Foto: Imago/Future Image
Freiluftkino mitten in Berlin: Auf dem Kulturforum genießt man in roten Liegestühlen Open-Air-Filmprogramm. Foto: Imago/Future Image

Gibt es eine bessere Lage für ein Freiluftkino in Berlin? Auf dem Kulturforum genießt man den Blick auf die Skyline am Potsdamer Platz, die auffällige Silhouette der Berliner Philharmonie, bequeme Liegestühle und natürlich den Blick auf die riesige Leinwand. Jedes Jahr sind hier die schönsten Filme der vergangenen Monate zu sehen, daneben auch Klassiker in Originalversion sowie Vorpremieren, bisweilen in Anwesenheit der Schauspieler:innen.

  • Sommerkino Kulturforum am Potsdamer Platz Matthäikirchplatz 4/6, Tiergarten, DF und OmU, Tickets kosten 9, ermäßigt 8 €, weitere Infos und Kinoprogramm hier

Freiluftkino Friedrichshagen

Ein Foto aus dem vergangenen Jahr – Gedränge gibt es nicht mehr, aber ein gemütlicher Ort ist das Freiluftkino Friedrichshagen noch immer. Foto: Promo
Ein Foto aus dem vergangenen Jahr – Gedränge gibt es nicht mehr, aber ein gemütlicher Ort ist das Freiluftkino Friedrichshagen noch immer. Foto: Promo

Friedrichshagen ist ein perfektes Ausflugsziel, wenn man einen Tag im Südosten am Müggelsee verbringen will. Und nach dem Tag am Wasser? Am besten ein Abend im Kino. Das Freiluftkino Friedrichshagen, das zum Union-Filmtheater gehört, zeigt neben Spielfilmen auch immer mal wieder Musikfilme und bietet Kulturprogramm ganz ohne Leinwand: Auch Konzerte, Lesungen, Poetry Slams und Vorträge finden auf der Bühne statt.

  • Freiluftkino Friedrichshagen Hinter dem Kurpark 13, Friedrichshagen, DF, vereinzelt OF oder OmU, Tickets kosten 8 €, Programm und mehr Infos hier

Freilichtbühne Weißensee

Früher eine Bühne für Rock-Ikonen, heute ein lauschiger Veranstaltungsort mit Lesungen, Konzerten und Open-Air-Kino: die Freilichtbühne Weißensee Copyright: Imago/Scherf
Früher eine Bühne für Rock-Ikonen, heute ein lauschiger Veranstaltungsort mit Lesungen, Konzerten und Open-Air-Kino: die Freilichtbühne Weißensee Copyright: Imago/Scherf

Die Zeiten, in denen internationale Stars in Weißensee gastierten, sind längst vorbei – der Dornröschenschlafs der Open-Air-Bühne aber auch. Zum Programm gehören hier Lesungen und kleine Theateraufführungen, vor allem für Kinder. Aber eben auch Kinofilme unter freiem Himmel. Die Open-Air-Saison in Weißensee startete im Juni, zu sehen sind aktuellere Filme, aber auch Klassiker aus dem Defa-Kosmos.

  • Freilichtbühne Weißensee Große Seestraße 9, Weißensee, oft OmU, am Wochenende meist DF, Tickets fürs Kino koste 6,99 €, weitere Infos und Programm hier

Sommerkino Schloss Charlottenburg

Freiluftkinos in Berlin: Vielfältiges Programm gibt es an einer der schönsten Adressen der Stadt zu sehen. Foto: Max Müller/tipBerlin

Es ist einer der aufregendsten Neuzugänge in der Berliner Open-Air-Landschaft: ein Freiluftkino am Schloss Charlottenburg, das immer einen Besuch wert ist. Nun sind direkt am Haupteingang Liegestühle aufgebaut und die Leinwand ausgerollt – das Freiluftkino zeigt seine Filme im majestätischen Ambiente.

  • Sommerkino Schloss Charlottenburg Spandauer Damm 10-22, Charlottenburg, Infos und Tickets (12, erm. 10 €) gibt es hier

OpenAirKino Spandau

Freiluftkino Spandau: atmosphärisch im Innenhof der Stadtbibliothek. Foto: Mikropolis-Film GmbH

Im lauschigen Hof der Stadtbibliothek Spandau gibt es nach Sonnenuntergang noch mehr Kulturprogramm. Dann gehen nämlich die Filmvorführungen des OpenAirKinos Spandau los. Auch 2021 gab es hier Filmprogramm, im September war die Saison vorbei.

  • OpenAirKino Spandau Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Straße 13, Spandau, DF, Dokumentarfilme in OmU, weitere Infos hier

Freiluftkino Insel

Die Atmosphäre im Freiluftkino Insel im Innenhof des Cassiopeia war intimer als die in den größeren Open-Air-Lichstpielhäusern. Die Saison 2021 brachte einen Umzug mit sich: Das Kino ist nach Schöneweide gezogen, aufs Gelände des Revier Südost.

  • Freiluftkino Insel im Revier Südost Schnellerstraße 137, Schöneweide, mehr Infos hier

Mehr unternehmen in Berlin

Es muss ja nicht immer Freiluftkino sein, draußen gibt es noch mehr – zum Beispiel auf diesen tollen Freilichtbühnen in Berlin. Immer einen Besuch wert: Die schönsten Kinos in Berlin. Wer statt auf die Leinwand lieber in den Himmel guckt – hier seht ihr den Sonnenuntergang am besten. Ihr wollt Kunst sehen? Unsere Tipps für Ausstellungen in Museen und Galerien.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad