Genuss

Fischläden in Berlin: Gutes von Auster bis Zander

Was macht einen guten Fischladen in Berlin aus? Frisch muss der Fisch sein, klar. Er sollte aus nachhaltiger Zucht und kontrolliertem Fang sein. Fischer*innen und Händler*innen sollten zudem die Schonzeiten beachten, denn auch Fisch hat Saison! Und am wichtigsten: Händler*innen, die mit Leidenschaft und Expertise bei der Sache sind. Wer jetzt selbst Fisch in die Pfanne, den Ofen oder auf den Grill legen möchte – oder gleich roh essen als Sushi oder Ceviche! – für den haben wir die Berliner Fischtheken unseres Vertrauens gesammelt. Fisch ahoi!


Französische Seele, Kreuzberger Schnauze: Fish Klub in der Markthalle Neun

Hochwertiger Fisch, direkt von der französischen Atlantikküste: Fish Klub ist ein sehr empfehlenswerter Fischladen in Berlin.
Hochwertiger Fisch, direkt von der französischen Atlantikküste: Fish Klub ist ein sehr empfehlenswerter Fischladen in Berlin. Foto: Fish Klub

Das jüngste cool kid unter den Berliner Fischhändler*innen ist der Fish Klub Berlin. Gegründet 2017, hat er sich zu einer der Adressen in Berlin für Austern gemausert. Ein großer Fokus liegt zudem auf qualitativ hochwertigem Fisch von der französischen Atlantikküste, aber auch auf Waren aus der Nordsee und dem Mittelmeer.

Verkauft wird aus einem Stand in der Kreuzberger Markthalle Neun, Mitte Dezember soll ein weiterer Fischladen mit angeschlossener Fisch- und Weinbar in den Wilmersdorfer Arkaden Wilma folgen.

  • Fish Klub Berlin Eisenbahnstraße 42/43, Kreuzberg, in der Markthalle Neun, Mi-Fr 12-18 Uhr, Sa 10-18 Uhr, www.fishklubberlin.com

Der Fischschuppen in Friedrichshain

Fischhimmel am Ostkreuz: im Fischschuppen in Friedrichshain gibt es nicht nur Frischfisch, sondern auch wunderbare Fischgerichte, von Experten zubereitet.       Fischladen Berlin
Fischhimmel am Ostkreuz: im Fischschuppen in Friedrichshain gibt es nicht nur Frischfisch, sondern auch wunderbare Fischgerichte, von Experten zubereitet. Foto: Monika Keiler HiPi

Die Fische im Aquarium des kleinen Gastraums bleiben an Ort und Stelle. Vorne aber liegt ein ausgesuchtes Sortiment von Matjes, Lachs, Thunfisch und Meeresfrüchten. Für den Verkauf und den Verzehr vor Ort. Letzterer lohnt auch für Fish & Chips und Fischbrötchen. Mit 24 Stunden Zeitfenster kann auch Fisch geordert werden.


Imbissküche mit Frischegarantie: Der Fischladen

Frischer Fisch, hausgemachte Fischsalate und Spezialitäten, und der passende Wein dazu auch: der Fischladen in Prenzlauer Berg und Moabit ist eine Koryphäe für Fisch in Berlin
Frischer Fisch, hausgemachte Fischsalate und Spezialitäten, und der passende Wein dazu auch: der Fischladen in Prenzlauer Berg und Moabit ist eine Koryphäe für Fisch in Berlin. Foto: MFM Gastro GmbH

Original Fish & Chips mit weißem Wels wie auch Berlin Fish & Chips mit Bio-Raubwels, die Fischladen-Imbissküche in einer ehemaligen Fleischerei ist kreativ. Vielfältig die Auswahl an der Theke: Frischfisch wie Butterfisch oder Steinbeißerfilet, Räucherfisch à la Bückling und Sprotten sowie Austern, Muscheln und andere Meeresfrüchte. Natürlich kann man all das – und in der Saison zudem fantastische Muscheln – auch als Rohware kaufen. Und noch besser: auch liefern lassen.

  • Der Fischladen
    Schönhauser Allee 128, Prenzlauer Berg, Mo-Sa 10-22 Uhr, S0 13-22 Uhr
    Arminiushalle, Arminiusstr. 2–4, Moabit
    www.derfischladen.com

Fischkutter im KaDeWe

An der größten Food-Bar in der Feinschmecker-Etage des KaDeWe trifft man sich, um Frisches aus Meer und See zu verkosten. Der „Fischkutter“ im KaDeWe ist in erster Linie ein Bistro. Man bestellt an der Theke Fisch und Meeresfrüchte, um gleich vor Ort zu genießen. Es gibt jedoch auch eine große Frischetheke, die Fisch und Meeresfrüchte für den heimischen Grill oder Herd bietet. Wie überall im KaDeWe wird auch hier auf höchste Qualität gesetzt, entsprechend saisonal wird angeboten.

  • Fischkutter im KaDeWe Tauentzienstraße 21, Charlottenburg, im KaDeWe, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.kadewe.de

FrischeParadies

Die volle Auswahl im Frischeparadies. Foto: Frischeparadies

Irgendwann verbreitete sich der Tipp: Im FrischeParadies gäbe es das Thunfischfilet zum berlinweit günstigsten Preis. Was stimmte und die Frischfischabteilung mit ihrem ausgesuchten Sortiment von Calamaretti, Lachsloins aus norwegischer Aquakultur, Seeteufel aus Langleinenfang und mehr zum Shopping-Must macht. Die verlässliche Qualität und der gute Service überzeugt längst nicht nur Berliner Küchenchefs.

  • FrischeParadies
    Hermann-Blankenstein-Straße 48, Prenzlauer Berg, Mo-Sa 11.30-12.45, 13-14.45, 15-16.45 Uhr
    Morsestr. 2, Charlottenburg, Mo-Sa 11.30-12.45, 13-14.45, 15-16.45 Uhr
    www.frischeparadies.de

Fisch-Schmidt

Partyplatten für Fischfans: Fisch-Schmidt hat in Kreuzberg Tradition – und hat sowohl Frischfisch, als auch Fischgerichte und Catering im Angebot
Partyplatten für Fischfans: Fisch-Schmidt hat in Kreuzberg Tradition – und hat sowohl Frischfisch, als auch Fischgerichte und Catering im Angebot. Foto: Fisch-Schmidt

Ein Fischladen in Berlin mit Tradition: 1908 eröffnet, dürfte dies das älteste Fischfachgeschäft der Stadt sein. Wenn auch nicht mehr von den Schmidts betrieben, wird weiterhin eine Bandbreite von regionalen Fischen von Karpfen und Zander über Scholle bis Lachs geboten. Dazu Rotbarbe oder Schwertfisch in Sushi-Qualität. Marktstände finden sich auf verschiedenen Wochenmärkten der Stadt, etwa dem Winterfeldtmarkt.

  • Fisch-Schmidt
    Stammhaus: Wrangelstr. 82, Kreuzberg, Di–Fr 9.30-19 Uhr
    Winterfeldtmarkt, Schöneberg, Mi, Sa 8-14 Uhr
    Markt Preußenallee, Westend, Fr 8-13 Uhr
    Markt Karl-August-Platz, Charlottenburg Mi, Sa 8-13 Uhr
    www.fisch-schmidt-berlin.de

Kochen wie die Profis mit Fisch aus der Markthalle20

Lust auf Fisch? In der Markthalle20 von Havelland Express wird man fündig.
Lust auf Fisch? In der Markthalle20 von Havelland Express wird man fündig. Foto: Havelland Express/Markthalle20

Unsere Freund*innen von der Markthalle20 haben natürlich auch ein ziemlich ansehnliches Fischangebot – schließlich steckt die dahinter die Firma Havelland Express, die normalerweise die besten Restaurants der Stadt mit den besten Zutaten aus der Region und der ganzen Welt versorgt. Ob Saibling aus Mecklenburg oder auf dem Gelände live heißgeräucherter Lachs: hier wird jeder glücklich!

  • Markthalle Zwanzig, bei Havelland Express, Gottlieb-Dunkel-Straße 20/21, Tempelhof, Mi&Do 14-18 Uhr, Fr 14-20 Uhr, Sa 12-18 Uhr, www.markthalle20.de

Berliner Fischmarkt

Breite Auswahl, vor allem aus heimischen Gewässern: der Berliner Fischmarkt.
Breite Auswahl, vor allem aus heimischen Gewässern: der Berliner Fischmarkt. Foto: Berliner Fischmarkt

Ja, tatsächlich: Berlin hat seinen eigenen Fischmarkt. Und zwar in Pankow. In der geräumigen Markthalle wird montags bis samstags mit frischem und tiefgekühltem Fisch gehandelt. Der Fokus liegt jedoch auf Fangfrischem – die Ware wird vornehmlich aus heimischen Gewässern bezogen, aus Mecklenburg und von der Nord- und Ostsee. Daneben wird auch europäischer Fisch, zum Beispiel aus Norwegen, Irland und Schottland eingekauft. Nach dem Einkauf kann man sich bei schönem Wetter vor der Markthalle ein Fischbrötchen oder einen leckeren Räucherfisch schmecken lassen.


Der Klassiker in Charlottenburg: Rogacki

Geräucherter Fisch ist die Spezialität von Rogacki – aber auch Frisch- und Lebendfisch hat das alteingesessene Berlinter Unternehmen im Angebot.      Fischladen Berlin
Geräucherter Fisch ist die Spezialität von Rogacki – aber auch Frisch- und Lebendfisch hat das alteingesessene Berlinter Unternehmen im Angebot. Foto: David von Becker

Wer Fischladen in Berlin hört, denkt an Rogacki. Als Berliner*in ist man mit den Partyplatten von Rogacki aufgewachsen. Doch die vor 90 Jahren gegründete „Stadtküche“ ist viel mehr als ein alteingesessener Caterer. Feinkost, bodenständiger Mittagstisch und eben auch eine Fisch-Oase mit Frisch- und Lebendfisch sowie eigener Räucherei. Immer auch saisonal aufgestellt, etwa mit der Matjessaison im Sommer.

  • Rogacki Wilmersdorfer Str. 145/146, Charlottenburg, Di-Do 10-18 Uhr, Fr 9-18 Uhr, Sa 8-14 Uhr, www.rogacki.de

Türkische Fischkultur bei Atlantik Fischladen

Schöneberg hat's gut: Atlantik Fischladen versorgt den Bezirk mit Frischfisch und Fisch vom Grill, Berlin
Schöneberg hat’s gut: Atlantik Fischladen versorgt den Bezirk mit Frischfisch und Fisch vom Grill. Foto: Atlantik Fischladen

Man könnte Gambas selber auf den Grill schmeißen oder eine ganze Dorade in der Pfanne brutzeln lassen. Dafür bedarf es nur eines Besuchs des Fischladens unweit des Pallasseums, das früher Sozialpalast gerufen wurde. An der Theke findet man ein ordentliches Angebot von frischem Fisch. Oder man sucht sich etwas aus und lässt es sich vor Ort zubereiten – natürlich derzeit nur zum Mitnehmen. Einen Lieferdienst gibt es auch.


Mediterran einkaufen bei Mitte Meer

Die Fischauswahl von Mitte Meer ist geradezu legendär. Fischladen Berlin
Die Fischauswahl von Mitte Meer ist geradezu legendär. Foto: Mitte Meer

Für eine Fischparty, bei der man für mindestens 100 Euro shoppt, könnte man sich Schuppentiere & Co. liefern lassen. Ansonsten ist aber auch der direkte Einkauf ein erfreuliches Unterfangen, liegen doch in der Frischfisch­theke neben einem Grundsortiment von Dorade, Barsch und Lachs Artgenossen von Sardinen über Seeteufel bis Merlan.

  • Mitte Meer
    Kolonnenstr. 30 B, Schöneberg, Mo-Do 10-20 Uhr, Fr+Sa 9-20 Uhr
    Prenzlauer Promenade 192, Prenzlauer Berg, Mo-Do 10-20 Uhr, Fr+Sa 9-20 Uhr
    Berliner Str. 78, Zehlendorf, Mo-Do 10-20 Uhr, Fr+Sa 9-20 Uhr
    Kantstr. 42, Charlottenburg, Mo-Do 10-20 Uhr, Fr+Sa 9-20 Uhr
    www.shop.mitte-meer.de

Frischer Fisch und mediterrane Spezialitäten in der Fischtheke

Frischer Fisch, italienische und türkische Fischspezialitäten und dazu noch arabische Delikatessen von Dattel bis Salzzitronen: die Fischtheke ist ein Abbild Neuköllns!
Frischer Fisch, italienische und türkische Fischspezialitäten und dazu noch arabische Delikatessen von Dattel bis Salzzitronen: die Fischtheke ist ein Abbild Neuköllns! und Foto: Fischtheke Neukölln

Freundlich, gute Beratung, gutes Sortiment – die Fischtheke in Berlin-Neukölln hat alles, was ein guter Fischladen braucht. Der ganz auf seine Meeresgetier fokussierte Fischladenn hat alles, was der Neuköllner Fischfan so braucht. Aber wenn der Hunger stark ist, gibt es hier auch sowohl italienische Fischspezialitäten wie mit Fisch gefüllte Arancini und Spaghetti alla Vongole, wie auch gegrillten Fisch nach türkischer Art. Da fühlt sich die Flughafenstraße gleich ein wenig mediterraner an.

  • Fischtheke Flughafenstr. 35, Neukölln, Mo-Do 12-22 Uhr, Fr+Sa 11-22 Uhr, www.fischtheke.com

Eine Perle in Hermsdorf: Der Gaideck

"Die beste Fischbude südwärts von List" – der Gaideck gehört zu den besten Fischläden in Berlin.
„Die beste Fischbude südwärts von List“ – der Gaideck gehört zu den besten Fischläden in Berlin. Foto: Der Gaideck

Mit Lachsräuchern hat’s Anfang der 1990er-Jahre begonnen. Daraus ist Werner Mario Gaidecks vermeintlich „beste Fischbude südwärts von List“ erwachsen. In jedem Fall ein Top-Fachgeschäft mit Restaurant und Sushibar samt großer Auswahl von Bismarckhering, geräuchterten Aalen und Makrelen über Heilbutt und Garnelen bis zu hausgemachten Fischbuletten. Und wer es lieber japanisch mag: Mittlerweile gibt es Sushi in der gewohnten Gaideck-Qualität über das eigene Sushirestaurant Sakura.


Zum Fisch muss es ein kalter Weißwein sein – Geht auf Nummer sicher und lasst euch in einem von Berlins besten Weinläden beraten. Ihr habt Lust auf Süßigkeiten? Wir wissen, wo ihr Schokolade, Lakritze & Co. in Berlin kaufen könnt. Und für gemütliche Sommer-Sonntage: Das sind Berlins schönste Biergärten.

Folgt unserem Instagramkanal @tipberlin_food!