• Ausflüge
  • Parks
  • Schöne Liegewiesen in Berlin: Sonne und Ruhe tanken im Grünen

Gutes Wetter

Schöne Liegewiesen in Berlin: Sonne und Ruhe tanken im Grünen

Die Liegewiese ist etwas wunderbar basisdemokratisches. Sie kostet keinen Eintritt, alle sind willkommen und niemand hat zu hohe Erwartungen, außer eben, dass man bequem liegen kann. Nun sind gerade in Berlin Liegewiesen auch gern mal zentrale Begegnungsorte, heißt: randvoll und lärmverschmutzt. Aber es gibt ja eben nicht nur den Mauerpark und die Hasenheide. Wir zeigen euch, wo wir am liebsten unkompliziert auf einer Decke zusammensacken und liegen.


Liegewiesen in Berlin: Sonne satt auf der Halensee-Wiese

Liegewiesen in Berlin Schöne, große Liegewiese am Halensee: Hier spürt man auch spät nachmittags und abends noch die Sonne auf der Nase.
Schöne, große Liegewiese am Halensee: Hier spürt man auch spät nachmittags und abends noch die Sonne auf der Nase. Foto: Imago/Zeitz

Am Ende des Kurfürstendamms in Grunewald befindet sich der Halensee, der gleich einem ganzen Ortsteil seinen Namen gibt. Der See liegt im schönen Friedenthalpark, dessen Mittelpunkt eine große, sonnenverwöhnte Liegewiese ist. Wer gar nicht genug UV-Strahlung bekommen kann, kann sich hier bis zur Dämmerung sonnen. Bei sommerlichen Temperaturen sind die Wiese und der Halensee bei FKKler:innen beliebt – mehr nackte Tipps haben wir hier für euch. Wer selbst angezogen bleiben will, aber mit Nudist:innen kein Problem hat, wird dieses schöne Fleckchen Erde lieben lernen.

  • Liegewiese am Halensee Anreise: S3, S5, S7, S9, S46 oder Ringbahn bis S-Bhf. Westkreuz

Lauschiges Dahlem: Liegewiese im Erlenbusch

Liegewiesen in Berlin Die Liegewiese im Erlenbusch ist ein echter Geheimtipp: Hier findet man Ruhe, kann die Sonne und das Rauschen der Bäume genießen.
Die Liegewiese im Erlenbusch ist ein echter Geheimtipp: Hier findet man Ruhe, kann die Sonne und das Rauschen der Bäume genießen. Foto: Rosanna Steppat

Der Erlenbusch ist ein verwunschener Park in Dahlem. Wie in den meisten Parks des Stadtteils kann man hier noch Privatsphäre genießen und muss sich die Liegewiesen nicht mit hunderten anderen Menschen teilen. Die große Grünfläche bietet Platz zum Liegen. Vor zu starker Sonne schützt wunderschöner, alter Baumbestand. Besonders angenehm ist es, einfach im Gras zu liegen und dem Schattenspiel der Baumwipfel zuzuschauen. Wenn man den Park mal nicht ganz für sich hat, ist man meist in Gesellschaft von Student:innen der nahgelegenen Freien Universität, Renter:innen oder Familien mit kleineren Kindern.

  • Liegewiese im Erlenbusch Anreise: U2 oder U3 bis U-Bhf. Breitenbachplatz

Historische Kulisse: Liegewiese im Kleistpark

Beliebte Liegewiese in Schöneberg: Die Wiese im Kleistpark ist bei Sonnenanbeter:innen beliebt. Foto: Imago/Joko

Auf der Wiese im Heinrich-von-Kleist-Park kann man sich inmitten geschichtsträchtiger Bauten sonnen. Die große Liegewiese befindet sich direkt vor dem Berliner Kammergericht. Der barocke Bau steht seit 1993 unter Denkmalschutz. Gesäumt wird die Liegewiese im Kleistpark von den Königskolonnaden, die Anfang des achtzehnten Jahrhunderts gebaut wurden und ursprünglich die Eingangstore der Stadt Berlin am Alexanderplatz bildeten. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden sie nach Schöneberg umgesiedelt. Fünf Minuten läuft man vom Kleistpark zum schönen Akazienkiez, wo man sich kulinarisch für einen langen, sonnigen Tag auf der Liegewiese ausstatten kann.

  • Liegewiese im Heinrich-von-Kleist-Park Anreise: U7 bis U-Bhf. Kleistpark

Liegewiesen in Berlin: Park am Gleisdreieck

Liegewiesen in Berlin Egal, wie voll es im Park am Gleisdreieck bei schönem Wetter wird: Ein freies Plätzchen zum Dösen in der Sonne findet sich immer.
Egal, wie voll es im Park am Gleisdreieck bei schönem Wetter wird: Ein freies Plätzchen zum Dösen in der Sonne findet sich immer. Foto: Imago/Zeitz

Schöne Liegewiesen findet man in Berlin auch im Park am Gleisdreieck. Der gesamte Park wird von weiten Rasenflächen mit Liegewiesen charakterisiert – die am Potsdamer Platz mit City-Kulisse, einige im Park deutlich naturnäher. Die größte Fläche ist die Kreuzberger Wiese, die den Mittelpunkt des Parks bildet. Teil der Grünanlage sind aber auch zahlreiche, kleinere Wäldchen, die zwar zum Verweilen einladen – bitte bleibt dort aber auf den Wegen. Die Natur leidet sonst stark – die entsprechenden Hinweisschilder sind leider nicht überall gut sichtbar. Aber der rund 26 Hektar große Park hat ja sonst noch genug Liegefläche zu bieten. Was der Park am Gleisdreieck außer Liegewiesen sonst noch zu bieten hat, erfahrt ihr hier.

  • Liegewiesen im Park am Gleisdreieck Anreise: U1, U3 oder U7 bis U-Bhf. Möckernbrücke

Schöne Aussichten auf der Insel der Jugend

Liegewiesen in Berlin Der Weg auf die Flussinsel lohnt sich: Die Liegewiese bietet viel Platz und eine wunderschöne, grüne, blühende Kulisse.
Der Weg auf die Flussinsel lohnt sich: Die Liegewiese bietet viel Platz und eine wunderschöne, grüne, blühende Kulisse. Foto: Imago/Hoch Zwei Stock/Angerer

Die Insel der Jugend zwischen Treptower Park und Plänterwald zieht bei schönem Wetter Menschen aus ganz Berlin an. Herz der Insel ist eine große Liegewiese, auf der bunte Bäume blühen. Direkt neben der Wiese befindet sich ein Café, das regionale, bodenständige Küche und Bier verkauft. Welche weiteren Berliner Inseln ihr unbedingt entdecken solltet, verraten wir euch hier.

  • Liegewiese auf der Insel der Jugend Anreise: S8, S9, S85, Ringbahn oder Busse 165, 166 und 194 bis S-Bhf. Treptower Park

300 Hektar große Liegewiese: Das Tempelhofer Feld

Liegewiesen in Berlin Das Tempelhofer Feld steht wie kein anderer Ort für das Freiheitsgefühl in Berlin. Die riesige Liegewiese wird gerne zum Sonnen, Grillen und Yoga Machen genutzt.
Das Tempelhofer Feld steht wie kein anderer Ort für das Freiheitsgefühl in Berlin. Die riesige Liegewiese wird gerne zum Sonnen, Grillen und Yoga Machen genutzt. Foto: Imago/A. Friedrichs

Berlins größte und wohl bekannteste Liegewiese ist das ehemalige Flugfeld in Tempelhof. Der über 300 Hektar große Freiraum zieht Sonnenanbeter:innen aus der ganzen Stadt an. An den Rändern des Feldes und an der Seite, die an der Hermannstraße liegt, kann man auch Schatten im Schutz einiger Bäume finden. In jedem Fall sollte man bis zum Sonnenuntergang bleiben. Dieser ist auf dem riesigen Flugfeld einfach atemberaubend. Und in Berlin gibt es noch weitere Orte, an denen man einen schönen Sonnenuntergang beobachten kann.

  • Tempelhofer Feld Anreise: Ringbahn, S45, S46, S47, U6 oder verschiedene Busse bis S+U-Bhf. Tempelhof / S45, S46, S47, U8 oder verschiedene Busse bis S+U-Bhf. Hermannstraße

Sonnen im Regierungsviertel: Liegewiese vor dem Reichstag

Liegewiesen in Berlin Beliebte Grünfläche in Mitte: die Liegewiese auf dem Platz der Republik.
Beliebte Grünfläche in Mitte: die Liegewiese auf dem Platz der Republik. Foto: Imago/Peters

Die Wiese vor dem Reichstag, Berlins politischem Wahrzeichen, bietet eine ganz besondere Atmosphäre. Kürzlich wurde der Rasenplatz auf dem Platz der Republik abgesperrt, damit sich der gelbliche Rasen wieder erholen konnte. Vor dem deutschen Regierungssitz liegt und sitzt bei schönem Wetter Berlin und die halbe Welt.

  • Reichstagswiese Anreise: 100er-Bus bis Haltestelle Reichstag/Bundestag

Barock entspannen auf der Wiese im Körnerpark

Liegewiesen in Berlin Inmitten des Körnerparks befindet sich eine gemütliche Liegewiese, die bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt.
Inmitten des Körnerparks befindet sich eine gemütliche Liegewiese, die bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt. Foto: imago/JJoko

Der Körnerpark in Neukölln ist angelegt wie ein barocker Schlosspark. Inmitten dieser grünen Oase befindet sich eine gemütliche Liegewiese, die bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt. Also nicht so ganz offiziell, aber das muss jede:r selbst wissen. Im Kiez rund um die Hermannstraße gibt es viele gastronomische Angebote, für alle Zutaten für ein Picknick ist also gesorgt. Die Liegewiese im Park teilt man sich mit einem diversen, friedlichen Klientel – typisch Neukölln halt. Hier stellen wir euch den Körnerpark etwas genauer vor.

  • Liegewiese im Körnerpark Anreise: S45, S46, S47, U8 oder verschiedene Busse bis S+U-Bhf. Hermannstraße

Verwunschen in Schöneberg: Rudolph-Wilde-Park

Liegewiesen in Berlin Im Rudolph-Wilde-Park in Schöneberg sitzt und liegt bei schönem Wetter ganz Berlin.
Im Rudolph-Wilde-Park in Schöneberg sitzt und liegt bei schönem Wetter ganz Berlin. Foto: Imago/Zeitz

Der Rudolph-Wilde-Park ist mit seinem großen Teich, den romantischen Trauerweiden und der prächtigen Brücke im Ostteil etwas ganz Besonderes. Entsprechend gemütlich und stimmungsvoll ist es auf einer der vielen Grünflächen des Schöneberger Parks zu entspannen. In unmittelbarer Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Schöneberg, der sich oberhalb der Carl-Zuckmayer-Brücke befindet, und am Hirschbrunnen, geht es bei schönem Wetter etwas trubeliger zu. An vielen Stellen des Parks ist man auf den schönen Liegewiesen aber noch fast ungestört.

  • Liegewiesen im Rudolph-Wilde-Park Anreise: U4 oder Busse 143, M43 und M46 bis U-Bhf. Rathaus Schöneberg

Liegewiesen in Berlin: Sonnen im Viktoriapark

Liegewiesen in Berlin Sonnen und entspannen auf dem Kreuzberg: Der Viktoriapark lädt bei schönem Wetter zum Entspannen ein.
Sonnen und entspannen auf dem Kreuzberg: Der Viktoriapark lädt bei schönem Wetter zum Entspannen ein. Foto: Imago/Schöning

Im Herzen Kreuzbergs, auf dem Kreuzberg, befindet sich der schöne Viktoriapark. Der Park hat weitläufige Liegewiesen zu bieten, auf denen sich bei schönem Wetter Jung und Alt niederlässt, um Sonne zu tanken. Eltern können ihre Kleinen nicht nur auf der großen Wiesen herumtollen lassen, es gibt auch einen schönen Spielplatz. Der nah gelegene Mehringdamm hat kulinarisch für ein Picknick auf dem Kreuzberg so einiges zu bieten.

  • Wiesen im Viktoriapark Anreise: U6, U7 oder Busse 140 oder M19 bis U-Bhf. Mehringdamm

Immer was los: Liegewiese im Görlitzer Park

Liegewiesen in Berlin Multikultureller Treffpunkt: Im Görlitzer Park lautet das Motto "Leben und leben lassen."
Multikultureller Treffpunkt: Im Görlitzer Park lautet das Motto “Leben und leben lassen.” Foto: Imago/Schöning

Hier ist was los bei schönem Wetter! Der Görlitzer Park mit seinen Liegewiesen wird bei schönem Wetter zum definitiven Treffpunkt Kreuzbergs. Wer hier liegt und die Sonne genießt, hört verschiedenste Musik aus Boomboxen schallen, riecht Joints, sieht Hunde und Kinder herumtollen, wundert und freut sich einfach über die menschliche und kulturelle Vielfalt, die im “Görli” zusammenkommt. Frische Luft macht hungrig, was zum Glück kein Problem ist, denn die gastronomische Vielfalt rund um den Görli ist groß.

  • Görlitzer Park Anreise: U1, U3 oder Bus M29 bis U-Bhf. Görlitzer Bahnhof

Selige Ruhe im Thielpark

Liegewiesen in Berlin Der größte Teil der großzügigen Wiese im Thielpark liegt in der Sonne.
Der größte Teil der großzügigen Wiese im Thielpark liegt in der Sonne. Foto: Rosanna Steppat

Noch einmal zurück ins ruhige Dahlem: Der Thielpark hat eine wunderschöne Liegewiese zu bieten, die man sich auch bei schönem Wetter höchstens mit ein paar FU-Studierenden teilen muss. Der größte Teil der großzügigen Wiese liegt in der Sonne, ein paar umstehende Bäume spenden Schatten. Nach ein paar Stunden in der Sonne kann man einen gemütlichen Spaziergang durch den Schwarzen Grund machen, der auf der Rückseite des Thielparks liegt. Wir haben noch weitere Tipps für euch, mit denen ihr Dahlem gastronomisch und kulturell kennenlernt.

  • Thielpark Anreise: U3 oder Bus 110 bis U-Bhf. Freie Universität (Thielplatz)

Mehr Tipps für schönes Wetter in Berlin

Lange, sonnige Tage verlangen nach einem leckeren Essen in einem Restaurant am Wasser. Wer durstig ist, kann einem dieser schönen Berliner Biergärten einen Besuch abstatten. Und für alle, die sich die Stadt vom Wasser aus anschauen wollen, stellen wir die besten Stand-Up-Paddling-Verleihe Berlins vor. Noch mehr Inspiration für schöne Tage bietet unsere Rubrik “Ausflüge”. Und noch mehr Entspannung bieten die Berliner Parks – mehr dazu in unserer Rubrik.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad