Berlins Beste

Berlins beste Teeläden

Frisch aufgebrüht: Unsere Lieblingsadressen für Berliner Teeliebhaber und alle, die es werden wollen

Companion Tea, Foto: Rebecca Crawford

Companion Tea
Heißt eigentlich Companion Coffee. Die größere Leidenschaft von Barista Shawn Barber gilt aber seinem Tee, den er etwa aus Indien und Nepal direkt importiert. Im Frühjahr eröffnet Companion ein Café in der Weserstraße, Neukölln.
Oranienstr. 84, Kreuzberg, www.companioncoffee.com

Nan Yi Tee
Tee wird seit 2.000 Jahren getrunken. Dieser Laden in Wilmersdorf hat auch eine gestandene Geschichte. Souveränes Kennertum abseits jedwedes Expertendünkels. Authentische (vor allem) chinesische Tees und das Zubehör, vor allem Keramik, dazu.
Westfälische Str. 33, Wilmersdorf, www.nan-yi-tee.de

Berliner Teesalon
Im Mitte musste der Teesalon einem Burgerladen weichen. Auch nach dem Umzug an den Stuttgarter Platz, macht man dem Salon im Laden alle Ehre. Gute Atmosphäre, klasse Beratung, ein stilvolles Gesamtpaket rund um eine entschleunigte Trinkkultur.
Stuttgarter Platz 15, Charlottenburg, www.berliner-teesalon.de

Manuteefaktur
Manuel Kamar war Weltenbummler. Und hat auf seinen Reisen die Leidenschaft für Tee entdeckt. Neben Ceylon oder Darjeeling gibt es auch wunderbare Tee-„Limonaden“ auf Kombucha-Basis. Stand in der Markthalle Neun.
Paul-Lincke-Ufer 44a, Kreuzberg, www.manuteefaktur.com

King’s Teegarden
Werner Schmitt weiß sehr viel über Tee, was er nicht weiß, braucht man nicht. Verlässt man diese seit den 1980er-Jahren existierende Tee-Institution, bleibt immer auch das Gefühl zurück, tatsächlich etwas gelernt zu haben.
Kurfürstenstr. 66, Charlottenburg, www.kingsteagarden.de

Benjowski
Klarer, cleaner, cooler – die Ästhetiken rund um den Tee haben sich gründlich gewandelt. Hier, Ecke Schönhauser, ist das noch nicht angekommen. Ein guter, weil vollgepackter Teeladen.
Danziger Str. 3, Prenzlauer Berg, www.benjowskitea.de

Chaya
Wird Tee nun das neue Hipster-Getränk? Im Bikini Berlin gibt es schon den passenden Laden. Keramik, Teedosen, Kimonos. Man kann auch Tee trinken – auf netten Tabletts zu okayen Preisen.
Budapester Str. 38-50, Charlottenburg, www.chaya.de

Daruma
Japanischer Tante-Emma-Laden mit authentischem Gersten-Tee (Mugi-Cha) zum empfehlenswerten Lunch. Kleine Keramikauswahl, einige (grüne) Tees.
Uhlandstr. 61, Charlottenburg

Porzellan

Akindo, Foto: Ayuko Koresawa Scholz

Akindo
Direktimport von japanischer Keramik aus kleinen bis sehr kleinen Manufakturen. Charmanter Showroom in der Kreuzberger Markthalle Neun. Uns haben es die Teekannen mit dem um 90 Grad versetzten Griff angetan.
Eisenbahnstraße 42/43, Kreuzberg, www.akindo.de

Studio Galerie Berlin
Schon zu DDR-Zeiten eine wichtige Galerie für Keramik, ist dieses Studio in der Frankfurter Allee eine feine Adresse für Sammlerstücke, die durchaus auch gebraucht werden dürften. Die (Tee-)Service von Hedwig Bollhagen etwa.
Frankfurter Allee 36a, Friedrichshain, www.studio-galerie-berlin.de

Dirk Alecksic
Der Berliner Keramiker hat beinahe zehn Jahre in einem Zen-Kloster in Japan gelebt. Dort wurde er zum buddhistischen Mönch, vor allem aber zu einem Keramiker, der ein extrem konzentriertes Formverständnis skandinavisch-puristisch verpackt. Alecksic hat etwa die Teller für das Nobelhart & Schmutzig entworfen.
Neumager Str. 25, Weißensee, www.dirkaleksic.de

Bender Keramik
Unter den jungen Keramikstudios Berlins ist uns Anemone Bender aufgefallen – weil sie den reduzierten Zeitgeist, das Raue und Offenporige, mit zeitloser Harmonie versöhnt. Ihre Entwürfe sind gleichzeitig hygge und cool. Und ehrlich handwerklich.
Reuterstr. 80, Neukölln, www.benderkeramik.de

Königlich Preussische Porzellanmanufaktur
Warum wir diesen Klassiker empfehlen? Nach einem Schluck aus den dünnwandigen, geradezu sanften Tassen erübrigt sich diese Frage. Ein Investition fürs Leben: das sehr britische „Teatime Set“.
Wegelystr. 1, Tiergarten, www.kpm-berlin.com

Mehr zum Tee:

Was ist Tee? Eine kleine Teeologie

Eine heiß gebrühte Geschichte: Tee

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

[fbcomments]