Berlins Beste

Die besten Kneipen in Kreuzberg: 12 Orte für Absacker und Afterhour

Kreuzberger Kneipen sind legendär. Beim Reinfinden und Abtauchen in Berlins spätabendliches und nächtliches Treiben führt kein Weg an ihnen vorbei. Warum auch? Jeder will mal Quatschen und Knutschen, Vorglühen oder nach der Party abstürzen. Die Kneipen in Kreuzberg sind Sinnbild und Konkretion ausschweifender Streifzüge durch – und ungezügelten Rausches in – Berlin.


Kurze, Kickern und Knutschen: Bei Schlawinchen

Das Schlawinchen ist 24 Stunden geöffnet und eine der bekanntesten Kneipen in Kreuzberg.
Die 24-Stunden-Kneipe in der Schönleinstraße: Bei Schlawinchen in Kreuzberg. Foto: Imago/Tagesspiegel

Ab ins Schlawinchen. Ein rigoros bodenständig geführter Tresen, ein paar eng gestellte Tische und als einzige Aufgabe an alle im Laden: Kommt klar. Die chaotisch-gemütliche Zusammenstellung von Antiquitäten, Berliner Originalen und Berlin-Touristen ist eine Berliner Kneipen-Institution. Auch routinierte Kneipengänger aus der Nachbarschaft können und wollen sich dem Charme dieser urigen Kreuzberger Kneipe trotz des internationalen Ansturms nicht entziehen. Zwischen Kicker-Ecke und Sonnenterrasse wird morgens kurz durchgefegt und weiter gezecht. Rund um die Uhr könnt ihr auch diese 24-Stunden-Kneipen in Berlin besuchen.

  • Bei Schlawinchen Schönleinstraße 34, Kreuzberg, durchgehend geöffnet

Mysliwska: Retrostil, Musikphilosophie und Comedy

Im Mysliwska in Berlin Kreuzberg findet zusammen was zusammen gehört: Retromöbel und deren lässiges Benützen.
Im Mysliwska in Kreuzberg findet zusammen was zusammen gehört: Einstellung und Ausdruck. Ästhetische Erfahrung bestimmt die Agenda. Foto: Betty Myller

Diese lässige Abhänglocation mit dem sympathisch heterogenen Interieur ist ein Urgestein der Kreuzberger Nacht. Seit 1990 wird hier angestoßen und philosophiert. Hauptsächlich über Musik und Berlin. Performances und Comedy-Events werden manchmal veranstaltet, allerdings öfter und regelmäßig aus dem Moment heraus zusammen improvisiert.

  • Mysliwska Schlesische Straße 35, Kreuzberg, Mo–Do 19–2 Uhr, Fr+Sa 19–6 Uhr, So 19–1 Uhr, Tel. 030/611 48 60, online

Records, Bands und Kiez-Gossip in der Wowsville Bar

Wowsville: Kneipe und Klub in Berlin-Kreuzberg seit 1999.
Authentische Kneipe für Nerds, Fans und Sammler? Wowsville in der Ohlauer Straße in Kreuzberg. Foto: Susan Schiedlofsky

Groupies und Rockmusiker haben mit dem Wowsville in Kreuzberg eine unkomplizierte Dating-Plattform gefunden bzw. zusammen kreiert. Im beschwipsten Gespräch verschwimmen die Rollen kultureller Produktion. Oder sie werden vom Barmensch – oder an der Bar von Mensch zu Mensch – überzeugend verschleiert.

  • Wowsville Bar Ohlauer Straße 33, Kreuzberg, Mo–Sa 14–5 Uhr, So 18–5 Uhr, Tel. 030/96 51 27 51, online

Mini, Bar, Minibar

Credo und Realität in der Minibar in Kreuzberg sind “Abstürze mit Niveau”. Foto: Susan Schiedlofsky

Ein eloquenter Barkeeper hinterm Tresen, und begrenzte und stets begehrte Sitzplätze davor – kurz: die Minibar in Kreuzberg. “Abstürze mit Niveau” sind in dieser Kneipe in Kreuzberg laut Selbstdarstellung garantiert. Die jede Nacht neu zusammengewürfelte Gemeinschaft von Getränkeenthusiasten, Berlin-Philosophen und durstigen Nachbarn erfüllt dieses Versprechen auch.

  • Minibar Graefestraße 77, Kreuzberg, tgl. ab 20 Uhr, online

Zyankali Bar: Absinth, Cocktails und Unterhaltungschemie

Die Zyankali-Bar steht für Chemie-Magie im Glas. Foto: Zyankali Bar/Tom Zyankali

Die Bar mit dem Charme des Experimentlabors eines verrückten Wissenschaftlers hat den Standort gewechselt. Das selbst ernannte Institut für Unterhaltungschemie bietet nun mehr Raum – auch Wintergarten und Terrasse – sowie ein breiteres Angebot. Neben Cocktailklassikern, Absinth und Popcorn widmet man sich hier vor allem den fass- und flaschengereiften Cocktails.

  • Zyankali Bar Gneisenaustraße 17, tgl. ab 16 Uhr, Kreuzberg, Tel. 030/68 83 01 70, online

Bier, mehr Bier und Bier im Hopfenreich

Kneipe in Kreuzberg: Hopfenreich
Kompetente Bierkneipe in Kreuzberg: das Hopfenreich. Foto: Hopfenreich

Mehr als 18 teilweise recht abwegige (Craft-)Biersorten aus Berlin und anderswo gibt es wechselnd vom Fass. Dazu kommen zehn Flaschenbiere. Schlichte Einrichtung, die Betreiber sind die Veranstalter des Berlin Craft Beer Fests. Unsere Craft-Beer-Tipps findet ihr hier.

  • Hopfenreich Sorauer Straße 31, Kreuzberg, tgl. ab 17 Uhr, Tel. 030/88 06 10 80, online

Punkrock, Hardcore und Psychobilly im Trinkteufel

Der Trinkteufel ist als punkrockige Kneipe eine Berliner Institution in Kreuzberg.
Der Trinkteufel ist “Das Tor zur Hölle”. Foto: Imago/Schöning

Kneipen in Kreuzberg gibt’s viele. Aber nur einen Trinkteufel. “Das Tor zur Hölle” steht überm Eingang. Raum und Leute dahinter sind seit Jahren Magnet der Punkrock-Szene in allen Spielarten, berlinweit und international. Mit Flipper, Kicker und bisweilen auch Livekonzerten. Wer kickern will, findet hier mehr Empfehlungen.

  • Trinkteufel Adalbertstraße 18, Kreuzberg, tgl. ab 14 Uhr, Tel. 030/614 71 28, online

Likörchen, Fußball und frisch Gezapftes in der Destille

Kneipen in Kreuzberg
Die Destille ist berühmt für die große Auswahl an Likören, Obstbränden und Bier. Foto: We Love 2 Design

„Echte Kerle“ stehen in der Destille, einer der ältesten Kneipen Berlins, hinter der Theke. Alle mit aufgestickten Namen auf den Shirts sind absolute Publikumsmagneten. Seinen Lieblingskerl darf sich in dieser Kneipe in Kreuzberg jeder Gast selbst aussuchen. Vorausgesetzt die Wahl von Getränk und Gesprächsthema ist schon erledigt. Und die Lieblingsmannschaft beim nächsten Fußballmatch steht fest.

  • Destille Mehringdamm 67, Kreuzberg, Mo–Do ab 15 Uhr, Fr–So ab 13 Uhr, Tel. 030/692 51 24, online

Die Perle: Rummel, eine Bucht und die Kneipe in Kreuzberg

Die Perle ist Bühne und Parkett für DJs und Gefolge. Foto: Die Perle

Nachts mit Lust und Durst auf der Reichenberger Straße unterwegs? Dann ab in Die Perle. Warum? Bezaubernde Barkraft und musikalisches Know-How kreieren hier ein einmalig berührendes Kontinuum aus Stil und Gefühl. Das Rummels Bucht-Team lässt grüßen.

  • Die Perle Reichenberger Straße 47, Kreuzberg, Di–Do 19–2 Uhr, Fr+Sa 19–5 Uhr, So 18–2 Uhr

Franken Bar mit Musik, vielen Sticker und fränkischem Bier

Das Franken ist eine gut besuchte Kneipe an der Oranienstraße in Kreuzberg
Viel Musik, Bier und Sticker – voll ist der Franken eigentlich immer. Foto: Susan Schiedlofsky

Voll ist der Franken immer. Frühes Erscheinen sichert Eintritt und einen Platz an der liebevoll bestickerten Bar. In der Oranienstraße ist die Punkrockbar Franken für Bier vom Fass und schummerige Momente am Tresen und auf Klo bekannt. Musikprogramm und Flipperautomat gibt’s auch. Und fränkisches “Geschmarre” mit ein wenig Engagement im Idealfall dazu.

  • Franken Bar Oranienstraße 19A, Kreuzberg, tgl. ab 18 Uhr, online

Zur fetten Ecke

Kneipen in Kreuzberg: Zur fetten Ecke ist ein Klassiker.
Klassiker unter den Kneipen in Kreuzberg: Zur fetten Ecke. Foto: Susan Schiedlofsky

Wechselnde DJs legen am Wochenende von Punk bis Rock auf, nicht selten wird dazu bis morgens auf den Tischen getanzt, befeuert von 23 verschiedenen Cocktails, dazu Longdrinks und Pilsner Urquell vom Fass. Drink des Hauses ist der Waldmeisterlikör, pur oder aufgefüllt mit Sekt.

  • Zur fetten Ecke Schlesische Straße 16, Kreuzberg, Mo–Do ab 17 Uhr, Fr–So ab 15 Uhr, Tel. 030/44 65 16 99, online

Kreuzberger Kultkneipe: Intertank

Das Intertank ist eine Kneipe in Kreuzberg für BVB-Fans, Tischfußball und Nachteulen.
Kein Hype und keine Langeweile. Das Intertank ist ein ehrliche Kreuzberger Kneipe. Foto: Susan Schiedlofsky

Es gibt Kneipen, Kreuzberg, und das Intertank. Die Legende unter den Kiez-Kaschemmen im Bezirk unterweist Neulinge und überrascht Alteingesessene in Sachen Berliner Trink- und Unterhaltungskultur. Das Repertoire an Spezial-Spirituosen und kuriosem Bargequatsche ist einmalig.

  • Intertank Manteuffelstraße 47, Kreuzberg, tgl. 17–1.30 Uhr, Tel. 030/611 64 81, online

Mehr zum Thema

Bitte hier entlang zu echten und echt urigen Kneipen in Berlin. Etwas gediegener geht es in diesen Kreuzberger Bars zu, von Würgeengel bis Frau Luna. Es gibt viel zu erleben im Stadtteil: Das Kreuzberger Nachtleben zeigen wir euch hier. Noch mehr tolle Tipps findet ihr in unserer Bar-Rubrik – und mit der Berlin Food App von tipBerlin.

Unseren Gastro-Guide für Berlin: Die Speisekarte 2023 könnt ihr hier bestellen.

Folgt unserem Instagramkanal @tipberlin_food!

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad