• Lifestyle
  • Shopping
  • Weihnachtsdeko kaufen: Berliner Geschäfte für stimmungsvolle Festtage

Shopping

Weihnachtsdeko kaufen: Berliner Geschäfte für stimmungsvolle Festtage

Feiertage ohne Weihnachtsdeko? Kaum vorstellbar. Weihnachten lebt von stimmungsvoller Dekoration, von Lichterglanz und Tannengrün. In Berlin haben sich einige Geschäfte auf den Verkauf von festlichem Kunsthandwerk spezialisiert. Dort gibt es besonderen Christbaumschmuck und handgemachte Nussknacker, Pyramiden und Schwibbögen. Auch andernorts findet sich Weihnachtsdekoration, mal stilvoll, mal (charmant) kitschig. Unsere Auswahl – vom saisonalen Weihnachtsmarkt bis zu Läden, die an 365 Tagen im Jahr Festtagsstimmung verbreiten.


Weihnachtsdeko: Hochwertige Handwerkskunst aus Thüringen und Sachsen

Weihnachtliche Dekoration unter einem Dach: „Erzgebirgshaus“ und „Bürgelhaus“ mit Kunsthandwerk aus Sachsen und Thüringen. Foto: Max Stolz

Im „Bürgelhaus“ wird thüringische Keramik verkauft, im „Erzgebirgshaus“ Kunsthandwerkliches aus dem südlichen Sachsen. Die zusammenhängenden Geschäfte an der Friedrichstraße führt Falk Wächter, der beide Traditionen miteinander verbindet. Das muss buchstäblich verstanden werden: So gibt es Holzfiguren aus dem Erzgebirge, die miniaturisierte Bürgelkeramik als Accessoire tragen.

  • Erzgebirgshaus / Bürgelhaus Friedrichstr. 199, Mitte, Tel. 030/20 45 09 77, Mo–Sa 10–19 Uhr, Infos

Bei Käthe Wohlfahrt ist an 365 Tagen im Jahr Weihnachten

Auf zwei Etagen gibt es am Ku’damm traditionellen und modernen Weihnachtsschmuck. Foto: IMAGO / Jürgen Ritter

Käthe Wohlfahrt ist ein fränkisches Familienunternehmen, das auch am Kurfürstendamm einen Laden betreibt. Hier erzählen wir die Geschichte der bekannten Flaniermeile. Dort ist an 365 Tagen im Jahr Weihnachten. Im Mittelpunkt des Sortiments stehen vor allem traditionelle, deutsche Festtagsdekorationen in klassischen Designs. Unter den rund 8000 Artikeln, die das Geschäft auf zwei Etagen bietet, befinden sich aber auch moderne und ausgefallene Objekte.

  • Käthe Wohlfahrt Kurfürstendamm 225/226, Charlottenburg, Mo–Sa 10-20 Uhr, So 13–18 Uhr, Tel. 0800/409 01 50, Infos

4200 Artikel aus dem Erzgebirge – und ein Reparaturservice

Günter Münzberg lebt für die erzgebirgische Handwerkskunst. Foto: IMAGO / Funke Foto Services / Sergej Glanze

Im Spandauer Laden von Günter Münzberg gibt es mehr als 4200 Artikel, die erzgebirgische Handwerkskunst repräsentieren. Darunter sind Räuchermännchen, Nussknacker, Pyramide, Musikanten-engel, Spieldosen und Schwibbögen. Eine Besonderheit: Ihr könnt also nicht nur Weihnachtsdeko im Berliner Geschäft kaufen, der Inhaber bietet auch Reparaturen an. 

  • Erzgebirgische Volkskunst Münzberg Adamstraße 49, Spandau, Tel. 030/362 61 28, Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–13 Uhr, Infos

Das Sachsenhaus richtet sein Angebot an Berlin-Touristen

Der Gendarmenmarkt gilt als einer der schönsten Plätze Berlins (auch wenn dieser gerade umgebaut wird). Und das Nikolaiviertel repräsentiert Berlins historische Mitte. Hier wie dort gibt es zwei tolle Kunsthandwerksläden: „Erzgebirgischer Weihnachtsmarkt“ und „Das Sachsenhaus“. Das Angebot reicht vom Nussknacker bis zum Herrnhuter Stern. Aktuell wird echte Plauener Spitze angepriesen. Dass es auch originale Kuckucksuhren gibt, zeugt von der touristischen Ausrichtung der Geschäfte. 

  • Das Sachsenhaus Markgrafenstr. 39, Mitte; „Erzgeb. Weihnachtsmarkt“, Propststr. 8, Mitte, Mo.–Sbd. 11–19 Uhr, So. 13–18 Uhr, Infos

Christbaumschmuck auf dem Weihnachtsmarkt am Bebelplatz kaufen

Auf dem „Weihnachtszauber“-Weihnachtsmarkt am Bebelplatz gibt es auch Dekoratives zu kaufen. Foto: Imago/Future Image

In Berlin gibt es viele tolle Weihnachtsmärkte, hier ist unsere Übersicht. Der „Weihnachtszauber“ am Bebelplatz ist bekannt für seinen bunt geschmückten Christbaum und die zahlreichen Buden, die wie kleine Zelte aussehen und mit Sternchen gekrönt sind. Außerdem gibt es viel Handwerkskunst zu entdecken und erstehen. 

  • Weihnachtszauber Bebelplatz, Mitte, bis 31.12., So–Do 12–22 Uhr, Fr und Sbd 12–23 Uhr, 24.12., 12–18 Uhr, 31.12. (Silvesterparty), 12-1 Uhr, Eintritt: 1 Euro

Christliche Devotionalien kaufen bei „Ave Marie“ am Straßenstrich

Das Heilige und das Verruchte treffen bei „Ave Maria“ zusammen: Das christliche Devotionaliengeschäft liegt unweit der Potsdamer Straße, Berlins bekanntem Straßenstrich. Inhaberin Ulrike Schuster sind, im Sinne Jesu, alle willkommen. Sie führt Kreuze, Anhänger, Weihrauch, Heiligenbilder und Marienfiguren. Skurril: Der Laden steht in internationalen Reiseführern und wird gerne von Gruppen japanischer Christen besucht.

  • Ave Maria Lützowstr. 23, Schöneberg, Mo–Fr 12–18 Uhr, Sa 12–15 Uhr

Weihnachtliche Dekoration: Lichterglanz in der Kerzenmanufaktur 

Kerzen Selbermachen in der gemütlichen Kerzenmanufaktur in Reinickendorf. Foto: Lichterglanz die Kerzenmanufaktur
Kerzen selbst machen in der gemütlichen Kerzenmanufaktur in Reinickendorf. Foto: Kerzenmanufaktur

Mal so richtig entspannen und dabei auch noch etwas Neues kreieren? Wer zwei Stunden übrig hat, kann bei Lichterglanz ganz schnell Glanz in die eigenen Augen zaubern. Nämlich vor Stolz, seine eigene Kerze gezogen zu haben. Das geht immer und auch ohne Anmeldung. Und vor allem gleicht das Kerzenziehen beinahe einer Meditation. Bastelladen und Wellness in einem, quasi. Wer lieber andere Techniken ausprobieren möchte, meldet sich zu einem Workshop an. Und alle, die sofort ein Geschenk für sich oder andere erstehen möchten, stehen vor einer bunten Auswahl an handge­machten Einzelstücken. Vielleicht bleibt dann ja noch die Zeit für einen Kaffee vor Ort.

  • Die Kerzenmanufaktur Räuschstr. 17a, Reinickendorf, Di–Fr 14–18 Uhr, Sa 10–14 Uhr, Tel. 030/43 77 98 30, Infos

Bei Dussmann durch die riesige Auswahl von Büchern, Hörbüchern, Filmen und Vinyl stöbern

Friedrichstraße Das Kulturkaufhaus Dussmann ist eine wahre Berliner Institution. Hier finden sich Bücher und CDs zu fast jedem Thema.
Das Kulturkaufhaus Dussmann ist eine wahre Berliner Institution. Hier finden sich Bücher und CDs zu fast jedem Thema. Foto: Konstantin Börner

Seit 1997 wird in der Friedrichstraße auf fünf Etagen Kultur verkauft. Fast 100.000 unterschiedliche Bücher führt das Kulturkaufhaus. Bekannt ist zudem die riesige, gut kuratierte Musikabteilung. Bei Dussmann findet man neben Büchern auch Vinyl-Schallplatten, Noten, Filme sowie viel Dekoratives, auch zur Weihnachtszeit. Mehr schöne Buchgeschäfte in Berlin findet ihr hier.

  • Dussmann – Das KulturKaufhaus Friedrichstraße 90, Mitte, Mo-Do 9-22 Uhr, Fr 9-0 Uhr, Sa 9-23.30 Uhr, Tel. 030/20 25 11 11, Infos

Die Drechslergenossenschaft verkauft Dekoratives aus Seiffen

Ein Stern markiert das Geschäft Erzgebirgskunst Original an der Sophienstraße in Mitte, wo am 3. Adventswochenende 2023 auch ein kleiner Weihnachtsmarkt stattfindet. Foto: Imago/Funke Foto Services/Sergej Glanze

Seiffen im Erzgebirge ist Kurort und bekannt für Spielzeugmacher und deren Schauwerkstätten. Vertrieben werden die Produkte unter anderem von der Dregeno, der Drechslergenossenschaft, die Fachgeschäfte nicht nur in Seiffen, sondern auch in Chemnitz, Potsdam und Berlin betreibt. An der Sophienstraße gibt es unter anderem Figuren und Miniaturen, Holzspielzeug und weihnachtliche Dekoration.

  • Erzgebirgskunst Original Sophienstraße 9, Mitte, Tel. 030/28 04 51 30, Mo–Fr 11–19 Uhr, Sa 11–18 Uhr, Infos

Weihnachtsdeko kaufen bei Deko Behrendt im The Playce

Das alte Ladengeschäft von „Deko Behrendt“ ist Geschichte – dort ist eine Galerie eingezogen. Doch die Traditionsmarke lebt weiter, im The Playce am Potsdamer Platz. Dort gibt es jetzt vor allem Spielwaren, aber natürlich weiterhin auch Dekoratives, selbst für Weihnachten. Im Angebot sind beispielsweise Folienballoons, Weihnachtsmannkostüme sowie festliche Haarreife, Rentier-Brillen oder Glitzerkrawatten. Ein bisschen schräg, aber warum nicht. 

  • Deko Behrendt The Playce am Potsdamer Platz, Alte Potsdamer Str. 7, Tiergarten, Mo–Sa 10–20 Uhr, online

Mehr Weihnachten in Berlin

Auch schön: „Dark Matter – Winterlights“ ist eine extravagante Installation mit Musik und Weihnachtsbäumen. Ihr braucht Geschenke für eure Liebsten? Das sind die besten Straßen und Kieze zum Einkaufen. Auf den letzten Drücker findet ihr in Spätis Last-minute-Geschenke – manchmal zählt eben der Wille. Guten Appetit: Tipps für Weihnachtsmenüs in Berlin. Einen Ausflug ins Umland kann man gleich nutzen, um die richtige Tanne zu beschaffen. Hier sagen wir euch, wo ihr bei Berlin eure Weihnachtsbäume selber schlagen könnt. Es ist ja noch viel mehr los: Alle Märkte und Flohmärkte in Berlin im Überblick. Spontan heute in Berlin etwas unternehmen: Veranstaltungstipps und gute Events hier.

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin