Konzerte & Party

Musikfestivals 2010 in Deutschland und Europa

Open Air Festival

Wie in jedem Jahr wirft der Festivalsommer auch in diesem Jahr seine Schatten weit voraus. Kaum ein Tag verging im letzten Monat, an dem sich die großen Festivals Europas nicht mit neuen Bandbestätigungen gegenseitig übertrafen.
Als Berliner muss man auch in diesem Jahr eigentlich erst gar nicht die Stadt verlassen, um der Musik unter freiem Himmel zu fröhnen. Das Berlin Festival bietet am 10. und 11. September sogar echte Open Air-Atmosphäre direkt in der Stadt. Mit Atari Teenage Riot, den Editiors, Peaches oder auch „Chilly“ Gonzales wird auch in diesem Jahr das ehemalige Flugfeld des Tempelhofer Flughafens zum Festivalgelände umfunktioniert.
Ebenfalls immer wieder einen Besuch wert: Die Zitadelle Spandau. Vom 30.05. bis zum 31.08.2010 bietet das Citadel Music Festival an vielen Abenden Open Air-Konzerte unterschiedlichster Künstler von Gossip über Konstantin Wecker zum Buena Vista Social Club.
Doch auch in der näheren oder weiteren Umgebung der Hauptstadt werden natürlich die Wiesen und Äcker der Republik wieder für jede Menge Musik genutzt. Ob nun in Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) beim Melt! (16.-18. Juli) oder in Mecklenburg-Vorpommern bei der Zappanale #21 (Bad Doberan, 13.-15. August): Es lohnt der Weg.
Open Air FestivalFür die ganz großen Open-Airs lohnt sich dann auch durchaus mal eine etwas weitere Anreise – schließlich bieten die Festivals oft über ein ganzes Wochenende die geballte Star-Power. Klassiker sind hier mit Sicherheit Rock am Ring (Nürburgring, Rheinland-Pfalz, 03.-06. Juni) oder auch das Hurricane (Scheeßel, Niedersachsen, 18.-20. Juni) mit ihren sog. Schwester-Festivals Rock im Park (Nürnberg, Bayern, 03.-06. Juni) bzw. Southside (Neuhausen ob Eck, Baden-Württemberg, 18.-20. Juni), die jeweils das gleiche Programm mit geänderter Reihenfolge bieten.
Und da wir inzwischen in einem Europa ohne Grenzen leben, darf natürlich auch ein Blick in andere Länder nicht fehlen – zumal man von Berlin dank EasyJet und RyanAir oft schneller beim Sziget-Festival in Budapest (09.-16. August) oder beim Roskilde-Festival in Dänemark (01.-04. Juli) ist als irgendwo in Schleswig-Holstein (z.B. beim Wacken Open-Air, 05.-07. August) oder Bayern (z.B. Taubertal-Festival, Rothenburg o.d. Tauber, 13.-15. August) auf dem Land. Unsere Übersicht über den Festivalsommer 2010 begrenzt sich daher also keineswegs auf Berlin und Umgebung und erhebt mit Sicherheit auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wer es jedoch schafft, allein die aufgeführten Open-Airs in diesem Sommer in seinem Kalender unterzubringen, weiß am Ende nicht nur, was er geschafft hat, sondern darf uns auch gerne davon berichten.

Novarock-Festival, 11.-13. Juni 2010, Nickelsdorf (Österreich), u.a. mit Rammstein, Green Day, Slayer, Deftones, Wolfmother, www.novarock.at

Southside, 18. – 20. Juni 2010, Neuhausen ob Eck (Baden-Württemberg), Hurricane, 18. – 20. Juni 2010, Scheeßel (Niedersachsen) u.a. mit The Strokes, Beatsteaks, Billy Talent, Mando Diao, The Prodigy, Massive Attack, www.hurricane.de, www.southside.de

Sonisphere-Festival, 19. Juni 2010, Prag (Tschechien), u.a. mit Metallica, Slayer, Anthrax, Megadeth, www.cz.sonispherefestivel.net

Roskilde Festival, 01. – 04. Juli 2010, Roskilde (Dänemark), u.a. mit Gorillaz, Muse, Motorhead, Them Crooked Vultures, Alice In Chains, www.roskilde-festival.dk

La Pampa-Festival, 09.-11. Juli 2010, Freibad Hagenwerder, Görlitz (Sachsen), u.a. mit Tocotronic, Get Well Soon, Who Made Who, Bratze, Giardini di Miro, www.lapampafestival.de

Melt-Festival, 16.- 18. Juli 2010, Ferropolis/Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt), u.a. mit Massive Attack, Goldfrapp, Tocotronic, The
XX, DJ Shadow, www.meltfestival.de

Wacken Open Air, 05. – 07. August 2010, Wacken (Schleswig-Holstein), u.a. mit Slayer, Iron Maiden, Mötley Crüe, Fear Factory, Anvil, Alice Cooper, Corvus Corax, Fiddler’s Green, www.wacken.com/de

M’era Luna Festival, 07.- 08. August 2010, Hildesheim (Niedersachsen), u.a. mit Placebo, Sisters Of Mercy, In Extremo, Unheilig, Laibach, www.fkpscorpio.com/meraluna

Sziget Festival, 09.-16. August 2010, Budapest (Ungarn), u.a. mit Muse, Monster Magnet, Iron Maiden, Bad Religion, www.szigetfest.de

Taubertal-Festival, 13. – 15. August 2010, Rothenburg ob der Tauber (Bayern), u.a. mit Skunk Anansie, Bad Religion, The Hives, Fettes Brot,
Jan Delay, www.taubertal-festival.de

Dockville, 13. – 15. August 2010, Hamburg, u.a. mit Klaxons, Slime, Portugal The Man, Sophie Hunger, www.dockville. de

Zappanale #21, 13.-15. August 2010, Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern),
u.a. mit Zappatika, Caballero Reynaldo, Capillary Action, Jean-Luc Ponty, www.zappanale.de

BootBooHook-Festival, 20. – 21. August 2010, Hannover (Niedersachsen), u.a mit Die
Sterne, The Notwist, Urlaub in Polen, Superpunk, Bernd Begemann, www.bootboohook.com

Highfield, 20.-22. August 2010, Störmthaler See, Großpösna bei Leipzig (Sachsen),
u.a. mit Placebo, Blink 182, Billy Talent, Wir sind Helden, Monster Magnet, www.highfield.de

Berlin Festival, 10. – 11. September 2010, Berlin (Flughafen Tempelhof), u.a. mit Atari Teenage Riot, Peaches, „Chilly“ Gonzales, Too Many DJs, www.berlinfestival.de

Festivals über den Sommer:

Citadel Music Festival, 30. Mai – 31. August, Berlin-Spandau, u.a. mit Queens Of The Stone Age (24.8.), Patti Smith (5.7.), Gossip (2.6.), www.citadel-music-festival.de

Stadtpark Open Air, 13. Mai – 12. September 2010, Hamburg, u.a. mit Gossip (7.6.), Jamie Cullum (18.08.), John Fogerty (22.7.), The Boss Hoss (27.08.), www.open-r.de

Lesen Sie hier: Unsere Konzert-Vorschau 2010 für Berlin

Mehr über Cookies erfahren